Charles Lewis Tiffany

Charles Lewis Tiffany
Charles Lewis Tiffany

Charles Lewis Tiffany (* 15. Februar 1812 in Killingly, Connecticut; † 18. Februar 1902 in New York) war ein amerikanischer Juwelier und Mitbegründer des Unternehmens Tiffany & Co.

Biografie

Mit fünfzehn Jahren wurde er Angestellter im Laden seines Vaters, aber ging 1837 nach New York City, wo er mit seinem Schulfreund John B. Young einen Galanteriewarengeschäft eröffnete. Am ersten Verkaufstag betrug ihr Umsatz vier Dollar und 98 Cents.[1]

Im Jahre 1847 begann die Firma mit der Herstellung von Goldschmuck. Als die Revolution von 1848/49 in Europa einen großen Wertverlust von kostbaren Edelsteinen verursachte, investierte Tiffany massiv in Diamanten, die er ein paar Jahre später mit großem Gewinn verkaufte.

Die Firma nannte sich ab 1841 Tiffany, Young & Ellis und wurde 1853 mit dem Ruhestand der Teilhaber Young und Ellis in Tiffany & Company umorganisiert.

Im Jahre 1851 etablierte das Unternehmen den Sterlingsilber mit einem Feingehalt von .925. Dieser Standard wurde später von anderen Juwelieren angenommen. Im gleichen Jahr wurde eine Niederlassung in Paris eröffnet.

Im Jahre 1858 kaufte Tiffany ungenutzte Teile des atlantischen Telegrafenkabels, die er in Spazierstockgriffe umarbeitete oder in Teilen verkaufte.

Zu Beginn des Amerikanischen Bürgerkrieges erahnte er, wie schwer die Schmuckbranche leiden würde und stellte sich deshalb um auf die Herstellung von Schwertern, Medaillen und Militaria.

Auf der Weltausstellung 1867 in Paris erhielt Tiffany die Verdienstmedaille. Dies war das erste Mal, das ein amerikanische Unternehmen von europäischen Preisrichtern ausgezeichnet wurde.[1] 1868 wurde das Unternehmen eine eingetragene Aktiengesellschaft und eröffnete Nebengeschäfte in London und Genf. Tiffany spezialisierte sich auf den Import alten Schmucks sowie alter Juwelen und Kunstwerke. 1887 kaufte er einen Teil der französischen Kronjuwelen für eine halbe Million Dollar.

Geschäft von Tiffany & Co. am Wiener Kohlmarkt (2009)

Zu seinen Kunden gehörten die höchsten Kreise der Welt. 1878 wurde er zum Ritter der Ehrenlegion geschlagen. Er wurde ebenfalls zum k.u.k. Hoflieferanten ernannt und behielt diese Auszeichnung bis zum Tod.

Einzelnachweise

  1. a b Charles Lewis Tiffany. Tiffany & Co., 23. Dezember 2009, abgerufen am 23. Dezember 2009 (englisch).

Weblinks

 Commons: Charles Lewis Tiffany – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikisource-logo.svg “Tiffany, Charles Lewis”, Encyclopædia Britannica, 11. Auflage, London 1911. (englisch)


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Charles Lewis Tiffany — Born February 15, 1812(1812 02 15) Killingly, Connecticut Died February 18, 1902( …   Wikipedia

  • Charles Lewis Tiffany — Charles Lewis Tiffany. Charles Lewis Tiffany, né le 15 février 1812 à Killingly dans le Connecticut aux États Unis et décédé le 18 février 1902 à Yonkers à New York, était un bijoutier jo …   Wikipédia en Français

  • Charles Lewis Tiffany — Nacimiento …   Wikipedia Español

  • Charles Lewis Tiffany — (1812 1902) fundó la joyería Tiffany´s & Co., que es actualmente la más prestigiosa y famosa del mundo. Charles Tiffany nació en un pueblo de Estados Unidos el 15 de febrero de 1812. En el año 1837 se trasladó a Nueva York. Con su amigo John… …   Enciclopedia Universal

  • Charles Lewis Tiffany — n. (1812 1902) American merchant and jeweler, founder of the luxury jewelry store Tiffany and Company , man who introduced sterling silver as the standard in jewelry making …   English contemporary dictionary

  • Charles Comfort Tiffany — (1829–1907) was an American Episcopal clergyman, born in Baltimore. He served as a chaplain for a Connecticut regiment during the Civil War. He studied at Dickinson College, Andover Theological Seminary, and at Halle, Heidelberg, and Berlin; and… …   Wikipedia

  • Tiffany, Charles Lewis — ▪ American jeweler born Feb. 15, 1812, Killingly, Conn., U.S. died Feb. 18, 1902, New York, N.Y.       American jeweler who made a specialty of importing historic gems, jewelry, and art works.       Tiffany went to New York City in 1837 and with… …   Universalium

  • Tiffany, Charles Lewis —  (1812–1902) American jeweler and founder of the famous New York jewelry store; father of Louis Comfort Tiffany (1848–1933), American designer, known for design and production of Tiffany glass and Tiffany lamps …   Bryson’s dictionary for writers and editors

  • Charles Tiffany — Charles Lewis Tiffany Charles Lewis Tiffany. Charles Lewis Tiffany, né le 15 février 1812 à Killingly dans le Connecticut aux États Unis et décédé le 18 février 1902 à Yonkers à …   Wikipédia en Français

  • Tiffany's — Tiffany Co. Logo de Tiffany Co. Création 18 septembre 1837 Dates clés 1853, prise de contrôle de la société par Charl …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»