Charif Damage

Charif Damage

Charif Damage (* 1921) ist ein ehemaliger libanesischer Ringer. Olympiateilnehmer 1948 im griechisch-römischen Stil.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Charif Damage war einer von fünf libanesischen Ringern, die Ende der 1940er und zu Beginn der 1950er Jahre auf den Ringermatten bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften für Furore sorgten. Er war dabei der Älteste dieser Ringer und rang wie diese ausschließlich im griechisch-römischen Stil.

1948 startete er bei den Olympischen Spielen in London im Leichtgewicht. Er besiegte dort L. Rosado aus Argentinien, Georgios Petmezas aus Griechenland, Abraham Kurland aus Dänemark und Ahmet Senol aus der Türkei. Dann verlor er gegen Aage Eriksen aus Norwegen und kämpfte gegen Karoly Ferencz aus Ungarn um die olympische Bronzemedaille. Diesen Kampf verlor er und musste damit mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden sein. Durch seine guten Leistungen bei diesem Turnier erntete er aber allgemein großes Lob.

1950 war Charif Damage auch bei der Weltmeisterschaft in Stockholm am Start. Er musste dort aber im Leichtgewicht Niederlagen von August Hojrup aus Dänemark und vom Olympiasieger von 1948 Gustav Freij aus Schweden hinnehmen und kam deshalb nur auf den 8. Platz.

Das letzte Ergebnis, das von ihm bekannt ist, ist schließlich sein 2. Platz bei den Mittelmeer-Spielen 1951 in Alexandria, den er im Leichtgewicht hinter Kamel Balbaa aus Ägypten, aber noch vor Umberto Trippa aus Italien belegte.

Internationale Erfolge

Jahr Platz Wettbewerb Gewichtsklasse
1948 4. OS in London Leicht mit Siegen über L. Rosado, Argentinien, Georgios Petmezas, Griechenland, Abraham Kurland, Dänemark u. Ahmet Senol, Türkei u. Niederlagen gegen Aage Eriksen, Norwegen u. Karoly Ferencz, Ungarn
1950 8. WM in Stockholm Leicht nach Niederlagen gegen August Hojrup, Dänemark u. Gustav Freij, Schweden
1951 2. Mittelmeer-Spiele in Alexandria Leicht hinter Kamel Balbaa, Ägypten, vor Umberto Trippa, Italien

Anm.: alle Wettbewerbe im griechisch-römischen Stil, OS = Olympische Spiele, WM = Weltmeisterschaft, Leichtgewicht, damals bis 67 kg Körpergewicht

Quellen

  • Documentation of International Wrestling Championships der FILA, 1976,
  • Fachzeitschrift Athletik

Weblink


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Damage (Begriffsklärung) — Damage bezeichnet: Damage, eine Comicserie Damage ist der Familienname folgender Personen: Charif Damage (* 1921), libanesischer Ringer Kriss Damage (* 1977), deutsch kroatischer Hardcore Techno Produzent Diese Seite i …   Deutsch Wikipedia

  • Abraham Kurland — (* 10. Juni 1912 in Odense; † 14. März 1999) war ein dänischer Ringer und Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 1932 in Los Angeles im griechisch römischen Stil, Leichtgewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Erfolge 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Eino Mauno Virtanen — (* 19. August 1908 in Uskela; † 3. Dezember 1980 in Helsinki) war ein finnischer Ringer, zweifacher Olympiateilnehmer und Europameister von 1946. Erfolge 1936, Bronzemedaille, OS in Berlin, GR, bis 72 kg, hinter Rudolf Svedberg, Schweden und… …   Deutsch Wikipedia

  • Eino Virtanen (Ringer) — Eino Mauno Virtanen (* 19. August 1908 in Uskela; † 3. Dezember 1980 in Helsinki) war ein finnischer Ringer, zweifacher Olympiateilnehmer und Europameister von 1946. Erfolge 1936, Bronzemedaille, OS in Berlin, GR, bis 72 kg, hinter Rudolf… …   Deutsch Wikipedia

  • Freij — Gustav Freij (* 17. März 1922 in Silvåkra; † 4. August 1973 in Malmö) war ein schwedischer Ringer. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 Wichtigste Länderkämpfe 4 Schwedische …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Freij — (* 17. März 1922 in Silvåkra; † 4. August 1973 in Malmö) war ein schwedischer Ringer. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 Wichtigste Länderkämpfe …   Deutsch Wikipedia

  • Zakaria Chihab — (* 5. März 1926) ist ein ehemaliger libanesischer Ringer. Er gewann bei den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki eine Silbermedaille im griechisch römischen Stil im Bantamgewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 Q …   Deutsch Wikipedia

  • August 18 — Events*293 BC The oldest known Roman temple to Venus is founded, starting the institution of Vinalia Rustica. *1201 The city of Riga is founded. *1541 A Portuguese ship drifts ashore in the ancient Japanese province of Higo (modern day Kumamoto… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»