Bistum Zipaquirá

Bistum Zipaquirá
Bistum Zipaquirá
Basisdaten
Staat Kolumbien
Metropolitanbistum Erzbistum Bogotá
Diözesanbischof Héctor Cubillos Peña
Generalvikar Guillermo Olmos Olmos
Fläche 7.163 km²
Pfarreien 72 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 602.000 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 558.000 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 92,7 %
Diözesanpriester 128 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 22 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 3.720
Ordensbrüder 167 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 310 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral de la Santísima Trinidad

Das Bistum Zipaquirá (lat.: Dioecesis Zipaquirensis, span.: Diócesis de Zipaquirá) ist eine in Kolumbien gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Zipaquirá.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Bistum Zipaquirá wurde am 1. September 1951 durch Papst Pius XII. aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Bogotá errichtet und diesem als Suffraganbistum unterstellt.

Wappen des Bistums Zipaquirá

Bischöfe von Zipaquirá

  • Tulio Botero Salazar CM, 1952–1957, dann Erzbischof von Medellín
  • Buenaventura Jáuregui Prieto, 1957–1974
  • Rubén Buitrago Trujillo OAR, 1974–1991
  • Jorge Enrique Jiménez Carvajal CIM, 1992–2004, dann Koadjutorerzbischof von Cartagena
  • Héctor Cubillos Peña, seit 2004

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Erzbistum Bogotá — Basisdaten Staat Kolumbien Diözesanbischof Rubén Salazar Gómez …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Hernán Alvarado Solano — (* 26. Januar 1946 in Santafé de Bogotá; † 31. Januar 2011 in Bogotá) war ein kolumbianischer Geistlicher und Apostolischer Vikar von Guapi. Leben Hernán Alvarado Solano studierte nach seinem Abitur am Kleinen Seminar in Zipaquirá, Philosophie im …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-katholische Kirche in Kolumbien — Die Römisch katholische Kirche in Kolumbien ist Teil der weltweiten römisch katholischen Kirche unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Organisation 3 Bistümer in Kolumbien …   Deutsch Wikipedia

  • Katholische Kirche in Kolumbien — Die römisch katholische Kirche in Kolumbien ist die siebtgrößte Landeskirche der Katholischen Weltkirche. Mit 38.406.000 Katholiken gehören ihr 86,29% der Einwohner des Landes an. Die 75 Jurisdiktionen des Landes sind in 13 Kirchenprovinzen… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»