Bob Lenox


Bob Lenox

Bob Lenox (* 1944 in New York City; † 30. August 2010 in Paris[1]) war ein US-amerikanischer Pianist, Sänger und Songwriter in den Bereichen Jazz, Blues, Rock und Folk sowie Komponist von Filmmusik.

Bob Lenox begann seine Karriere 1957 als 13-jähriger mit der Formation Kiwi and the Dynamics, später arbeitete er mit Jimi Hendrix, Ike und Tina Turner, Mort Shuman und Joe Cocker. Mit Sänger Garland Jeffreys und einer verdoppelten Rhythmusgruppe gründete er die Avantgardeband Train.[2] Ab den 1970er Jahren lebte er in Frankreich und in Berlin, wo er in verschiedenen Clubs und für den Rundfunk (wie beim RIAS) tätig war; 1979 legte er auf dem Label Omnibus sein Debütalbum Call on Blue vor. In den 80ern nahm er mehrere Alben für Folklabel wie Stockfisch und Folk Freak auf. Die Sängerin Judy Winter trat in den 2000er Jahren im Duo mit Lenox in Berlin auf; gemeinsam entstand bei einem Auftritt im Renaissance-Theater auch ein Album mit Liedern des Songwriters.[3] Zuletzt erschienen 2008/09 seine Alben Season of Souls und Romance.[1] Lenox hatte auch Auftritte als Schauspieler in Filmen wie Todesflug und Must Love Death und schrieb eine Reihe von Filmmusiken, darunter die Musik für die Tatort-Folge Laura, mein Engel (1994) und den Spielfilm Der Vulkan (1999) (beide von Ottokar Runze) sowie für die Komödie Sie sind ein schöner Mann (2004).

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Nachruf in The Independent
  2. In der frei spielenden Rhythmusgruppe spielte Schlagzeuger Abbey Rader. vgl. Porträt Rader
  3. Information in Der Tagesspiegel

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bob Lenox — est un chanteur américain de jazz, rock et de blues, né à New York en 1944 et mort le 30 août 2010. Il a collaboré notamment avec Joe Cocker et Jimi Hendrix. Après s être retiré du monde de la musique et avoir quitté les États Unis, il… …   Wikipédia en Français

  • Lenox — ist der Name mehrerer Orte in den Vereinigten Staaten: Lenox (Alabama) Lenox (Arkansas) Lenox (Georgia) Lenox (Iowa) Lenox (Kentucky) Lenox (Massachusetts) Lenox (Michigan) Lenox (Missouri) Lenox (New York) Lenox (Ohio) Lenox (Oklahoma) Lenox… …   Deutsch Wikipedia

  • Bob Guzzardi — is a conservative political activist, attorney, real estate and business owner from Montgomery County, Pennsylvania. He is best known for his support of John Eichelberger and Mike Folmer in successful primary election challenges against long time …   Wikipedia

  • Bob Thiele — (* 27. Juli 1922 in Brooklyn, New York City, New York; † 30. Januar 1996 in New York City) war ein amerikanischer Musikproduzent und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Lenox Avenue Breakdown — Infobox Album Name = Lenox Avenue Breakdown Type = studio Artist = Arthur Blythe Released = 1979 Recorded = Mediasound Studios, NYC, 1978 Genre = Jazz Length = 39 min 58 sec Label = Columbia Producer = Bob Thiele Reviews = *Allmusic rating|4|5… …   Wikipedia

  • Bob Stewart (musician) — Infobox Musical artist Name = Bob Stewart Img capt = Photo by Richard Newhouse Img size = Landscape = Background = non vocal instrumentalist Birth name = Alias = Born = February 3, 1945 Sioux Falls, South Dakota, United States Died = Origin =… …   Wikipedia

  • Small Talk at 125th & Lenox — Infobox Album Name = Small Talk at 125th Lenox Type = live Longtype = Artist = Gil Scott Heron Released = 1970 Recorded = 1970 125th Lenox Nightclub (New York, New York) Genre = Poetry, proto rap, spoken word soul Length = 44:01 Label = Flying… …   Wikipedia

  • Olympische Winterspiele 1992/Bob — Bei den XVI. Olympischen Spielen 1992 in Albertville wurden zwei Wettbewerbe im Bobfahren ausgetragen. Sie fanden auf der Bob und Rodelbahn im nahegelegenen La Plagne statt. Zweierbob Platz …   Deutsch Wikipedia

  • 2008 Lenox Industrial Tools 301 — The 2008 Lenox Industrial Tools 301 was the seventeenth race of the 2008 NASCAR Sprint Cup season, and was run on June 29 of that year at New Hampshire Motor Speedway, located in Loudon, New Hampshire. This was the first race under the new… …   Wikipedia

  • Annie Lenox — Annie Lennox Pour les articles homonymes, voir Lennox. Annie Lennox …   Wikipédia en Français