Außenwelt


Außenwelt

Mit Außenwelt wird die Gesamtheit der Gegenstände und Tatsachen bezeichnet, die sinnlich wahrnehmbar sind. Der Begriff unterscheidet sich von dem der Realität vor allem dadurch, dass alle Vorgänge und Zustände im Gehirn, die nur durch Introspektion erfasst werden können wie Gedanken und Bewusstsein, als Innenwelt bezeichnet und nicht der Außenwelt zugerechnet werden. Ob und inwieweit Vorstellungen über die Außenwelt die Realität widerspiegeln oder angemessen repräsentieren, wird in der Philosophie im Rahmen der Erkenntnistheorie und der Philosophie des Geistes, in der Wahrnehmungspsychologie sowie unter naturwissenschaftlichen Gesichtspunkten in der Physiologie und in der Biologie unter dem Aspekt der Wahrnehmung teilweise kontrovers diskutiert.

Die Frage nach der Realität der Außenwelt wurde bereits im Höhlengleichnis Platons problematisiert. Dieses Gedankenexperiment findet seine Entsprechung zum Beispiel in dem Argument vom Gehirn im Tank bei Hilary Putnam oder in dem modernen Science-Fiction-Film Matrix.

Man spricht auch von der Außenwelt eines Staates oder davon, dass eine Gruppe von Menschen durch ein Naturereignis von der Außenwelt abgeschnitten ist.

Literatur

  • Ralf Schnell (Hrsg.): Wahrnehmung, Kognition, Ästhetik: Neurobiologie und Medienwissenschaften, transscript 2005, ISBN 978-3-89942347-1

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Außenwelt — Außenwelt, Inbegriff aller Dinge, welche u. in wiefern sie Gegenstand der sinnlichen Anschauung (Außendinge) sind, im Gegensatz der im Inneren des Menschen, durch Selbstbeschauung erkannten Welt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Außenwelt — Außenwelt,die:⇨Umwelt …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Außenwelt — die Außenwelt (Mittelstufe) Welt außerhalb der eigenen Umgebung Beispiele: Das Internet ist meine Verbindung zur Außenwelt. Er hat alle Verbindungen zur Außenwelt abgebrochen …   Extremes Deutsch

  • Außenwelt — Au|ßen|welt 〈f. 20; unz.〉 1. gesamte Sinnenwelt (außerhalb des Ichs); Ggs Innenwelt 2. Umwelt, Welt außerhalb des eigenen Heims * * * Au|ßen|welt, die: 1. äußere Welt, Welt außerhalb des Ichs, außerhalb des Menschen, des eigenen Körpers: die uns… …   Universal-Lexikon

  • Außenwelt — Au·ßen·welt die; nur Sg; 1 die Menschen und Ereignisse außerhalb eines abgeschlossenen Bereichs (z.B. außerhalb eines Klosters, eines abgelegenen Gebirgsdorfes): Nach den heftigen Schneefällen war das Dorf von der Außenwelt abgeschnitten 2 die… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Außenwelt — Au|ßen|welt …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Das Ich und das Es — ist eine Schrift von Sigmund Freud, die 1923 veröffentlicht wurde. Freud entwickelt in ihr ein neuartiges Modell der Psyche und ihrer Funktionsweise. Das Seelenleben wird demnach durch die Beziehungen zwischen drei Instanzen bestimmt, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Epistemologie — Bild dessen, was ich sehe. Welche Teile dieses Bildes gehören zu „mir“, welche zur „Außenwelt“, wie leiste ich die Zuordnung? Abbildung aus Ernst Mach, Die Analyse der Empfindungen (1900), S. 15. Die Erkenntnistheorie oder Epistemologie ist neben …   Deutsch Wikipedia

  • Epistemologisch — Bild dessen, was ich sehe. Welche Teile dieses Bildes gehören zu „mir“, welche zur „Außenwelt“, wie leiste ich die Zuordnung? Abbildung aus Ernst Mach, Die Analyse der Empfindungen (1900), S. 15. Die Erkenntnistheorie oder Epistemologie ist neben …   Deutsch Wikipedia

  • Erkenntnisgewinn — Bild dessen, was ich sehe. Welche Teile dieses Bildes gehören zu „mir“, welche zur „Außenwelt“, wie leiste ich die Zuordnung? Abbildung aus Ernst Mach, Die Analyse der Empfindungen (1900), S. 15. Die Erkenntnistheorie oder Epistemologie ist neben …   Deutsch Wikipedia