Team Europcar


Team Europcar
Team Europcar
Logo Team Europcar
Teamdaten
UCI-Code EUC
Herkunftsland FrankreichFrankreich Frankreich
Lizenz Professional Continental Team
Betreiber SA Vendée Cyclisme
Gründung 1984
Disziplin Straße
Radhersteller Colnago
Personal
Team Manager FrankreichFrankreich Jean-René Bernaudeau
Namensgeschichte
Jahre Name
2000–2002
2003–2004
2005–2008
2009-2010
2011-
Bonjour
Brioches La Boulangère
Bouygues Télécom
Bbox Bouygues Télécom
Team Europcar
Trikot
Trikot Team Europcar
Website
www.teameuropcar.com

Das Team Europcar (ehemals Bbox Bouygues Télécom, Brioches La Boulangère und Bonjour) ist ein französisches Radsportteam, das vom Mietwagenunternehmen Europcar gesponsert wird. Die Mannschaft besteht zu einem großen Teil aus Fahrern aus Frankreich. Teamchef ist der ehemalige französische Spitzenfahrer Jean-René Bernaudeau. Bekanntester Fahrer des Teams ist Thomas Voeckler, der 2004 und 2011 mehrere Tage im Gelben Trikot der Tour de France fuhr. Das Team ist Mitglied im Mouvement Pour un Cyclisme Crédible (kurz MPCC; dt. Bewegung für einen glaubwürdigen Radsport).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Team wurde 1984 unter dem Namen „Système U“ gegründet und löste sich 1985 auf, um dann 1986 mit einer neuen Struktur wieder zu entstehen. Mit dem Wechsel des Hauptsponsors erfolgte 1990 eine Umbenennung in „Castorama“. Von 1996 bis 1999 zog sich die Mannschaft aus dem Profi-Radsport zurück und konzentrierte sich auf den Amateurbereich; die dadurch entstandene Amateur-Mannschaft „Vendée U“ existiert noch heute. 2000 erfolgte unter dem Namen „Bonjour“ die Rückkehr in den Profi-Bereich. 2003 nahm die Mannschaft den Namen „Brioches La Boulangère“ an und startet seit Beginn der Saison 2005 unter dem Namen des neuen Hauptsponsors, „Bouygues Télécom“. Von 2005 bis 2009 fuhren sie als ProTour-Team und seit 2010 haben sie eine Lizenz als Professional Continental Team.

Logohistorie

Saison 2011

Erfolge in der UCI World Tour

Datum Rennen Fahrer
9. März FrankreichFrankreich 4. Etappe Paris–Nizza FrankreichFrankreich Thomas Voeckler
13. März FrankreichFrankreich 8. Etappe Paris–Nizza FrankreichFrankreich Thomas Voeckler
10. Juni FrankreichFrankreich 5. Etappe Critérium du Dauphiné FrankreichFrankreich Christophe Kern
22. Juli FrankreichFrankreich 19. Etappe Tour de France FrankreichFrankreich Pierre Rolland

Erfolge in der UCI Africa Tour

Datum Rennen Kat. Fahrer
26. Januar GabunGabun 2. Etappe La Tropicale Amissa Bongo Ondimba 2.1 FrankreichFrankreich Yohann Gène
29. Januar GabunGabun 5. Etappe La Tropicale Amissa Bongo Ondimba 2.1 FrankreichFrankreich Yohann Gène
25.-30. Januar GabunGabun Gesamtwertung La Tropicale Amissa Bongo Ondimba 2.1 FrankreichFrankreich Anthony Charteau
22. Februar SudafrikaSüdafrika 3. Etappe Tour of South Africa 2.2 FrankreichFrankreich Yohann Gène

Erfolge in der UCI Europe Tour

Datum Rennen Kat. Fahrer
6. Februar FrankreichFrankreich 5. Etappe Étoile de Bessèges 2.1 FrankreichFrankreich Saïd Haddou
9. Februar FrankreichFrankreich 1. Etappe Tour Méditerranéen 1.1 FrankreichFrankreich Thomas Voeckler
19.–20. Februar FrankreichFrankreich Gesamtwertung Tour du Haut-Var 2.1 FrankreichFrankreich Thomas Voeckler
20. März FrankreichFrankreich Grand Prix Cholet-Pays de la Loire 1.1 FrankreichFrankreich Thomas Voeckler
20. März FrankreichFrankreich La Roue Tourangelle 1.2 KanadaKanada David Veilleux
17. April FrankreichFrankreich Tro-Bro Léon 1.1 FrankreichFrankreich Vincent Jérôme
20. April ItalienItalien 2. Etappe Giro del Trentino 2.HC FrankreichFrankreich Thomas Voeckler
7. Mai FrankreichFrankreich 4. Etappe Quatre Jours de Dunkerque 2.HC FrankreichFrankreich Thomas Voeckler
4.–8. Mai FrankreichFrankreich Gesamtwertung Quatre Jours de Dunkerque 2.HC FrankreichFrankreich Thomas Voeckler
16. Juni FrankreichFrankreich Prolog Boucles de la Mayenne 2.2 FrankreichFrankreich Sébastien Turgot
17. Juni FrankreichFrankreich 2. Etappe Route du Sud 2.1 FrankreichFrankreich Anthony Charteau
23. Juni FrankreichFrankreich Französische Meisterschaft - Zeitfahren CN FrankreichFrankreich Christophe Kern

Erfolge im Cyclocross 2010/2011

Datum Rennen Fahrer
24. Oktober LuxemburgLuxemburg Grand Prix de la Commune de Contern, Contern FrankreichFrankreich Steve Chainel
31. Oktober FrankreichFrankreich Challenge la France Cycliste de Cyclo-Cross 1, Saverne FrankreichFrankreich Steve Chainel

Abgänge – Zugänge

Zugänge Team 2010 Abgänge Team 2011
FrankreichFrankreich Sébastien Chavanel FDJ SchweizSchweiz Johann Tschopp BMC Racing Team
FrankreichFrankreich Christophe Kern Cofidis FrankreichFrankreich William Bonnet FDJ
KanadaKanada David Veilleux Kelly Benefit Strategies FrankreichFrankreich Steve Chainel FDJ
FrankreichFrankreich Tony Hurel Neoprofi FrankreichFrankreich Pierrick Fédrigo FDJ
FrankreichFrankreich Kévin Réza Neoprofi RusslandRussland Juri Trofimow Katjuscha
FrankreichFrankreich Nicolas Vogondy Cofidis, le Crédit en Ligne
FrankreichFrankreich Matthieu Sprick Skil-Shimano
FrankreichFrankreich Freddy Bichot Véranda Rideau Sarthe
FrankreichFrankreich Laurent Lefèvre Karriereende

Mannschaft

Name Geburtstag Nationalität
Yukiya Arashiro 22. September 1984 JapanJapan Japan
Giovanni Bernaudeau 25. August 1983 FrankreichFrankreich Frankreich
Franck Bouyer 17. März 1974 FrankreichFrankreich Frankreich
Anthony Charteau 4. Juni 1979 FrankreichFrankreich Frankreich
Sébastien Chavanel 21. März 1981 FrankreichFrankreich Frankreich
Mathieu Claude 17. März 1983 FrankreichFrankreich Frankreich
Jérôme Cousin 5. Juni 1989 FrankreichFrankreich Frankreich
Damien Gaudin 20. August 1986 FrankreichFrankreich Frankreich
Cyril Gautier 26. September 1987 FrankreichFrankreich Frankreich
Yohann Gène 25. Juni 1981 FrankreichFrankreich Frankreich
Saïd Haddou 23. November 1982 FrankreichFrankreich Frankreich
Tony Hurel 1. November 1987 FrankreichFrankreich Frankreich
Vincent Jérôme 26. November 1984 FrankreichFrankreich Frankreich
Christophe Kern 18. Januar 1981 FrankreichFrankreich Frankreich
Guillaume Le Floch 16. Februar 1985 FrankreichFrankreich Frankreich
Alexandre Pichot 6. Januar 1983 FrankreichFrankreich Frankreich
Perrig Quemeneur 26. April 1984 FrankreichFrankreich Frankreich
Kévin Réza 18. Mai 1988 FrankreichFrankreich Frankreich
Pierre Rolland 10. Oktober 1986 FrankreichFrankreich Frankreich
Sébastien Turgot 11. April 1984 FrankreichFrankreich Frankreich
David Veilleux 26. November 1987 KanadaKanada Kanada
Thomas Voeckler 22. Juni 1979 FrankreichFrankreich Frankreich
Stagiaires Nationalität
Morgan Lamoisson FrankreichFrankreich Frankreich
Yann Moritz FrankreichFrankreich Frankreich
Bryan Naulleau FrankreichFrankreich Frankreich

Platzierungen in UCI-Ranglisten

UCI Africa Tour 2011
Fahrer Punkte
8. FrankreichFrankreich Anthony Charteau 112
25. FrankreichFrankreich Yohann Gène 51
96. FrankreichFrankreich Perrig Quemeneur 12
104. FrankreichFrankreich Giovanni Bernaudeau 11
154. FrankreichFrankreich Mathieu Claude 6
157. FrankreichFrankreich Kévin Réza 5
UCI America Tour 2011
Fahrer Punkte
383. KanadaKanada David Veilleux 2
UCI Asia Tour 2011
Fahrer Punkte
7. JapanJapan Yukiya Arashiro 172
170. FrankreichFrankreich Perrig Quemeneur 14
272. FrankreichFrankreich Pierre Rolland 6

Saison 2012

Zugänge – Abgänge

Zugänge Team 2011 Abgänge Team 2012
ItalienItalien Davide Malacarne Quick Step FrankreichFrankreich Guillaume Le Floch Unbekannt
TunesienTunesien Rafaâ Chtioui Acqua & Sapone
ItalienItalien Matteo Pelucchi Geox-TMC
DeutschlandDeutschland Björn Thurau Team NSP
FrankreichFrankreich Angelo Tulik Neoprofi

Platzierungen in UCI-Ranglisten

UCI-Weltrangliste

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2000 5. (GSII) FrankreichFrankreich Didier Rous (106.)
2001 4. (GSII) FrankreichFrankreich Didier Rous (27.)
2002 27. FrankreichFrankreich Sylvain Chavanel (83.)
2003 19. FrankreichFrankreich Sylvain Chavanel (36.)
2004 16. FrankreichFrankreich Jérôme Pineau (35.)

UCI ProTour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005 17. FrankreichFrankreich Anthony Geslin (62.)
2006 19. FrankreichFrankreich Xavier Florencio (58.)
2007 16. FrankreichFrankreich Thomas Voeckler (52.)
2008 15. FrankreichFrankreich Pierrick Fédrigo (15.)

UCI World Calendar

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 19. FrankreichFrankreich Pierrick Fédrigo (51.)
2010 19. FrankreichFrankreich Thomas Voeckler (40.)

UCI Africa Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2010 2. FrankreichFrankreich Anthony Charteau (6.)
2011 2. FrankreichFrankreich Anthony Charteau (8.)

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2011 42. KanadaKanada David Veilleux (383.)

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2011 14. JapanJapan Yukiya Arashiro (7.)

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2010 12. FrankreichFrankreich Pierrick Fédrigo (12.)

UCI Oceania Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2010 5. JapanJapan Yukiya Arashiro (6.)

Siehe auch

  • Bbox Bouygues Télécom/Saison 2010

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Team Europcar — Información del equipo Código UCI BBO (2009 2010) EUC (2011) País …   Wikipedia Español

  • Team Europcar — Информация о команде UCI код EUC …   Википедия

  • Europcar — Rechtsform GmbH Gründung 1927 Sitz Paris …   Deutsch Wikipedia

  • Team NSP — Teamdaten Herkunftsland Deutschland  Deutschland Lizenz Continental Team …   Deutsch Wikipedia

  • Team NetApp — Teamdaten UCI Code APP Herkunftsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Team Type 1-Sanofi Aventis — Teamdaten UCI Code TT1 Herkunftsland Vereinigte Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Team SpiderTech-C10 — Team SpiderTech powered by C10 Teamdaten UCI Code CSM Herkunftsland Kanada  Kanada …   Deutsch Wikipedia

  • Équipe cycliste Europcar — Team Europcar Team Europcar …   Wikipédia en Français

  • Cofidis (cycling team) — Cofidis, Le Crédit en Ligne Team information UCI code COF Based  France …   Wikipedia

  • Quick Step Cycling Team — Teamdaten UCI Code QST Herkunftsland Belgien …   Deutsch Wikipedia