Gemeindeverband (Deutschland)


Gemeindeverband (Deutschland)

Ein Gemeindeverband ist in Deutschland ein als Körperschaft öffentlichen Rechts organisierter Träger von Aufgaben kommunaler Selbstverwaltung auf einer Ebene oberhalb der Gemeinde.

Inhaltsverzeichnis

Typisierung

Gemeindeverbände sind in dreierlei Hinsicht zu typisieren:

  • Erstens muss unterschieden werden zwischen Gebietskörperschaften und Bundkörperschaften.
    • Der Gemeindeverband ist Gebietskörperschaft, falls seine Mitglieder die einzelnen Bürger eines bestimmten Gebietes sind. Das Mitgliedschaftsrecht der einzelnen Bürger äußert sich dabei insbesondere in der Wahl einer Volksvertretung für das Gebiet des Gemeindeverbandes. Die Gebietskörperschaft besitzt Gebietshoheit, d. h. den unmittelbaren Durchgriff auf ein bestimmtes Gebiet.
    • Der Gemeindeverband ist Bundkörperschaft, falls seine Mitglieder Gemeinden oder andere Gemeindeverbände eines bestimmten Bezirkes sind. Das oberste Organ einer Bundkörperschaft wird von den Mitgliedskörperschaften gewählt. Die Bundkörperschaft besitzt keine Gebietshoheit.
Da das Niveau demokratischer Legitimation in den Gebietskörperschaften höher ist, sind deren Zuständigkeiten (z. B. Kreis) oftmals sehr viel weiter gezogen als die der Bundkörperschaften (z. B. Zweckverband).
  • Zweitens muss unterschieden werden zwischen Gemeindeverbänden unterhalb der Kreisebene, Gemeindeverbänden auf Kreisebene und Gemeindeverbänden oberhalb der Kreisebene (höherer Kommunalverband).
  • Drittens muss unterschieden werden zwischen freiwilligen Verbänden und pflichtigen (gesetzlich vorgeschriebenen) Zwangsverbänden sowie unmittelbar durch den Staat geschaffenen Verbänden.

Abgrenzung

Der Gemeindeverband ist abzugrenzen insbesondere von solchen Formen der Zusammenarbeit von Gemeinden, denen als solche keine eigene Rechtspersönlichkeit zukommt. Beispiel ist dafür die öffentlich-rechtliche Vereinbarung (Zweckvereinbarung, Verwaltungsgemeinschaft) zwischen zwei Gemeinden.

Dabei ist zu beachten, dass nicht jeder Gemeindeverband eine Form der (freiwilligen) Zusammenarbeit von Gemeinden ist. Insbesondere sind die Landkreise (Kreise) vom Staat geschaffene Institutionen mit eigenen, nicht von den Gemeinden abgeleiteten Rechten.

Beispiele

Anhand der vorgenannten Unterscheidungen lassen sich folgende Beispiele von Gemeindeverbänden (Gebietskörperschaften, Bundkörperschaften) sowie anderen Formen kommunaler Zusammenarbeit angeben:

Kommunale Gebietskörperschaft Kommunale Bundkörperschaft Kommunale Zusammenarbeit ohne eigene Rechtspersönlichkeit
oberhalb
der
Kreisebene
auf
Kreisebene
unterhalb
der
Kreisebene

Siehe auch

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gemeindeverband — steht für Gemeindeverband (Deutschland), im deutschen Kommunalrecht ein Zusammenschluss oberhalb der Gemeindeebene Gemeindeverband (Österreich), eine aufgabenorientierte Zusammenarbeit mehrerer politischer Gemeinden Gemeindeverband (Schweiz) in… …   Deutsch Wikipedia

  • Kommunale Selbstverwaltung (Deutschland) — Die kommunale Selbstverwaltung ist ein praktisch wichtiges Beispiel für Selbstverwaltung, also der Übertragung von Verwaltungsaufgaben an rechtlich verselbstständigte juristische Personen, um den Betroffenen die eigenverantwortliche Gestaltung zu …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis in der Bundesrepublik Deutschland — …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesland (Deutschland) — Niedersachsen …   Deutsch Wikipedia

  • Land der Bundesrepublik Deutschland — Niedersachsen …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinde (Deutschland) — …   Deutsch Wikipedia

  • Foursquare Deutschland — Das Gemeindehaus der fegw Gemeinde Treffpunkt Leben in Frankfurt am Main Foursquare Deutschland, Freikirchliches Evangelisches Gemeindewerk e.V. (fegw),[1] ist ein freikirchlicher Gemeindeverband evangelischen Bekenntnisses mit Sitz in Hannover.… …   Deutsch Wikipedia

  • Beamter (Deutschland) — Beamter (weibliche Form: die Beamte oder die Beamtin) ist, wer zur Bundesrepublik Deutschland, zu einem deutschen Bundesland oder einer juristischen Person des öffentlichen Rechts in einem öffentlichen Dienst und Treueverhältnis steht. Von den… …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelische Gesellschaft für Deutschland — Gemeindezentrum der Evangelischen Freien Gemeinde (EG) Jever Die Evangelische Gesellschaft für Deutschland (EGfD oder EG) ist eine christliche Missionsgesellschaft. Zu ihr gehören sowohl örtliche Gemeinschaften, die sich unter dem Dach der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste ehemaliger Kraftwerke in Deutschland — Diese Liste bietet eine Übersicht stillgelegter Kraftwerke und – soweit bekannt – ihrer jeweiligen Nennleistung. Inhaltsverzeichnis 1 Fossil thermische Kraftwerke 1.1 Steinkohle 1.2 Braunkohle 1.3 …   Deutsch Wikipedia