Département Charente


Département Charente
Charente
Wappen des Departements Charente Lage des Departements Charente in Frankreich
Region Poitou-Charentes
Präfektur Angoulême
Unterpräfektur(en) Cognac
Confolens
Einwohner 351.581 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 59 Einw. pro km²
Fläche 5.956 km²
Arrondissements 3
Kantone 35
Gemeinden 404
Präsident des
Generalrats
Michel Boutant (PS)
ISO-3166-2-Code FR-16

Charente [ʃaˈʀãt] ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 16. Es liegt in der Region Poitou-Charentes im Westen des Landes.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Das Département Charente grenzt an die Départements Vienne, Haute-Vienne, Dordogne, Gironde, Charente-Maritime und Deux-Sèvres. Wichtigster Fluss ist die Charente, nach der das Département benannt ist und an der auch die beiden größten Städte, Angoulême und Cognac, liegen.

Geschichte

Das Département Charente entstand während der Französischen Revolution am 4. März 1790. Hier liegt auch die Nekropole von Boixe.

Verwaltungsgliederung

Arrondissement Einwohner
(1999)
Fläche
(km²)
Bev.Dichte Kantone Gemeinden
Angoulême 185.150 3320 66 16 153
Cognac 90.108 1240 67 9 112
Confolens 64.370 1396 26 10 139

Weblinks

 Commons: Charente – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.