Bart Howard


Bart Howard

Bart Howard, eigentlich Howard Joseph Gustafson (* 1. Juni 1915 in Burlington (Iowa); † 23. Februar 2004 in Carmel (New York), war der Komponist und Verfasser des bekannten Jazz-Standards Fly Me to the Moon.

Leben

Von 1931 bis 1934 war Howard Pianist einer Tanzkapelle die durch die USA tourte. Danach ging er nach Los Angeles um Filmmusikkomponist zu werden. Doch er wurde musikalischer Klavierbegleiter, zunächst von Rae Bourbon und später in New York von der Komödiantin Elizabeth Talbot-Martin. Cole Porter soll ihm geraten haben, seine Lieder selbst zu singen.

Mabel Mercer interpretierte sein Lied If You Leave Paris. Ab 1941 verbrachte er vier Jahre in der US-Army, bevor er 1945 von Mercer als ihre musikalische Begleitung angeheuert wurde. 1951 war er als Klavierspieler im Blue Angel Club in Manhattan engagiert und begleitete unter anderen Johnny Mathis, Eartha Kitt und Felicia Sanders, die teilweise auch seine Kompositionen vortrugen.

Sein Lied Fly Me to the Moon, das ursprünglich In Other Words betitelt war, wurde etwa 500 mal aufgenommen, darunter von Interpreten wie Nancy Wilson (1959), Peggy Lee (in der Ed Sullivan Show) und Frank Sinatra (1961).[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Composer of 'Fly Me To The Moon', 'Let Me Love You'

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bart Howard — (born Howard Joseph Gustafson; June 1 1915 mdash; February 21 2004) was the composer and writer of the famous jazz standard Fly Me To The Moon , which was performed by singers (among others) Frank Sinatra, Ella Fitzgerald, Nancy Wilson, Della… …   Wikipedia

  • Bart Howard — (nacido como Howard Joseph Gustafson) (1 de junio de 1915, Burlington, Iowa, Estados Unidos 21 de febrero del 2004, Carmel, Nueva York, Estados Unidos) compositor y escritor estadounidense. Creador del famoso tema de jazz Fly me to the Moon , que …   Wikipedia Español

  • Howard (Name) — Howard ist ein Familienname, der vor allem im englischsprachigen Raum verbreitet ist. Er tritt auch als Vorname auf. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U …   Deutsch Wikipedia

  • Howard — puede ser un apellido y un nombre. Puede hacer referencia a: Howard, noble familia inglesa. La Universidad Howard, ubicada en Washington D. C.. El borough de Howard, en Pensilvania, Estados Unidos. El condado de Howard, en Maryland, Estados… …   Wikipedia Español

  • Bart Stupak — Bartholomew Thomas „Bart“ Stupak (* 29. Februar 1952 in Milwaukee, Wisconsin) ist ein Politiker der Demokratischen Partei der Vereinigten Staaten. Er war von 1993 bis 2011 Abgeordneter im US Repräsentantenhaus und vertrat den …   Deutsch Wikipedia

  • Bart Simpsons — Bart Simpson Bartholomew Jo Jo Simpson Personnage de Les Simpson Alias Bart Origine États Unis …   Wikipédia en Français

  • Bart Bowen — Personendaten Geburtsdatum 22. April 1967 Nation Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bart Starr — Données générales Nom complet Bryan Bartlett Starr Nationalité  États Unis Date de naissance …   Wikipédia en Français

  • Bart Hendrickson — est un compositeur de musiques de film travaillant au studio Remote Control. Filmographie 2007 House of Fears de Ry Dogg (musique de J Bateman) (musiques additionnelles) Timber Falls de Tony Giglio (musique de Henning Lohner) (musiques… …   Wikipédia en Français

  • Bart Willoughby — Infobox musical artist Name = Bart Willoughby Landscape = Background = solo singer Birth name = Alias = Born = September 12, 1960 Died = Origin = Koonibba Aboriginal Mission near Ceduna, South Australia Instrument = Drums, Guitar Voice type =… …   Wikipedia