Byron Talbot


Byron Talbot
Byron Talbot Tennisspieler
Nationalität: SudafrikaSüdafrika Südafrika
Geburtstag: 15. September 1964
Größe: 183 cm
Gewicht: 79 kg
1. Profisaison: 1988
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 861.245 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 1:5
Höchste Platzierung: 229 (3. April 1989)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 183:237
Karrieretitel: 7
Höchste Platzierung: 20 (29. Juli 1996)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz

Byron Talbot (* 15. September 1964 in Johannesburg) ist ein ehemaliger südafrikanischer Tennisspieler, der hauptsächlich im Doppel erfolgreich war.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Talbot wurde 1988 Tennisprofi und erreichte im selben Jahr beim Challenger Turnier von Johannesburg das Halbfinale. Im Jahr darauf stand er mit Brad Pearce im Doppelfinale des ATP-Turniers von Schenectady. 1992 konnte er, erneut mit Pearce, seinen ersten Doppeltitel auf der ATP World Tour erringen. Im Laufe seiner Karriere gewann er sieben ATP-Doppeltitel, sechs weitere Male stand er in einem Doppelfinale. Seine höchste Notierung in der Tennis-Weltrangliste erreichte er 1989 mit Position 229 im Einzel sowie 1996 mit Position 20 im Doppel.

Er konnte sich im Einzel nur einmal für das Hauptfeld eines Grand Slam-Turniers qualifizieren, schied jedoch 1989 in der ersten Runde der Australian Open aus. In der Doppelkonkurrenz erreichte er 1993 mit Rikard Bergh das Halbfinale von Wimbledon, sie unterlagen jedoch den späteren Turniersiegern Grant Connell und Patrick Galbraith in drei Sätzen.

Turniersiege

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series
ATP International Series Gold (2)
ATP International Series (5)

Doppel (7)

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 1992 DeutschlandDeutschland Stuttgart Sand Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Glenn Layendecker SpanienSpanien Javier Sánchez
SchweizSchweiz Marc Rosset
4–6, 6–3, 6–4
2. 1992 FrankreichFrankreich Toulouse Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brad Pearce FrankreichFrankreich Guy Forget
FrankreichFrankreich Henri Leconte
6–1, 3–6, 6–3
3. 1995 TschechoslowakeiTschechoslowakei Prag Sand BelgienBelgien Libor Pimek TschechienTschechien Jiří Novák
TschechienTschechien David Rikl
7–5, 1–6, 7–6
4 1996 DanemarkDänemark Kopenhagen Teppich BelgienBelgien Libor Pimek AustralienAustralien Wayne Arthurs
AustralienAustralien Andrew Kratzmann
7–6, 3–6, 6–3
5. 1996 DeutschlandDeutschland Stuttgart Sand BelgienBelgien Libor Pimek SpanienSpanien Tomás Carbonell
SpanienSpanien Francisco Roig
6–2, 5–7, 6–4
6. 1996 OsterreichÖsterreich Kitzbühel Sand BelgienBelgien Libor Pimek SudafrikaSüdafrika David Adams
NiederlandeNiederlande Menno Oosting
7–6, 6–3
13. 1998 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Nottingham Rasen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Justin Gimelstob KanadaKanada Sébastien Lareau
KanadaKanada Daniel Nestor
7–5, 6–7, 6–4

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Byron Black — Nationalität: Simbabwe  Simbabwe …   Deutsch Wikipedia

  • Byron Black — Carrière professionnelle 1991 – 2002 …   Wikipédia en Français

  • Talbot (Begriffsklärung) — Talbot bezeichnet: Talbot, französischer und britischer Autohersteller Talbot (Automarke), deutsche Automarke Talbot (Einheit), besonderer Name der SI Einheit Lumensekunde Talbot Effekt, Effekt in der Optik Talbot Runhof, Modelabel Waggonfabrik… …   Deutsch Wikipedia

  • Byron Black — Saltar a navegación, búsqueda Byron Black (nacidos el 6 de octubre de 1969 en Salisbury, Zimbabue) es un ex jugador profesional de tenis que participó en la Copa Davis por su país. En 1995 Black llegó a los cuartos de final del Abierto de Estados …   Wikipedia Español

  • Byron, Ontario — Byron is a neighbourhood in the City of London, Ontario, Canada.Located downriver (west) from London on the outer fringes of the city, Byron was originally called Westminster, then renamed Hall s Mill, and then finally Byron. The Byron area was… …   Wikipedia

  • Charles Chetwynd-Talbot, 20th Earl of Shrewsbury — the premier Earl The Earl of Shrewsbury as caricatured by Spy (Leslie Ward) in Vanity Fair, July 1880 Major Charles Henry John Chetwynd Talbot, 20th Earl of Shrewsbury, 20th Earl of Waterford, 5th Earl Talbot (13 November 1860 7 May 1921), was a… …   Wikipedia

  • Colonel Talbot Road — is a well known roadway in the London area. Its northmost point starts at Byron Baseline Road in the east area of Byron and runs down to Lambeth, where it intersects with Longwoods Road and becomes Highway 4. From there, the highway crosses over… …   Wikipedia

  • 1997 ABN AMRO World Tennis Tournament - Doubles — TennisEvents2|1997|ABN AMRO World Tennis Tournament|s champ = flagicon|NED Jacco Eltingh flagicon|NED Paul Haarhuis runner = flagicon|BEL Libor Pimek flagicon|RSA Byron Talbot score = 7–6(5), 6–4David Adams and Marius Barnard were the defending… …   Wikipedia

  • Double mixte du tournoi de Wimbledon 1994 — Date 20 juin au 3 juillet Lieu …   Wikipédia en Français

  • Isabelle Demongeot — Pour les articles homonymes, voir Demongeot. Isabelle Demongeot …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.