China Sonangol


China Sonangol

China Sonangol Resources Enterprise Ltd. ist ein angolanisch-chinesisches Joint Venture-Unternehmen und eine Investition-Holding, offiziell registriert in Bermuda, jedoch mit Sitz in Hong Kong. China-Sonangol ist Teil der 88 Queensway Group und hieß bis Juli 2009 Artfield Group Limited.[1] Am 18. April 2011 änderte die Firma ihren Namen in International Resources Enterprise Limited[2]

Strategische Allianz China-Angola

Die Ascent Goal Investments Ltd., eine Tochter der China Sonangol International Limited, hält über 70 Prozent der Geschäftsanteile. Die genannten Gesellschaften stehen unter dem Verdacht, verdeckte Staatsfirmen zu sein, die Investitionen für die Volksrepublik China tätigen, da “Schlüsselpersonen Verbindungen zu chinesischen staatseigenen Unternehmen und Behörden haben.” Die US-China Economic & Security Review Commission veröffentlichte im Juli 2009 einen Bericht in denen diese Unternehmen einen Teil der "88 Queensway Group" bilden, benannt nach der Hongkong-Adresse für die Zentrale der meisten Tochtergesellschaften. Sie wird von der US-Administration verdächtigt, nichts anderes zu sein, als ein Dachunternehmen für durch die Volksrepublik China geführten geheimdienstlichen Tätigkeiten.[3]

Es gibt derzeit nur Verdachtsmomente, dass die China Sonangol Resources Enterprise im überwiegendem Eigentum der Volksrepublik China steht. Auf der anderen Seite sprechen für den Verdacht maßgeblicher staatlicher Einflußnahme der Umstand, dass die Vorsitzende Lo Fong Hung zudem Direktor der Sonangol Sinopec International Ltd. (einem Joint Venture zwischen der staatlichen Ölgesellschaften Sinopec Chinas und der Sonangol Gruppe Angolas), und des China International Fund Ltd. ist.[4]

Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, die Erschließung und Ausbeutung von in der Natur vorkommenden Bodenschätzen, vor allem wichtigen Metallen, zu verfolgen. Vorsitzende und Geschäftsführerin ist seit März 2011 Lo Fong Hung.[5][6]

China Sonangol Resources Enterprise wird an der Hong Kong Stock Exchange gelistet. Der Kapitalwert des Unternehmens beträgt 995 Mio. Hongkong-Dollar.[7] Das staatliche angolanische Erdölunternehmen Sonangol ist an dieser Holding beteiligt.[8]

Die Hauptaktivitäten der Gesellschaft und ihrer Tochtergesellschaften sind Marketing und Vertrieb von Uhren und andere Office-Produkte sowie die Bereitstellung von Management-Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Ölhandel und Bergbau, Verkauf und Vertrieb von Kohle. Am 3. Juli 2009 schloss das Unternehmen den Erwerb von 51% der Anteile der im Bergbau tätigen Star Fortune International Investment Co. Ltd ab. Das Unternehmen betreibt den Verkauf und Vertrieb von Kohle in der Volksrepublik China.

Siehe auch: Sonangol

Einzelnachweise

  1. China Sonangol Resources Enterprise Limited: "Change of company name and change of company website" (PDF), vom 19. August 2009, abgerufen am 2. April 2011.
  2. Namensänderung des Unternehmens (englisch)
  3. Haaretz.com: USA ziehen Verbindungen von israelischem Milliardär und Chinas Gemeindienst 28. Januar 2010 (englisch)
  4. U.S.-China Economic & Security Review Commission, The 88 Queensway Group: A Case Study in Chinese Investors’ Operations in Angola and Beyond, by Lee Levkowitz, Marta McLellan Ross, and J.R. Warner, July 10, 2009, insbesondere S. 28ff. PDF (englisch); Alex Vines/Lillian Wong/Markus Weimer/Indira Campos: Sede de Petróleo Africano Petrolíferas Nacionais Asiáticas na Nigéria e em Angola, Chatham House-Bericht vom Januar 2011 (englisch, portugiesisch).
  5. AfDevInfo Profil Lo Fong Hung 26. März 2011 (englisch)
  6. Kurzbiografie bei Reuters 26. März 2011 (englisch)
  7. Unternehmensprofil bei HKEX (englisch)
  8. Africa Confidential: Sonangol goes international 10. Juli 2009 (englisch)

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • China International Fund — Limited ist ein offiziell privates chinesisches Unternehmen mit dem Hauptsitz in Hongkong und einem Büro in Peking. Die Firma wurde im Jahr 2003 in Hongkong gegründet und finanziert in großem Maßstab nationale Wiederaufbau Projekte und die… …   Deutsch Wikipedia

  • Sonangol — Edificio Sonangol in Luanda‎ Sonangol E.P …   Deutsch Wikipedia

  • Sonangol — E.P. Tipo Paraestatal Fundación 1976 Sede …   Wikipedia Español

  • China International Fund — (CIF) is a Chinese owned officially private company based in Hong Kong that describes its major businesses as including large scale national reconstruction projects and infrastructure construction in developing countries .[1] The CIF and its… …   Wikipedia

  • Sonangol Group — Infobox Company company name =SONANGOL company logo = company type =Parastatal company slogan=Produzir para Transformar foundation =1976 location =flagicon|ANG Luanda key people =Manuel Vicente, President of the Administration Council num… …   Wikipedia

  • Deutscher Formel-3-Cup 2010 — Der deutscher Formel 3 Cup 2010 war die 36. Saison der deutschen Formel 3. Die Saison begann am 10. April in Oschersleben und endete am 3. Oktober auf dieser Strecke. Insgesamt fanden neun Rennwochenenden statt. Tom Dillmann gewann den… …   Deutsch Wikipedia

  • National oil company — A national oil company (NOC) is an oil company fully or in the majority owned by a national government. According to the United States Energy Information Administration, NOCs accounted for 52% global oil production and controlled 88% of proven… …   Wikipedia

  • Liste von Mineralölunternehmen — Dies ist eine Liste von Mineralölunternehmen in der Welt. Rangliste nach Größe weltweit Die Größe eines Mineralölunternehmens wird in erster Linie an der Fördermenge gemessen. Die Fördermenge wird in der Ölbranche in Barrel of Oil Equivalent… …   Deutsch Wikipedia

  • Angola International Airport — Start und Landebahn zu erkennen auf der Baustelle des neuen Airports bei Luanda, März 2009 Angola International Airport[1] ist der zukünftige Name des neuen derzeit im Bau befindlichen Großflughafens der angolanischen Hauptstadt Luanda. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Marco Wittmann — Wittmann in 2009. Nationality German …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.