Charles Johnson (Politiker)


Charles Johnson (Politiker)

Charles Johnson (* um 1752 im Chowan County, North Carolina; † 23. Juli 1802 bei Edenton, North Carolina) war ein US-amerikanischer Politiker. In den Jahren 1801 und 1802 vertrat er den Bundesstaat North Carolina im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Nach einer guten Schulausbildung begann Charles Johnson als Pflanzer zu arbeiten. Später begann er eine politische Laufbahn. In den Jahren 1781, 1784 und 1785 wurde er in den Kontinentalkongress gewählt, dessen Sitzungen er aber fernblieb. Zwischen 1781 und 1792 saß er mehrfach im Senat von North Carolina.

In den 1790er Jahren wurde Johnson Mitglied der vom späteren US-Präsidenten Thomas Jefferson gegründeten Demokratisch-Republikanischen Partei. Bei den Kongresswahlen des Jahres 1800 wurde er im ersten Wahlbezirk von North Carolina in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 4. März 1801 die Nachfolge von Joseph Dickson antrat. Charles Johnson konnte seine eigentlich bis zum 3. März 1803 laufende Legislaturperiode im Kongress aber nicht beenden, weil er bereits am 23. Juli 1802 verstarb.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Charles Lynch (Politiker) — Charles Lynch Charles Lynch (* 1783; † 9. Februar 1853 bei Jackson, Mississippi) war ein US amerikanischer Politiker und zwischen 1833 und 1838 zwei Mal Gouverneur des Bundesstaates Mississippi …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Johnson — ist der Name folgender Personen: Charles Johnson (Dramatiker) (1679–1748), englischer Dramatiker Charles Johnson (Autor), englischer Autor (18. Jahrhundert) Charles Johnson (Politiker) (1752–1802), US amerikanischer Politiker Charles Fletcher… …   Deutsch Wikipedia

  • Louis Johnson (Politiker) — Louis A. Johnson Louis Arthur Johnson (* 10. Januar 1891 in Roanoke, Virginia; † 24. April 1966 in Washington D.C.) war vom 28. März 1949 bis zum 19. September 1950 Verteidigungsminister der Vereinigten Staaten unter …   Deutsch Wikipedia

  • Johnson (Familienname) — Johnson ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Johnson ist eine patronymische Namensbildung, abgeleitet vom englischen Vornamen John (deutsch: Johannes). Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Jenkins (Gouverneur) — Charles Jenkins Charles Jones Jenkins (* 6. Januar 1805 in Beaufort, South Carolina; † 14. Juni 1883 in Augusta, Georgia) war ein US amerikanischer Politiker und Gouverneur des Bundess …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Fletcher Johnson — (* 14. Februar 1859 in Winslow, Kennebec County, Maine; † 15. Februar 1930 in Saint Petersburg, Florida) war ein US amerikanischer Jurist und Politiker (Demokratische Partei), der den …   Deutsch Wikipedia

  • Charles S. Robb — Charles Robb Charles Spittal Robb (* 26. Juni 1939 in Phoenix, Arizona) ist ein US amerikanischer Politiker. Er war von 1982 bis 1986 Gouverneur des Bundesstaates Virginia und vertrat diesen später als Senator von 1989 bis 2001 im …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Spittal Robb — Charles Robb Charles Spittal Robb (* 26. Juni 1939 in Phoenix, Arizona) ist ein US amerikanischer Politiker. Er war von 1982 bis 1986 Gouverneur des Bundesstaates Virginia und vertrat diesen später als Senator von 1989 bis 2001 im …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Anderson Wickliffe — (* 8. Juni 1788 in Springfield, Kentucky; † 31. Oktober 1869 in Ilchester, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker und Gouverneur von Kentucky sowie Postminister der USA. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre 2 Politischer Aufstieg …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Burton Mitchel — (* 19. September 1815 in Gallatin, Sumner County, Tennessee; † 20. September 1864 in Little Rock, Arkansas) war ein Politiker (Demokratische Partei), der den Bundesstaat Arkansas 1861 im US Senat und dann nach der Sezession im Senat der… …   Deutsch Wikipedia