Bernd-Rainer Barth


Bernd-Rainer Barth

Bernd-Rainer Barth (* 1957 in Berlin) ist ein deutscher Historiker und Publizist.

Leben

Als Sohn eines DDR-Diplomaten wuchs Barth zeitweise in Ungarn auf und studierte von 1977 bis 1983 an der Loránd-Eötvös-Universität in Budapest Hungarologie. Anschließend war er in verschiedenen wissenschaftlichen Einrichtungen der DDR tätig. 1988 erhielt er Berufsverbot. In den 1990er Jahren arbeitete er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Freien Universität Berlin. Von Mai 2002 bis September 2003 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Theorie und Geschichte der Gewalt am Hamburger Institut für Sozialforschung. Seitdem ist er als freiberuflicher Historiker, Übersetzer und Publizist tätig.

Bekanntheit erlangte er insbesondere als Herausgeber und Mitautor der Biographien-Sammlung Wer war wer in der DDR?, eines Standardwerks auf diesem Gebiet, und einer mehrbändigen Studie über Noel Field.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barth (Familienname) — Barth ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Rainer Kerndl — (* 27. November 1928 in Bad Frankenhausen/Thüringen) ist ein deutscher Schriftsteller und Journalist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Schaffen 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Rainer Spang — (* 27. Februar 1966) ist ein deutscher Bioinformatiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wirken 3 Schriften 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Isolde Barth — (* 24. August 1948 in Maxdorf, Rhein Pfalz Kreis) ist eine deutsche Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auszug) 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Söhnen und Töchtern Berlins — Diese Liste enthält in Berlin geborene Persönlichkeiten. Ob sie im Weiteren in Berlin gewirkt haben, ist ohne Belang. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 Politiker 1.1 A–K …   Deutsch Wikipedia

  • Erica Wallach — Erica Glaser Wallach (* 19. Februar 1922 in Schlawe/Pommern; † 21. Dezember 1993 in Warrenton/Virginia (USA)) war eine deutsch US amerikanische Lehrerin, Redakteurin und Übersetzerin. Sie wurde ein Opfer des Stalinismus. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinz Keßler — (1988) …   Deutsch Wikipedia

  • Noel Field — Noel Haviland Field, Noël Field (* 23. Januar 1904 in London; † 12. September 1970 in Budapest) war US amerikanischer Diplomat, NGO Gründer und Kommunist. Im Zuge einer Säuberungswelle im stalinistischen Ostblock wurde er als Sündenbock… …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin Strittmatter — auf der 1. Bitterfelder Konferenz, 24. April 1959 Erwin Strittmatter (* 14. August 1912 in Spremberg; † 31. Januar 1994 in Schulzenhof bei …   Deutsch Wikipedia

  • Fieldaffäre — Noel Haviland Field (* 23. Januar 1904 in London; † 12. September 1970 in Budapest) war amerikanischer Diplomat, NGO Gründer und Kommunist. Im Zuge einer Säuberungswelle im stalinistischen Ostblock wurde er als zentraler Belastungszeuge… …   Deutsch Wikipedia