CEIBA Intercontinental


CEIBA Intercontinental
CEIBA Intercontinental Airlines
IATA-Code: G2
ICAO-Code: CBA
Rufzeichen: CEIBA LINE
Gründung: 2007[1]
Sitz: Malabo, AquatorialguineaÄquatorialguinea Äquatorialguinea
Heimatflughafen: Flughafen Malabo
Flottenstärke: 4 + 2
Ziele: National und kontinental

CEIBA Intercontinental Airlines ist die nationale Fluggesellschaft Äquatorialguineas mit Sitz in Malabo[1] und Basis auf dem Flughafen Malabo.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

CEIBA Intercontinental wurde im Jahr 2007 als Nachfolgeunternehmen der Ecuato Guineana de Aviacion gegründet.

Die Fluggesellschaft steht wie alle Airlines des Landes derzeit auf der Liste der Betriebsuntersagungen für den Luftraum der Europäischen Union.[2]

Ziele

CEIBA führt im Inland insbesondere Flüge zwischen der Hauptstadt Malabo auf der Insel Bioko sowie Bata auf dem Festland durch. Außerdem werden regionale Ziele wie Douala in Kamerun und Bangui in der Zentralafrikanischen Republik angeflogen.[3]

Flotte

Per Juli 2011 betreibt die Gesellschaft ausschließlich Turboprop Flugzeuge:[3]

Daneben betreibt die türkische MNG Airlines für CEIBA ein Airbus A300 Frachtflugzeug.[4] Im Juli 2011 lieferte Boeing eine Boeing 777-200LR an CEIBA aus,[5] Gerüchten zufolge soll es sich bei diesem Flugzeug um eine Regierungsmaschine handeln.[4]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Centre for Asia Pacific Aviation: CEIBA Intercontinental. Abgerufen am 24. Juli 2011 (englisch).
  2. Liste der Luftfahrtunternehmen, gegen die in der EU eine Betriebsuntersagung ergangen ist. Europäische Kommission, 21. April 2011, abgerufen am 24. Juli 2011.
  3. a b CEIBA Intercontinental: CEIBA Intercontinental – La Compagnie. Abgerufen am 24. Juli 2011 (französisch).
  4. a b Fleet Plan News: Ceiba Intercontinental's first 777 takes to the air. In: FleetWatch Blog. Flight International, 3. Juni 2011, abgerufen am 24. Juli 2011 (englisch, journalistischer Blog).
  5. Orders and Deliveries. Boeing, abgerufen am 24. Juli 2011 (englisch, Kunde: Ceiba).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • CEIBA Intercontinental — Saltar a navegación, búsqueda CEIBA Intercontinental IATA G8 OACI CEL Callsign Aeropuert …   Wikipedia Español

  • CEIBA Intercontinental — est une compagnie aérienne équato guinéenne dont le siège et le principal centre d activités se trouvent à Malabo. Avec une flotte composée de trois ATR 42 et de deux ATR 72, elle assure une grande partie des vols intérieurs à la Guinée… …   Wikipédia en Français

  • CEIBA Intercontinental — Infobox Airline airline = CEIBA Intercontinental logo size = fleet size = 5 destinations = IATA = G8 ICAO = callsign = parent = company slogan = founded = headquarters = flagicon|Equatorial Guinea Malabo, Equatorial Guinea key people = hubs =… …   Wikipedia

  • InterContinental Mar Menor Golf Resort and Spa — (Торре Пачеко,Испания) Категория отеля: 5 звездочный отель Адр …   Каталог отелей

  • Aeropuerto de Malabo-Santa Isabel — Aeropuerto de Malabo IATA: SSG   OACI: FGSL …   Wikipedia Español

  • Bata Airport — Infobox Airport name = Bata Airport nativename = nativename a = nativename r = image width = caption = IATA = BSG ICAO = FGBT type = Public owner = operator = city served = location = Bata, Equatorial Guinea elevation f = 36 elevation m = 11… …   Wikipedia

  • Kotoka International Airport — Accra Air Force Station IATA: ACC – ICAO: DGAA …   Wikipedia

  • MNG Airlines — Infobox Airline airline=MNG Airlines logo= logo size=125 fleet size=12 destinations=| IATA=MB IATA Number= ICAO=MNB ICAO country prefix= callsign=BLACK SEA parent= founded=1997 headquarters= key people=Sedat Özkazanç (Managing Director)… …   Wikipedia

  • Malabo International Airport — Malabo International Airport, June 2007 IATA: SSG – ICAO: FGSL …   Wikipedia

  • Douala International Airport — Aéroport international de Douala IATA: DLA – ICAO: FKKD …   Wikipedia