Ağdərə


Ağdərə
40.21527777777846.812777777778
Stadtansicht

Ağdərə (aserbaidschanisch), Martakert (armenisch Մարտակերտ) oder Mardakert (russisch Мардакерт) ist eine Stadt in Bergkarabach, umstritten zwischen Aserbaidschan und der international nicht anerkannten Republik Bergkarabach. Die Stadt gehört in Aserbaidschan zum Bezirk Tərtər. Seit dem Konflikt um die Region Bergkarabach, in der sich die Stadt befindet, wird sie von der international nicht anerkannten Republik Bergkarabach verwaltet. In dieser ist sie als Martakert Hauptstadt der Provinz Martakert.

Inhaltsverzeichnis

Bevölkerung

Nach Angaben der Republik Bergkarabach lebten 2005 in der Stadt 4214 Einwohner.[1] Andere Angaben gehen von 11231 Einwohnern 2010 aus.[2] Viele der aserbaidschanischen Einwohner wurden während des Konflikts in andere Teile Aserbaidschans vertrieben.

Bauwerke

Ein Wahrzeichen der Stadt ist die 1881 erbaute und 2003 renovierte Kirche Johannis des Täufers (Սուրբ Հովհաննես Մկրտիչ եկեղեցի).

Geschichte

Mardakert gehörte seit dem 7. Juli 1923 zum Autonomen Gebiet Bergkarabach in der Aserbaidschanischen SSR. 1989 hatte Mardakert 8325 Einwohner.[3].

Nach Beginn der Kampfhandlungen um Bergkarabach nahm die aserbaidschanische Armee die Stadt am 4. Juli 1992 im Rahmen ihrer Sommeroffensive ein und kontrollierte sie danach etwa ein Jahr. Am 27. Juli 1993 wurde die Stadt von der Armee der Republik Bergkarabach erobert und steht seitdem unter deren Kontrolle.[4]

Wirtschaft

Hauptwirtschaftszweige waren in den 1970er Jahren Milchwirtschaft und Weinbau.[5]

Weblinks

 Commons: Martakert – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Republic of Nagorno-Karabakh: De Facto and De Jure Population by Administrative Territorial Distribution and Sex
  2. World Gazetteer über die größten Städte Aserbaidschans
  3. Volkszählung der Sowjetunion 1989 (Всесоюзная перепись населения 1989 г.)
  4. В Нагорном Карабахе прошли соревнования по борьбе, посвященные очередной годовщине освобождения Мартакерта. regnum.ru, 01-07-2009
  5. Mardakert in der dritten Auflage der Großen Sowjetischen Enzyklopädie, 1969-1978

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ağdərə — or Agdara or Agdere or Akdere (Turkish and Azeri for white creek ) may refer to: *Ağdərə, Khizi, Azerbaijan *Ağdərə, Nakhchivan, Azerbaijan *Ağdərə, Tartar, Azerbaijan *Ağdərə, Tovuz, Azerbaijan *Mardakert, a province in the Nagorno Karabakh… …   Wikipedia

  • AGD — may refer to: * Airgun Designs, a manufacturer of paintball equipment * AGD Interactive, a non profit software company * Agnieszka s Dowry (AgD), an American poetry journal …   Wikipedia

  • Agd — {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres AAA à DZZ EAA à HZZ IAA à LZZ MAA à PZZ QAA à TZZ UAA à XZZ …   Wikipédia en Français

  • agd — agd; smar·agd; …   English syllables

  • AGD — Die Abkürzung AGD steht für: Academy of General Dentistry Agadir Ida ou Tanane (ISO 3166 2:MA) Algorithm for Graph Drawing Allianz deutscher Designer Alpha Gamma Delta Anggi (IATA Code des Flughafens in Indonesien) Arbeitsgemeinschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Agd — Die Abkürzung AGD steht für: Academy of General Dentistry Agadir Ida ou Tanane (ISO 3166 2:MA) Algorithm for Graph Drawing Allianz deutscher Designer Alpha Gamma Delta Anggi (IATA Code des Flughafens in Indonesien) Arbeitsgemeinschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • AGD —   Sigles d’une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres   Sigles de quatre lettres   Sigles de cinq lettres   Sigles de six lettres   Sigles de sept… …   Wikipédia en Français

  • ağdən — (Culfa) arpa buğda. – Bu il ağdən yaxşıdı …   Azərbaycan dilinin dialektoloji lüğəti

  • AGD — Air Gun Designs (Community » Law) …   Abbreviations dictionary

  • AGD — agar gel diffusion; agarose diffusion; alpha ketoglutarate dehydrogenase …   Medical dictionary