Canner

Canner
Canner
Gewässerkennzahl FRA87-0200
Lage Departement Moselle;
Region Lothringen; Frankreich
Flusssystem Rhein
Abfluss über Mosel → Rhein → Nordsee
Quelle im Ortsgebiet von Vry
49° 11′ 40″ N, 6° 20′ 27″ O49.1945583333336.3408861111111302
Quellhöhe ca. 302 m[1]
Mündung nördlich von Koenigsmacker in die Mosel
49.4006666666676.2750555555556150

49° 24′ 2″ N, 6° 16′ 30″ O49.4006666666676.2750555555556150
Mündungshöhe ca. 150 m[1]
Höhenunterschied ca. 152 m
Länge 29,4 km[2]
Einzugsgebiet 110,3 km²[3]
Abflussmenge[3] MQ: 980 l/sVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Die Canner ist ein knapp 30 km langer rechter Zufluss der Mosel im Departement Moselle.

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Die Canner entspringt aus zwei Quellästen auf dem Gebiet des Ortes Vry. Nach der Vereinigung der beiden Quellbäche fließt die Canner in Richtung Norden, ihrer Hauptfließrichtung, welche sie im Wesentlichen bis zu ihrer Mündung beibehält. Sie zieht rechts an Vigy vorbei, wo sie auf der rechten Seite der Merles stärkt. Bei St. Hubert wird sie rechts vom Reibach gespeist und kurz darauf fließen ihr der Villers und die Grand St. Martin zu. Bei Aboncourt mündet die Pâquis in die Canner und bei Budange der Katzenbach. Sie durchfließt nun bis Hombourg-Budange eine Auenlandschaft. Dort wird sie vom Altbach gestärkt. Bei Kédange-sur-Canner nimmt sie den Kohlbach und etwas später den Strumbach auf. Ab dort wird sie in ihrem Lauf von der D2 begleitet Nördlich von Elzing erhält sie Zufluss vom Reimersbach und bei Moulin de Buding erreicht sie auf ihrer linken Seite der Kedingerbach. Sie passiert nun Buding und danach Molin Haut, wo sie der Bisbach anwachsen lässt. Flussabwärts von Hastroff läuft ihr noch die Breistroff zu. Sie durchquert Elzange und mündet schließlich nördlich von Koenigsmacker in die Mosel.

Zuflüsse

  • Merles (rechts)
  • Reibach (rechts), 4,4 km
  • Villers (rechts)
  • Grand St. Martin (rechts)
  • Pâquis (rechts), 3,6 km
  • Katzenbach (rechts), 3,4 km
  • Altbach (rechts), 2,6 km
  • Kohlenbach (rechts), 2,8 km
  • Strumbach (rechts), 4,8 km
  • Reimersbach (Durbach) (rechts), 5,2 km
  • Kedingerbach (links)
  • Bisbach(rechts), 4,6 km
  • Breistroff (rechts)

Hydrologie

An der Mündung der Canner in die Mosel beträgt die mittlere Abflussmenge (MQ) 0,98 m³/s; das Einzugsgebiet umfasst hier 110,3 km².

Am Pegel Koenigsmacker wurde über einen Zeitraum von 40 Jahren (1971 - 2010) die durchschnittliche jährliche Abflussmenge der Canner berechnet.[4] Das Einzugsgebiet entspricht an dieser Stelle mit etwa 110 km², damit fast 100 % des vollständigen Einzugsgebietes des Flusses.

Die höchsten Wasserstände werden in den Wintermonaten Januar und Februar gemessen. Ihren Höchststand erreicht die Abflussmenge mit 1,92 m³/s im Februar. Von Marz an geht die Schüttung Monat für Monat merklich zurück und erreicht ihren niedrigsten Stand im August und September mit 0,33 m³/s, um danach wieder von Monat zu Monat erst leicht und dann im Dezember stark anzusteigen

Der monatliche mittlere Abfluss (MQ) der Canner in m³/s, gemessen an der hydrologischen Station Koenigsmacker
Daten aus den Werten der Jahre 1971 - 2010 berechnet

Weblinks

Anmerkungen

  1. a b geoportail.fr
  2. Canner auf sandre.eaufrance.fr (französisch)
  3. a b siehe Weblink: Débits caractéristiques de la Canner
  4. Banque Hydro - A8732010 La Canner à Koenigsmacker (Menüpunkt: Synthèse)

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • canner — ☆ canner [kan′ər ] n. a person who cans food …   English World dictionary

  • canner — 2. caner [ kane ] v. intr. <conjug. : 1> VAR. canner • 1821 canner « partir »; de canne « jambe » ♦ Arg. S enfuir (jouer des cannes). ⇒ calter, décaniller. Fig. Mourir (sens métaph. de …   Encyclopédie Universelle

  • Canner — 49° 11′ 40″ N 6° 20′ 27″ E / 49.19455833, 6.34088611 …   Wikipédia en Français

  • Canner — Recorded as Cann and Canner, this is an English surname. It has two possible origins, both dating from Anglo Saxon (pre Norman) times. The first of these is a locational source, in which the modern surname derives from the place called Cann in… …   Surnames reference

  • canner — Ⅰ. can [1] ► MODAL VERB (3rd sing. present can; past could) 1) be able to. 2) used to express doubt or surprise: he can t have finished. 3) used to indicate that something is typically the case: he could be very moody. 4) be permit …   English terms dictionary

  • canner — noun see can III …   New Collegiate Dictionary

  • CANNER — v. tr. Garnir de cannes de jonc un siège. Chaise cannée. Fauteuil canné …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 8eme edition (1935)

  • canner — /kan euhr/, n. 1. a person who cans meat, fruit, etc., for preservation. 2. an animal yielding meat of poor quality, suitable only for canning. [1865 70, Amer.; CAN2 + ER1] * * * …   Universalium

  • canner — noun a) Someone or something which cans. b) A large pot used for processing jars when preserving food, either in a boiling water bath or by capturing steam to elevate the pressure and temperature …   Wiktionary

  • canner — can·ner || kænÉ™ n. preserver, person or thing which cans and preserves food …   English contemporary dictionary


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»