Cachorro


Cachorro
Filmdaten
Deutscher Titel: Der Club der Bären
Originaltitel: Cachorro
Produktionsland: Spanien
Erscheinungsjahr: 2004
Länge: 100 Minuten
Originalsprache: Spanisch, Französisch
Altersfreigabe: FSK 16
Stab
Regie: Miguel Albaladejo
Drehbuch: Miguel Albaladejo, Salvador García Ruiz
Produktion: Juan Alexander
Musik: Lucio Godoy
Kamera: Alfonso Sanz
Schnitt: Pablo Blanco
Besetzung
  • José Luis García Pérez: Pedro
  • David Castillo: Bernardo (als Kind)
  • Daniel Llobregat: Bernardo (als Jugendlicher)
  • Empar Ferrer: Doña Teresa
  • Mario Arias: Javi
  • Elvira Lindo: Violeta
  • Arno Chevrier: Manuel

Der Club der Bären ist ein spanischer Kinofilm aus dem Jahre 2004. Er spielt in Madrid und handelt von einem alleinstehenden Schwulen, der seinen Neffen bei sich aufnimmt und dabei väterliche Gefühle entwickelt, später jedoch von der Großmutter des Jungen erpresst wird.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Pedro ist offen schwul und arbeitet als Zahnarzt in Madrid. Eines Tages bekommt er Besuch von seiner Schwester Violeta, die für zwei Wochen nach Indien verreist; ihr Sohn Bernardo soll diese Zeit bei seinem Onkel Pedro verbringen. Dies bedeutet für Pedro eine Umstellung, da er bisher nicht für ein Kind verantwortlich war; zudem führt er als Mitglied der Madrider Bärenszene ein recht promiskes Sexualleben. Er bemüht sich, für den Halbwaisen Bernardo so gut es geht zu sorgen.

Sehr bald taucht ein ernstes Problem auf: Violeta wird in Indien mit Rauschgift entdeckt und wegen Drogenschmuggels inhaftiert. Da ihr eine lange Haftstrafe droht, übernimmt Pedro die Verantwortung für Bernardo. Aus Rücksicht auf den Jungen hat er sein Sexualleben bereits drastisch eingeschränkt, nun muss er sich jedoch zusätzlich um elementare Fragen wie beispielsweise den Schulbesuch des Jungen kümmern.

Ein weiteres Problem wird bald die Großmutter Bernardos, Doña Teresa, die Bernardo unbedingt in ein Internat schicken will. Ihre Chancen stehen jedoch schlecht, da Bernardo seinen Onkel schnell lieb gewonnen hat und viel lieber bei ihm bleiben will als bei seiner Großmutter; Pedro seinerseits hat väterliche Gefühle für den Jungen entwickelt und will weiter für ihn sorgen. Teresa erpresst Pedro daraufhin. Sie konfrontiert ihn mit seiner HIV-Infektion und droht ihm, seine Infektion den Behörden mitzuteilen, was ihn wahrscheinlich seine Zulassung als Zahnarzt kosten würde. Pedro beugt sich dem Druck und sieht Bernardo für einen längeren Zeitraum nicht mehr.

Pedro erleidet später aufgrund seiner Infektion einen Schwächeanfall und wird ins Krankenhaus eingeliefert. Als Teresa ihren Enkel Bernardo im Internat besucht und ihm vom schlechten Gesundheitszustand seines Onkels berichtet, kommt es zu einem Eklat: Dass Pedro HIV-positiv ist, ist Bernardo seit Langem bekannt. Wütend erklärt er seiner Großmutter, dass er selbst im Mutterleib mit dem HI-Virus infiziert gewesen sei – das Virus sei jedoch wieder verschwunden.

Während Violeta weiterhin einsitzt und Pedro sich wieder erholt hat, stirbt Teresa schließlich. Nach der Beerdigung trifft Bernardo zum ersten Mal seit Langem seinen Onkel wieder. Es stellt sich heraus, dass Teresa die gesamte Zeit einen Briefkontakt zwischen Onkel und Neffen verhindert hat. Beide verlassen den Friedhof, womit der Film endet.

Drehorte

Die Aussenaufnahmen des Films wurden an Originalschauplätzen in Madrid gedreht. So steht das Wohnhaus der Hauptfigur Pedro neben dem Teatro Español an der südöstlichen Ecke des Plaza de Santa Ana. Pedros bester Freund, Javi, wohnt direkt an der Metrostation Chueca, der Plaza de Chueca. Die im Film gezeigte Bar "HOT" existiert wirklich und ist in Madrid seit Jahren eine beliebte Bären-Bar. Sie befindet sich in der Calle de las Infantas 9. Die Szene in der Pedro nach der Trennung von seinem Neffen im Park spazieren geht, wurde im Casa de Campo nahe der Bergstation der Teleférico (Seilbahn) aufgenommen. Von dort hat man einen wundervollen Blick über die Altstadt von Madrid.

Auszeichnungen

Der Club der Bären gewann 2004 beim Montréal World Film Festival den Goldenen Zenith als bester europäischer Film, im gleichen Jahr folgten der Violette d’Or beim Filmfest Toulouse Cinespaña und der Best-Feature-Award bei den Dallas Out Takes. Beim Czech Gay and Lesbian Film Festival 2005 wurde der Film in der Kategorie „Bester Film“ ausgezeichnet.

Trivia

  • Die in Deutschland auf DVD verfügbare Fassung ist zensiert und auf 95 Minuten gekürzt.
  • Der deutsche Titel ist eine Fehlübersetzung, angelehnt an den englischen Untertitel "Bear Cub", also "Bärenjunges", der wiederum eine wörtliche Übersetzung von "Cachorro" ist. Aus "Cub" wurde im Deutschen "Club".

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • cachorro — cachorro, rra sustantivo masculino,f. 1. Perro de poco tiempo: Me han regalado un cachorro de galgo precioso. 2. Cría de algunos mamíferos no domésticos: un cachorro de león, un cachorro de tigre, un cachorro de lobo, un cachorro de oso …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • cachorro — |ô| s. m. 1. Cachorro de menos de seis meses. 2.  [Brasil] Cachorro adulto. 3. Filho de fera (não desmamado). 4.  [Figurado] Rapaz travesso. 5. Homem mau. 6.  [Informal] [Culinária] Sanduíche de salsicha, geralmente feita num pão alongado. =… …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • cachorro — cachorro, ra sustantivo cría. * * * Sinónimos: ■ cría, hijo, hijuelo …   Diccionario de sinónimos y antónimos

  • cachorro — (Del lat. catŭlus). 1. m. Perro de poco tiempo. 2. Hijo pequeño de otros mamíferos, como el león, el tigre, el lobo, el oso, etc. 3. cachorrillo. 4. Asiento, generalmente de piedra, labrado o construido al lado de las ventanas en los castillos y… …   Diccionario de la lengua española

  • Cachorro — Infobox Film name = Cachorro image size = caption = director = Miguel Albaladejo producer = Juan Alexander Sergio Castellote Jose Luis Garcia Arroyo writer = Miguel Albaladejo Salvador García Ruiz narrator = starring = José Luis García Pérez… …   Wikipedia

  • cachorro — ► sustantivo 1 ZOOLOGÍA Perro de corta edad: ■ les regaló dos cachorros de pastor alemán. 2 ZOOLOGÍA Cría de otros mamíferos como el león, el tigre o el lobo: ■ el lobezno es el cachorro del lobo. ► sustantivo masculino 3 CONSTRUCCIÓN Banco de… …   Enciclopedia Universal

  • cachorro — {{#}}{{LM C06468}}{{〓}} {{SynC06617}} {{[}}cachorro{{]}}, {{[}}cachorra{{]}} ‹ca·cho·rro, rra› {{《}}▍ s.{{》}} {{<}}1{{>}} Perro de poco tiempo. {{<}}2{{>}} Cría de algunos mamíferos: • un cachorro de león.{{○}} {{<}}3{{>}} {{※}}col.{{¤}} Joven… …   Diccionario de uso del español actual con sinónimos y antónimos

  • cachorro — (m) (Intermedio) animal joven, especialmente un mamífero Ejemplos: Mi marido me ha regalado un cachorro de Golden Retriever para nuestro aniversario de boda. La leona del zoo dio la luz a dos cachorros. Sinónimos: cría …   Español Extremo Basic and Intermediate

  • cachorro — s Cría o individuo muy joven de algunos mamíferos como el perro: La perra tuvo siete cachorros , un cachorro muy juguetón …   Español en México

  • cachorro — pop. Pebete (JAS.), pibe (JAS.) …   Diccionario Lunfardo