Neu-Schmerlitz


Neu-Schmerlitz
Neu-Schmerlitz
Bušenka
Koordinaten: 51° 19′ N, 14° 12′ O51.31277777777814.198888888889150Koordinaten: 51° 18′ 46″ N, 14° 11′ 56″ O
Höhe: 150 m ü. NN
Einwohner: 1 (2010)
Postleitzahl: 01920
Vorwahl: 035796

Neu-Schmerlitz, obersorbisch Bušenka, seltener auch Nowa Smjerdźaca, ist eine Einzelsiedlung im Wald zwischen Schmerlitz und Döbra in der sächsischen Oberlausitz. Sie gehört zur Gemeinde Ralbitz-Rosenthal und zählt zum offiziellen Siedlungsgebiet der Sorben.

Geschichte

Der Ursprung der Siedlung war ein im zum Kloster St. Marienstern gehörenden Wald auf Schönauer Flur errichtetes Gasthaus, die sogenannte Buschschänke, welche den Forstarbeitern und Fuhrleuten als Rastplatz und Übernachtungsmöglichkeit diente. Zwischenzeitlich hatte die Siedlung mehr als zwanzig Einwohner. In der Umgebung bestanden auch mehrere kleine Steinbrüche sowie ein Torfbruch.

Der sorbische Ortsname ist von der Bezeichnung des mittlerweile abgebrannten Gasthauses abgeleitet, der deutsche bezieht sich auf den nächsten Ort Schmerlitz, obwohl die Siedlung seit ihrer Anlage zur Gemeinde Schönau gehörte.

Heute sind nurmehr zwei Wohngebäude erhalten, von denen nur eines dauerhaft bewohnt ist.

Quellen

  • Neu-Schmerlitz im Digitalen Historischen Ortsverzeichnis von Sachsen

Einzelnachweise



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schmerlitz — Smjerdźaca Gemeinde Ralbitz Rosenthal Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Schönau (Ralbitz-Rosenthal) — Schönau Šunow Gemeinde Ralbitz Rosenthal Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Šunow — Schönau Šunow Gemeinde Ralbitz Rosenthal Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Bautzen — Landkreiswappen Diese Liste enthält Siedlungen des Landkreises Bautzen. Zusätzlich angegeben sind – falls vorhanden – der sorbische Name, die Einwohnerzahlen aktuell und von 1885/90, das Jahr der ersten Erwähnung und die Gemeindezugehörigkeit.… …   Deutsch Wikipedia

  • Rosenthal (Ralbitz-Rosenthal) — Rosenthal Róžant Gemeinde Ralbitz Rosenthal Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Laske (Ralbitz-Rosenthal) — Laske Łask Gemeinde Ralbitz Rosenthal Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Am Klosterwasser — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Ralbicy — Der Ralbitzer Friedhof Ralbitz, obersorbisch Ralbicy, ist ein Dorf mit 333 Einwohnern[1] im Zentrum des ostsächsischen Landkreises Bautzen. Es zählt zur Oberlausitz und gehört seit 1994 zur Gemeinde Ralbitz Rosenthal. Der Ort befindet sich im …   Deutsch Wikipedia

  • Ralbicy-Rozant — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ralbicy-Róžant — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia