Chester B. McMullen


Chester B. McMullen

Chester Bartow McMullen (* 6. Dezember 1902 in Largo, Florida; † 3. November 1953 in Clearwater, Florida) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1951 und 1953 vertrat er den Bundesstaat Florida im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Chester McMullen besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat. Nach einem anschließenden Jurastudium an der University of Florida und seiner im Jahr 1924 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Clearwater in seinem neuen Beruf zu arbeiten. In den Jahren 1927 und 1928 war er Staatsanwalt im Pinellas County, von 1930 bis 1950 dann im sechsten Gerichtsbezirk seines Heimatstaates. Außerdem war er noch Direktor bei der First National Bank of Clearwater.

Politisch war McMullen Mitglied der Demokratischen Partei. Bei den Kongresswahlen des Jahres 1950 wurde er im ersten Wahlbezirk von Florida in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 1951 die Nachfolge von J. Hardin Peterson antrat. Da er im Jahr 1952 auf eine weitere Kandidatur verzichtete, konnte er bis zum 3. Januar 1953 nur eine Legislaturperiode im Kongress absolvieren. Diese war von den Ereignissen des Kalten Krieges und des Koreakrieges bestimmt.

Chester McMullen verstarb nur wenige Monate nach seinem Ausscheiden aus dem US-Repräsentantenhaus am 3. November 1953. Er war mit Veda E. Ulmer verheiratet, mit der er zwei Kinder hatte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chester B. McMullen — Member of the U.S. House of Representatives from Florida s 1st district In office 1951–1953 Precede …   Wikipedia

  • McMullen — ist der Name folgender Orte: McMullen County, County in den USA McMullen (Alabama), Ort in den USA McMullen ist der Familienname folgender Personen: Adam McMullen (1872−1959), US amerikanischer Politiker Chester B. McMullen (1902−1953), US… …   Deutsch Wikipedia

  • Chester Aldrich — Chester Hardy Aldrich (* 10. November 1862 bei Pierpoint, Ohio; † 10. März 1924) war ein US amerikanischer Politiker und zwischen 1911 und 1913 der 17. Gouverneur von Nebraska …   Deutsch Wikipedia

  • Chester Hardy Aldrich — Chester Aldrich, 1914 Chester Hardy Aldrich (November 10, 1862 – March 10, 1924) was a Nebraska Republican politician best known for being the 16th Governor of Nebraska. Biography Chester Hardy Aldrich was born in Ashtabula County, Ohio. After… …   Wikipedia

  • Chester Hardy Aldrich — Chester Aldrich Chester Hardy Aldrich (* 10. November 1862 bei Pierpoint, Ohio; † 10. März 1924) war ein US amerikanischer Politiker und zwischen 1911 und 1913 der 17. Gouverneur von Nebraska. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Courtney W. Campbell — Courtney Warren Campbell (* 29. April 1895 in Chillicothe, Livingston County, Missouri; † 22. Dezember 1971 in Dunedin, Florida) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1953 und 1955 vertrat er den …   Deutsch Wikipedia

  • University of Florida Levin College of Law — Infobox Law School name = Levin College of Law established = 1909 type = Public endowment = parent endowment = $1.24 billion | head = Dean Robert Jerry city = Gainesville state = Florida country = USA students = 1,153 (approx.) faculty = 128… …   Wikipedia

  • List of University of Florida people — Notable alumni or attendeescience and mathematics*Mark Adler, American researcher, known for his work in data compression, and creator of zlib and gzip *Linda H. Aiken, Current Director of the Center of Health Outcomes and Policy Research, and… …   Wikipedia

  • J. Hardin Peterson — Infobox Congressman name =J. Hardin Peterson width=200 date of birth=February 11, 1894 place of birth = date of death=March 28, 1978 state = Florida district = 1st term start=1933 term end=1951 preceded = Herbert J. Drane succeeded = Chester B.… …   Wikipedia

  • Florida Gators — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt University of Florida Gründung 1853 Trägerschaft staatlich Ort …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.