Braken


Braken
53.4222222222229.4927777777778
Braken (Niedersachsen)
Braken
Braken
Typische Stelle mit Staunässe im Naturwald Braken

Der Braken ist ein etwa 654 Hektar großer Naturwald im Dreieck zwischen den Orten Harsefeld, Ahlerstedt und Kammerbusch im Landkreis Stade. Seine vollständige amtliche Bezeichnung lautet seit 1989 Naturschutzgebiet Braken, Harselah, Kahles Moor und Wildes Moor. Seit dem Jahr 2000 steht der Braken auch unter dem Schutz der europäischen Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie. Das Naturschutzgebiet trägt das Kennzeichen NSG LÜ 175.

Inhaltsverzeichnis

Bodenverhältnisse

Der Naturwald liegt auf dem Zevener Geestrücken und bildet das Quellgebiet mehrerer Bäche. Die Bodenverhältnisse sind überwiegend staufeuchte bis staunasse, z.T. auch stark wechselfeuchte und gut nährstoffversorgte Geschiebemergel, die teilweise mit Sand überlagert sind. Sehr stark grundwasserbeeinflusst ist die Niederung des Brakenbaches. Im Südosten reichen die Ausläufer des Kahlen Moores in den Braken hinein.[1]

Flora

Die Waldgesellschaften des Braken bestehen großenteils aus der natürlichen Flora. Es handelt sich um Eichen-Hainbuchenwald, Hainsimsen-Buchenwald, Waldmeister-Buchenwald, atlantischer saurer Buchenwald mit Unterholz aus Stechpalme und Eibe, Auwald mit Erle und Esche sowie Moorwald. Zahlreiche seltene und gefährdete Pflanzenarten (z.B. Leberblümchen) kommen im Gebiet vor.

Geschichte

Der Braken wurde bereits im Mittelalter erwähnt, er wurde von den Benediktinermönchen des nahen Klosters Harsefeld vor Raubbau geschützt. Weil der Wald historisch sehr alt ist, überlebte in hoher Artenzahl eine charakteristische Fauna und Flora. Einige Teile des Brakens wurden im letzten Jahrhundert mit Nadelbäumen bepflanzt, doch die starke Bodennässe sorgte dafür, dass der ursprüngliche Bewuchs weitgehend erhalten blieb.[2]

Einzelnachweise

  1. Beschreibung des Naturschutzgebietes durch das NLWKN.
  2. Der Braken.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Braken — may refer to:* Braken (surname), people with the surname [Such as Sam Braken on Five Hand Reel] * Braken Hamlet, a hamlet in Wuustwezel, Belgium * Bracken County, Kentucky, United States * Braken Hurst, a site of special scientific interest in… …   Wikipedia

  • bräken — s (bräknen el. bräken, bräknar) BOT ormbunke …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • braken — ˈbrakən dialect Britain variant of bracken * * * braken variant form of bracken, fern …   Useful english dictionary

  • braken — brak·en …   English syllables

  • braken — ofru / puru / piyo …   Woordenlijst Sranan

  • braken —  fern. N …   A glossary of provincial and local words used in England

  • Coastline of Malta — North western coastline of Malta. The coastline of Malta consists of bays, sandy beaches, creeks, harbours, small villages, cities, cliffs, vallies, and other interesting sites. Here, there is a list of these different natural features that found …   Wikipedia

  • Nächstebreck — Der Nächstebrecker Berg, Nächstebrecks geografisches Zentrum Nächstebreck war bis 1922 ein eigenständiges Amt im Kreis Schwelm und ist heute ein zum Wuppertaler Stadtbezirk Oberbarmen gehörender Ortsteil im Nordosten der Stadt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Brechen — Brếchen, verb. irreg. ich breche, du brichst, er bricht, wir brechen u.s.f. Imperf. ich brāch, Conj. brǟche; Mittelw. gebróchen; Imperativus brích. Es ist in doppelter Gattung üblich. I. Als ein Neutrum, da es eigentlich eine Nachahmung des… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Germanic strong verb — In the Germanic languages, a strong verb is one which marks its past tense by means of ablaut. In English, these are verbs like sing, sang, sung. The term strong verb is a translation of German starkes Verb , which was coined by the linguist… …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.