Bischöfliches Amt


Bischöfliches Amt

Ein Bischöfliches Amt ist ein Amt eines Bistums.

Historisch geworden ist diese Bezeichnung durch die Geschichte der römisch-katholischen Kirche in der SBZ und DDR. Die westdeutschen Bischöfe setzten zur Verwaltung ihrer dort gelegenen Gebiete jeweils einen bischöflichen Kommissar ein, dessen Amt und Bezirk jeweils als „Bischöfliches Amt“ bezeichnet wurden (zunächst mit der Ausnahme Schwerins, das Kommissariat hieß). Die bischöflichen Kommissare waren geweihte Bischöfe und wurden vom Papst zu Apostolischen Administratoren ernannt, so dass sie sämtliche bischöfliche Aufgaben ausübten. Allerdings musste jeder bischöfliche Kommissar vom Herkunftsbistum formell eingesetzt werden.

Eine Aufwertung zu Apostolischen Administraturen unterblieb entgegen dem Willen der DDR-Regierung. Der Heilige Stuhl wollte die deutsche Teilung, die zwar allgemein als dauernd angesehen wurde, jedoch gemäß dem Völkerrecht immer noch ein Provisorium war, nicht in der Zirkumskription zementieren.

Im einzelnen gab es folgende Bischöfliche Ämter:

  1. Bischöfliches Amt Erfurt: zu Fulda
  2. Bischöfliches Amt Magdeburg: zu Paderborn
  3. Bischöfliches Amt Meiningen: zu Würzburg
  4. Bischöfliches Kommissariat, später Amt Schwerin: zu Osnabrück

Erfurt und Meiningen wurden in Realunion als Bischöfliches Amt Erfurt-Meiningen geführt.

Nach der deutschen Wiedervereinigung wurde das Bischöfliche Amt Erfurt-Meiningen zum Bistum Erfurt, das Bischöfliche Amt Magdeburg zum Bistum Magdeburg erhoben, während das Bischöfliche Amt Schwerin heute einen Teil der Erzdiözese Hamburg bildet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischöfliches Amt Erfurt-Meiningen — Das Bischöfliche Amt Erfurt Meiningen war eine Kirchenverwaltung der in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) liegenden Diozesenanteile der römisch katholischen Bistümer Fulda und Würzburg und der direkte Vorgänger des heutigen Bistums… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischöfliches Pius-Gymnasium Aachen — Schulform Gymnasium Gründung 1956 Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Bischöfliches Kirchenmusikalisches Institut (Speyer) — Das Bischöfliche Kirchenmusikalische Institut (kurz BKI)[1] ist eine Ausbildungsstätte für nebenberufliche Kirchenmusiker des Bistums Speyer. Es untersteht dem dortigen Amt für Kirchenmusik. Das Institut wurde von Erhard Quack gegründet und bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischöfliches Schloss (Chur) — das Bischöfliche Schloss in Chur Das Bischöfliche Schloss in der Bündner Kantonshauptstadt Chur liegt gegenüber der Kathedrale St. Maria Himmelfahrt im Hof. Das denkmalgeschützte Gebäude ist Amtssitz des Churer Diözesanbischofs, des bischöflichen …   Deutsch Wikipedia

  • Apostolischer Administrator — Ein Apostolischer Administrator (lat.: Administrator Apostolicus) ist gemäß dem Codex iuris canonici ein vom Papst eingesetzter Verwalter einer bestimmten Diözese, eines umschriebenen Bistumsteiles bzw. eines bistumsähnlichen Kirchenterritoriums… …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Magdeburg — Bistum Magdeburg …   Deutsch Wikipedia

  • Aufderbeck — Hugo Aufderbeck (* 23. März 1909 in Hellefeld; † 17. Januar 1981 in Erfurt) war römisch katholischer Theologe sowie Bischof und Apostolischer Administrator im Bischöflichen Amt Erfurt Meiningen. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Allgemeiner Bischof — (alias Generalbischof) ist ein bischöfliches Amt in der Koptisch Orthodoxen Kirche. Der „Allgemeine Bischof“ wird vom koptischen Patriarchen von Alexandria für besondere Aufgaben bestellt. Er leitet keine Diözese, ist auch kein Titularbischof,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof — Ein Bischof (von altgriechisch ἐπίσκοπος epískopos ‚Aufseher, Hüter, Schützer‘; zurückzuführen auf ἐπισκέπτομαι episképtomai ‚auf etwas sehen, besuchen, besichtigen, mustern‘; Lehnwort aus dem 2. oder 3. Jahrhundert)[1][2]) ist in vielen… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael von Faulhaber — Michael Kardinal von Faulhaber, Erzbischof von München und Freising (1931) Michael Kardinal von Faulhaber (* 5. März 1869 in Heidenfeld, Unterfranken; † 12. Juni 1952 in München) war von 1910 bis 1917 Bischof von Speyer und danach bis zu seinem… …   Deutsch Wikipedia