Leonardo Benevolo

Leonardo Benevolo

Leonardo Benevolo (* 25. September 1923 in Orta San Giulio) ist ein italienischer Architekt und Architekturhistoriker.

Benevolo absolvierte ein Studium der Architektur an der Universität Rom, das er 1946 abschloss. In der Folge lehrte er Geschichte der Architektur in Rom sowie an den Universitäten Florenz, Venedig und Palermo und befasste sich zunächst vor allem mit den Unterschieden zwischen dem griechischen und römischen Städtebau der Antike. Aufgrund dieser Forschungen erhielt er 1956 den Lehrstuhl für Architekturgeschichte der Universität Rom. Neben seiner Lehrtätigkeit war Benevolo auch praktisch als Architekt und Stadtplaner tätig. Er wirkte unter anderem an der Neugestaltung des Messegeländes von Bologna mit, entwarf den neuen Regulierungsplan von Ascoli Piceno und jenen von Monza.

Benevolos publizistische Tätigkeit findet breite internationale Anerkennung. Seine stadthistorischen Werke zeichnen sich durch breites kulturelles Wissen und umfassende, aber leicht fassliche Darstellung aus.

Werke (Auswahl)

  • Die Geschichte der Stadt. 8. Auflage. Campus, Frankfurt am Main 2000, ISBN 3-593-36439-5.
  • Geschichte der Architektur des 19. und 20. Jahrhunderts. G. D. W. Callwey, München 1964.
  • Die Stadt in der europäischen Geschichte. C. H. Beck, München 1993, ISBN 3-406-37090-X.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Leonardo Benevolo — (Orta San Giulio, 25 de septiembre de 1923), arquitecto e historiador italiano. Biografía Estudia arquitectura en la Universidad de Roma, donde se gradúa en 1946. Enseña historia de la arquitectura en el Ateneo, y después en las universidades de… …   Wikipedia Español

  • Estudio de la Historia del Arte — Saltar a navegación, búsqueda David Teniers el Joven, El archiduque Leopoldo Guillermo, en su galería de pinturas de Bruselas, 1651. El aprecio del arte suscitó a partir del Renacimiento un coleccionismo, que por primera vez hacía abstracción de… …   Wikipedia Español

  • Estudio de la historia del arte — David Teniers el Joven, El archiduque Leopoldo Guillermo de Habsburgo, en su galería de pinturas de Bruselas, 1651. El apre …   Wikipedia Español

  • Urbanismo renacentista — La ciudad de Sforzinda, de Filarete, es una utopía urbanística renacentista. El urbanismo renacentista se refiere a los proyectos de planeamiento urbano desarrollados durante el Renacimiento. El Renacimiento surge en la República de Florencia.… …   Wikipedia Español

  • Foire de Bologne — La Foire de Bologne (en italien, BolognaFiere) est le pôle d exposition de la ville et de l agglomération de Bologne, en Émilie Romagne, dans le nord ouest de l Italie. Sommaire 1 Histoire 2 Le quartier de la foire aujourd hui 3 …   Wikipédia en Français

  • Gasolinera Gesa — Coordenadas: 40°25′48.44″N 3°42′31.41″O / 40.4301222, 3.708725 …   Wikipedia Español

  • Moisei Ginzburg — Moisei Yakonlevich Ginzburg Fotografía de Moisei Ginzburg realizada en la década de 1920. Información personal Nacimiento 4 de junio de …   Wikipedia Español

  • The Crystal Palace — en Hyde Park en 1851. The Crystal Palace (literalmente palacio de cristal) fue una enorme construcción erigida en Londres en 1851 para albergar la Gran Exposició …   Wikipedia Español

  • kommunale Bewegung: Städte und Städtebünde auf dem Höhepunkt ihrer Macht —   Trotz blühender spätmittelalterlicher Städtelandschaften lebte, von regionalen Ausnahmen abgesehen, die überwiegende Mehrheit der Einwohner West und Mitteleuropas auf dem Lande, und dies blieb so bis in das 19. Jahrhundert hinein. Aber selbst… …   Universal-Lexikon

  • Stadtbaugeschichte — Die Stadtbaugeschichte beschäftigt sich mit der baulichen Entwicklung von Städten. Die moderne Stadtplanung beschäftigt sich mit der Entwicklung der Stadt im Allgemeinen sowie mit den räumlichen und sozialen Strukturen in der Stadt. Ein anderer… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»