Baum der Sibyllen (Étampes)


Baum der Sibyllen (Étampes)
Baum der Sibyllen in Étampes

Als Baum der Sibyllen wird ein Fenster bezeichnet, das sich in der Kirche Notre-Dame-du-Fort in Étampes, einer Stadt im Département Essonne in der Region Île-de-France, befindet. Das Bleiglasfenster entstand um 1550/60 und ist seit 1840 in die Liste der Kulturdenkmäler als Monument historique aufgenommen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im ausgehenden Mittelalter und in der Renaissance findet man in der Kunst analog zur Darstellung der Wurzel Jesse, in anderen Sprachen auch als Baum Jesse bezeichnet, den Baum der Sibyllen.

Beschreibung

Ausgehend von einem Stamm ganz unten in der mittleren Lanzette werden die zwölf Sibyllen dargestellt, die Äste dieses Stammes sein sollen. Über den Sibyllen ist als Abschluss links König David und rechts Jesaja dargestellt, über denen sich als Krönung Maria mit Kind befindet.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

 Commons: Baum der Sibyllen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste von Sibyllendarstellungen in der Kunst — Diese Liste von Sibyllendarstellungen in der Kunst führt Abbildungen in der Bildenden Kunst von Sibyllen auf, Bilder und Statuen der antiken Seherinnen, die in Mittelalter und Renaissance als Prophetinnen des christlichen Gottes angesehen wurden …   Deutsch Wikipedia