Bandid Jaiyen


Bandid Jaiyen

Bandid Jaiyen (Thai: บัณฑิต ใจเย็น; * um 1948) ist ein ehemaliger thailändischer Badmintonnationalspieler.

Sportliche Karriere

In seiner Heimat siegte er erstmals 1968 im Mixed mit Pachara Pattabongse. Zwei Jahre später gewann er bei den thailändischen Meisterschaften das Herrendoppel mit Sangob Rattanusorn. 1971 und 1972 verteidigten beide diesen Titel. 1974 war er erneut im Doppel erfolgreich, diesmal mit Pichai Kongsirithavorn an seiner Seite. Von 1977 bis 1980 siegte er viermal in Folge mit Preecha Sopajaree. Im Einzel wurde er von 1971 bis 1976 ununterbrochen Meister in Thailand.

Bei den Olympischen Sommerspielen 1972, wo Badminton als Demonstrationssportart ausgetragen wurde, schied er im Viertelfinale des Einzels gegen Svend Pri aus. Die Canadian Open gestaltete er 1976 siegreich. Bei den Südostasienspielen 1971 holte er Bronze. Ein Jahr zuvor erkämpfte er sogar Silber bei den Asienspielen im Mixed mit Pachara Pattabongse.

Referenzen

  • Jack Van Praag: National and International News, Badminton USA, May 1973, 10.
  • Pat Davis: The Guinness Book of Badminton (Enfield, Middlesex, England: Guinness Superlatives Ltd., 1983) 125, 126.
  • Malaysia and Thailand Share Southeast Asian Titles, World Badminton, February 1976, 15.
  • World Champions are Defeated in New Zealand, World Badminton, October-November 1977, 10.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bandid Jaiyen — is a former badminton player who won numerous Thai national titles and also excelled internationally between the late 1960 s and the early 1980 s. Thailand s leading singles player for a decade, the diminutive Jaiyen performed exceptionally well… …   Wikipedia

  • Thailändische Meisterschaft (Badminton) — Bei den Thailändischen Meisterschaften im Badminton werden seit 1948[Anm. 1] jährlich die Titelträger des Landes in dieser Sportart ermittelt. In manchen Jahren waren die Meisterschaften Open , d.h. es konnten auch Spieler aus anderen Ländern… …   Deutsch Wikipedia

  • Preecha Sopajaree — (Thai: ปรีชา โสภจารีย์; * um 1950) ist ein thailändischer Badmintonspieler. Karriere Preecha Sopajaree siegte 1971 erstmals bei den thailändischen Meisterschaften im Mixed mit Sumol Chanklum. Bis 1980 folgten acht weitere nationale Titel. Bei der …   Deutsch Wikipedia

  • Badminton-Weltmeisterschaft 1979 — Die Badminton Weltmeisterschaft 1979 fand Mitte Juni 1979 in Hangzhou, China, statt. Es war die zweite Weltmeisterschaft des kleineren Badminton Weltverbandes WBF, welchem jedoch mit China eines der bedeutendsten Länder des Badmintonsports… …   Deutsch Wikipedia

  • Südostasienspiele (Badminton) — Badminton gehört seit dem Start 1959 zum Programm der Südostasienspiele. Mit Indonesien und Malaysia treffen hier zwei der stärksten Nationen in dieser Sportart aufeinander. Die Sieger und Platzierten Saison Herreneinzel Dameneinzel Herrendoppel… …   Deutsch Wikipedia

  • Badminton at the 1972 Summer Olympics — Badminton was one of two demonstration sports at the 1972 Summer Olympics in Munich. It was the first time that the sport was part of the Olympic program, and it would become an official Olympic sport 20 years later at the 1992 Summer Olympics.… …   Wikipedia

  • Jutatip Banjongsilp — (Thai: จุฑาทิพย์ บรรจงศิลป์; * um 1960) ist eine thailändische Badmintonspielerin. Karriere Jutatip Banjongsilp gewann bei der WBF Weltmeisterschaft 1979 Bronze im Mixed mit Bandid Jaiyen. Ein Jahr später siegte sie erstmals bei den… …   Deutsch Wikipedia

  • Pichai Kongsirithavorn — (Thai: พิชัย คงศิริถาวร; * um 1950) ist ein thailändischer Badmintonspieler. Karriere Pichai Kongsirithavorn wurde 1974 thailändischer Meister sowohl im Herrendoppel mit Bandid Jaiyen als auch im Mixed mit Petchroong Liengtrakulngam. Mit… …   Deutsch Wikipedia

  • 1973 Thomas Cup — The 1973 Thomas Cup was the 9th edition of the Thomas Cup, the world championship of men s international team badminton (its female counterpart is the Uber Cup). The final set of ties (team matches) involving regional zone winners and the… …   Wikipedia

  • Canada Open — Die Canadian Open sind im Badminton die offenen internationalen Meisterschaften von Kanada im Badminton. Sie werden jährlich seit 1957 ausgetragen, wurden jedoch zweimal (1996–1998 und 2000–2001) unterbrochen. Die Meisterschaften finden… …   Deutsch Wikipedia