Bertrand Bouvier


Bertrand Bouvier

Bertrand Bouvier (* 6. November 1929 in Zürich) ist ein Schweizer Neogräzist.

Bouvier studierte Klassische Philologie und moderne Sprachen an der Universität Genf und erlangte 1952 das Lizenziat. 1974 wurde er dort mit einer Dissertation über das griechische Volkslied mit dem Titel Le mirologue de la Vierge: Chansons et poèmes grecs sur la passion du Christ („Der Mirolog[1] der Jungfrau: Griechische Lieder und Gedichte über das Leiden Christi“) promoviert und zwei Jahre später zum ausserordentlichen Professor für Neogräzistik, 1979 dann zum ordentlichen Professor ernannt[2]. 1995 wurde er emeritiert.

Bouvier ist Schüler von Samuel Baud-Bovy, mit dem er die Genfer Schule der Neogräzistik begründete.

Inhaltsverzeichnis

Schriften

  • Le mirologue de la Vierge: Chansons et poèmes grecs sur la passion du Christ. Schwabe, Basel 1976, ISBN 3-7965-1574-6 (Biblioteca Helvetica Romana. Bd. XVI; zugleich Dissertation).
  • Genève, foyer de philhellénisme et d'études grecques modernes. In: Grèce 2, 1977.

Literatur

  • ΒΟΥΚΟΛΕΙΑ. Mélanges offerts à Bertrand Bouvier édités par Anastasia Danae Lazaridis, Vincent Barras, Terpsichore Birchler. Genève: Belles Lettres 1995.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Griechisch: μοιρολόγος „Rede über das Schicksal“, von Frauen gedichtetes und gesungenes Totenlied für einen Verstorbenen.
  2. Griechenland im Historischen Lexikon der Schweiz

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bouvier — steht für die frühere Buchhandelskette Buchhandlung Bouvier, jetzt Thalia (Buchhandel) eine Rebsorte, Bouvier (Rebsorte) belgische Hunderassen, so Bouvier des Ardennes Bouvier des Flandres die französische Bezeichnung für die Sennenhunde Grosser… …   Deutsch Wikipedia

  • Jackie Bouvier Kennedy Onassis — Jacqueline Kennedy Onassis Jacqueline Kennedy Onassis Photo officielle de la Maison Blanche de Jacqueline Kennedy, prise en janvier 1961 …   Wikipédia en Français

  • Jacqueline Bouvier Kennedy — Jacqueline Kennedy Onassis Jacqueline Kennedy Onassis Photo officielle de la Maison Blanche de Jacqueline Kennedy, prise en janvier 1961 …   Wikipédia en Français

  • Jacqueline Lee Bouvier — Jacqueline Kennedy Onassis Jacqueline Kennedy Onassis Photo officielle de la Maison Blanche de Jacqueline Kennedy, prise en janvier 1961 …   Wikipédia en Français

  • Anastasia Danae Lazaridis — Anastasia Danae Lazaridis, auch Lazaridou (griechisch Αναστασία Δανάη Λαζαρίδου) ist eine griechische Neogräzistin und seit 1995 Lehrbeauftragte für Neugriechische Sprache und Literatur an der Universität Genf. Arbeitsgebiete von Lazaridis… …   Deutsch Wikipedia

  • Michel Lassithiotakis — (* 1955) (griechisch Μιχαήλ Λασιθιοτάκης) ist ein französischer Neogräzist und Professor für Neugriechische Sprache und Literatur an der Universität Genf. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Forschungsschwerpunkte 3 Schriften …   Deutsch Wikipedia

  • Samuel Baud-Bovy — (* 27. November 1906 in Genf; † 2. November 1986 ebenda) war ein Schweizer Musiker, als Spezialist für griechische Kirchen und Volksmusik auch Ethnomusikologe sowie Neogräzist. Schriften La chanson populaire grecque du Dodécanèse. Paris 1936… …   Deutsch Wikipedia

  • Acts of Philip — The Greek Acts of Philip ( Acta Philippi ) is an unorthodox episodic apocryphal mid to late fourth century [Late fourth century is François Bovon s dating (Bovon, Actes de Philippe ) and Amsler s; mid fourth century in an encratite circle is De… …   Wikipedia

  • Université de Genève — Nom original Schola Genvensis Informations Fondation 1559 …   Wikipédia en Français

  • Republique monastique du Mont Athos — République monastique du Mont Athos Άγιο Όρος Mont Athos …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.