Pluralis Modestiae


Pluralis Modestiae

Als Pluralis Modestiae (auch Pluralis Modestatis, Bescheidenheitsplural, Bescheidenheitsmehrzahl) bezeichnet man die Verwendung einer Pluralform (Bsp.: „Wir haben es geschafft.“ statt „Ich habe es geschafft.“), um durch die Vermeidung des Wortes „Ich“ Bescheidenheit auszudrücken.

Der Pluralis Modestiae wird zum Teil mit dem sogenannten Pluralis Auctoris (Autorenplural) gleichgesetzt, bei welchem ein Autor eines Textes das „Ich“ vermeidet. Bescheidenheitsplural und Autorenplural stehen damit in einem Gegensatz zum Pluralis Majestatis.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Pluralis Modestiae – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pluralis modestiae — Der Pluralis majestatis (auch: maiestatis) ist die Bezeichnung der eigenen Person im Plural als Ausdruck der Macht. Hintergrund der Wahl der Mehrzahl ist, dass Monarchen oder andere Autoritäten immer für ihre Untertanen beziehungsweise… …   Deutsch Wikipedia

  • pluralis modestiae — plu·rà·lis mo·dè·stiae loc.s.m.inv., lat. TS gramm. → plurale di modestia {{line}} {{/line}} ETIMO: lat. mod. pluralis modestiae, propr. plurale di modestia …   Dizionario italiano

  • Pluralis Modestiae — Plu|ra|lis Mo|des|ti|ae [ ...ti̯ɛ] der; , ...les [...le:s ] <zu lat. modestia, Gen. modestiae »Bescheidenheit«> Plural, mit dem eine einzelne Person, bes. ein Autor, ein Redner o. Ä., sich selbst bezeichnet, um als Geste der Bescheidenheit… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Pluralis Modestiae — Plu|ra|lis Mo|dẹs|ti|ae [ …ti̯ɛ], der; , …les […le:s ] [zu lat. modestia = Bescheidenheit] (Sprachwiss.): Plural, mit dem eine einzelne Person, bes. ein Autor, ein Redner o. Ä. sich selbst bezeichnet, um – als Geste der Bescheidenheit – die… …   Universal-Lexikon

  • Pluralis auctoris — Der Pluralis majestatis (auch: maiestatis) ist die Bezeichnung der eigenen Person im Plural als Ausdruck der Macht. Hintergrund der Wahl der Mehrzahl ist, dass Monarchen oder andere Autoritäten immer für ihre Untertanen beziehungsweise… …   Deutsch Wikipedia

  • Pluralis maiestatis — Der Pluralis majestatis (auch: maiestatis) ist die Bezeichnung der eigenen Person im Plural als Ausdruck der Macht. Hintergrund der Wahl der Mehrzahl ist, dass Monarchen oder andere Autoritäten immer für ihre Untertanen beziehungsweise… …   Deutsch Wikipedia

  • Pluralis majestatis — Der Pluralis majestatis (auch: maiestatis) ist die Bezeichnung der eigenen Person im Plural als Ausdruck der Macht. Hintergrund der Wahl der Mehrzahl ist, dass Monarchen oder andere Autoritäten immer für ihre Untertanen beziehungsweise… …   Deutsch Wikipedia

  • Pluralis Auctoris — Als Pluralis Auctoris (auch Autorenplural, Autorenmehrzahl) bezeichnet man die Verwendung einer Pluralform in wissenschaftlichen Texten und Vorträgen oder in der juristischen Sprache. Der Sprecher oder Schreiber, obwohl er eigentlich sich selbst… …   Deutsch Wikipedia

  • Pluralis Majestatis — Der Pluralis Majestatis (auch: Maiestatis) ist die Bezeichnung der eigenen Person im Plural als Ausdruck der Macht. Hintergrund der Wahl der Mehrzahl ist, dass Monarchen oder andere Autoritäten immer für ihre Untertanen beziehungsweise… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste rhetorischer Figuren — Hier sind rhetorische Figuren (auch Stilmittel und Stilfiguren) aufgelistet. Für eine Definition siehe rhetorische Figur. A Bezeichnung Beschreibung oder deutsche Bezeichnung Beispiele Accumulatio (auch Akkumulation) Anhäufung thematisch… …   Deutsch Wikipedia