Bel Ami (Musical)


Bel Ami (Musical)
Musicaldaten
Titel: Bel Ami
Originalsprache: deutsch
Musik: Peter Kreuder
Buch: Therese Angeloff und Franz Gribitz
Liedtexte: Therese Angeloff
Literarische Vorlage: Guy de Maupassant
Uraufführung: 25. Mai 1960
Ort der Uraufführung: Wien, Raimundtheater
Ort und Zeit der Handlung: Paris um 1900
Rollen/Personen
  • Georges Duroy, genannt Bel Ami
  • Monsieur Laroche, Kolonialminister
  • Monsieur Clermont, Besitzer der Zeitung »La Vie Française«
  • Adrienne, seine Frau
  • Suzanne, beider Tochter
  • Monsieur Forestier, Chefredakteur
  • Madeleine, seine Frau
  • La Cobra, Journalistin
  • Monsieur Potin, Journalist
  • Woprschalek, Frackverleiher
  • Clotilde de Marelle
  • Monsieur Croissant
  • Graf Latour
  • Henri, sein Sohn
  • Rachel, Tänzerin
  • Margot, Prostituierte
  • Der Polizeikommissar
  • Ein Butler
  • Zeitungsverkäufer, Polizisten
  • Tänzerinnen und Tänzer

Bel Ami ist der Titel eines 1960 (mit Johannes Heesters in der Titelrolle) uraufgeführten Musicals von Peter Kreuder nach dem gleichnamigen Roman von Guy de Maupassant.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Georges Duroy, ein französischer Soldat mit zweifelhafter Vergangenheit, kehrt aus dem Algerienkrieg nach Paris heim. Obwohl er weder über irgendwelche finanzielle Mittel noch sonstige Talente verfügt, hat er großen Erfolg bei Frauen, die ihn "Bel Ami" nennen und ihm zu Geld und beruflichem Aufstieg verhelfen. Sein ihm verpflichteter Freund Forestier, der Chefredakteur einer einflussreichen Zeitung, stellt ihn dem französischen Kolonialminister Laroche vor. Von diesem erhält er den Auftrag, eine Artikelserie über Algerien zu schreiben. Da er dazu nicht in der Lage ist, hilft ihm Forestiers Frau Madeleine, die auch die Artikel ihres Mannes verfasst und dabei die mit Börsenspekulationen verquickte Politik des Kolonialministers unterstützt . Als Forestier bei einem als Jagdunfall deklarierten Duell vom Kolonialminister erschossen wird, avanciert Duroy zum Chefredakteur und heiratet Madeleine. Das ist für ihn jedoch kein Hindernis, auch weiterhin den Bel Ami zu spielen. So wird er von einer seiner Freundinnen gewarnt, dass ihn der Kolonialminister wieder fallenlassen will. Eine andere hilft ihm dann, den Kolonialminister als Madeleines Liebhaber zu überführen. So kann er Laroche zum Rücktritt zwingen und selbst Kolonialminister werden. Er lässt sich von Madeleine scheiden und heiratet Suzanne, die Tochter seines Amtsvorgängers. Als ihn dieser wegen in Algerien begangener Straftaten verhaften lassen will, verfügt Bel Ami als Minister seine eigene Amnestierung. So erreicht Georges Duroy, der während seiner Militärzeit in Algerien wegen einer für seinen Freund Forestier begangenen Unterschlagung verurteilt wurde und dann aus der Gefängnishaft flüchtete, trotz seiner dunklen Vergangenheit in der korrupten Pariser Gesellschaft um 1900 den Gipfel seiner Macht.

Songs

  • Sensationen
  • Eine Zeitung
  • Ça c'est Paris
  • Komm mit, Cherie
  • Braungebrannt und abgebrannt kam aus Algier ich nach Haus
  • Was lernt man schon bei den Soldaten
  • Bel Ami, schöner Freund
  • Song des Frackverleihers
  • In Algier fließen Honig, Milch und Öl
  • Raus aus den Klamotten und der alten Lebensweise
  • Ich steh am Start
  • Wenn die Mutti sagt, ich muss ins Bett
  • Es rauschen in Algerien die Palmen im Winde
  • Heute lernt die Welt mich kennen
  • Wenn man dir Geld gibt
  • Klagelied einer jungen Witwe
  • Jetzt geb ich Kontra
  • Das Auge des Gesetzes wacht
  • Ein Skandal, das darf nicht sein
  • Bel Ami

Quellen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bel-Ami (Roman) — Bel Ami (Originaltitel: Bel Ami) ist ein Roman von Guy de Maupassant, der 1885 erschienen ist. Er beschreibt den beruflichen und gesellschaftlichen Aufstieg des ehemaligen Unteroffiziers Georges Duroy im Paris des ausgehenden 19. Jahrhunderts.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bel Ami — ist französisch und bedeutet schöner bzw. gut aussehender Freund. Der Begriff steht für: Bel Ami (Roman), ein 1885 erschienener Roman von Guy de Maupassant Bel Ami (1939), ein deutscher Film unter der Regie von Willi Forst Bel Ami (1955), ein… …   Deutsch Wikipedia

  • bel — 1. beau [ bo ] ( ou bel devant un nom commençant par une voyelle ou un h muet, et dans quelques loc.) , belle [ bɛl ] adj. • bel 900; lat. bellus « joli » I ♦ Qui fait éprouver une émotion esthétique; spécialt Qui plaît à l œil …   Encyclopédie Universelle

  • Donetsk National Academic Ukrainian Musical and Drama Theatre — Art Director: Mark Brovun, Honoured worker of culture of Ukraine, awardee of Taras Shevchenko National Prize of Ukraine. Theater hosts regional theater festival Theatrical Donbas (since 1992)[1] and Open festival performances and concerts for… …   Wikipedia

  • Satyricon (groupe musical) — Satyricon (groupe)  Pour l œuvre de Pétrone, voir Satyricon. Pour d autres homonymes, voir Satyricon (homonymie). Satyricon Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Кройдер, Петер — Петер Кройдер (нем. Peter Kreuder, 18 августа 1905, Аахен  28 июня 1981, Зальцбург)  немецкий и австрийский композитор, пианист и дирижёр. Автор более 4000 музыкальных произведений, в том числе опер, оперетт, мюзиклов, музыки к… …   Википедия

  • Raimundtheater — Das Raimundtheater in Wien Das Raimundtheater (offiziell Raimund Theater) ist ein Theater im 6. Wiener Gemeindebezirk Mariahilf in der Wallgasse 18–20. Das nach dem österreichischen Dramatiker Ferdinand Raimund benannte Theater wurde im Jahr 1893 …   Deutsch Wikipedia

  • beau — 1. beau [ bo ] ( ou bel devant un nom commençant par une voyelle ou un h muet, et dans quelques loc.) , belle [ bɛl ] adj. • bel 900; lat. bellus « joli » I ♦ Qui fait éprouver une émotion esthétique; spécialt …   Encyclopédie Universelle

  • belle — → 1. beau ● belle nom féminin Familier. Jeune femme, jeune fille, en particulier la femme aimée. Partie décisive qui désigne le vainqueur, lorsque des joueurs ont gagné un nombre égal de parties. ● belle (expressions) nom féminin Belle de… …   Encyclopédie Universelle

  • Helgar — Eric Helgar (* 8. Februar 1910 in Regensburg; † 14. Juni 1992 in München) war Sänger, Bühnen und Filmschauspieler, Fernsehmoderator und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Filmographie 3 Lieder / Schallplattenaufnahmen [Auswahl] …   Deutsch Wikipedia