Bernhard Friedrich Gustav Ponath


Bernhard Friedrich Gustav Ponath

Bernhard Friedrich Gustav Ponath (* 8. Juli 1812 in Leipzig; † 3. Mai 1881 in Dresden)[1] war ein Richter am Reichsoberhandelsgericht.

Leben

1838 wurde er als Advokat in Leipzig zugelassen.[2] Im Februar 1848 ernannt man ihn zum Appellationsrat in Leipzig.[3] 1858 wurde er als Oberappellationsrat nach Dresden versetzt.[4] 1870 kam er an das Bundes- bzw. Reichsoberhandelsgericht. Er trat 1879 in den Ruhestand.

Einzelnachweise

  1. Hugo Schramm: Moniteur des dates, contenant un million de renseignements biographiques, généalogiques et historiques. Supplément, Leipzig 1882, (Auszug).
  2. Zeitschrift für Rechtspflege und Verwaltung, zunächst für das Königreich Sachsen, Band 1 (1838), S. 283
  3. Leipziger Repertorium der Deutschen und Ausländischen Literatur, 6. Jahrgang, Band 1, S. 392.
  4. Gerd Nauhaus (Hrsg.): Robert Schumann: Tagebücher, Bd. 3: Haushaltbücher. Teil 1. 1837-1847. Leipzig 1982, S. 900.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Richter am Reichsoberhandelsgericht — Am Reichsoberhandelsgericht haben von 1870 bis 1879 insgesamt 32 Richter gewirkt. Die Oberhandelsgerichtsräte sind nach ihrem Eintrittsdatum chronologisch angeordnet. Die Richter mussten entweder die Befähigung zum Richteramt in ihrem Bundesstaat …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin Rommel — « Rommel » redirige ici. Pour les autres significations, voir Rommel (homonymie). Erwin Rommel …   Wikipédia en Français