Christa Vladyka


Christa Vladyka

Christa Vladyka (* 4. Dezember 1955 in Köflach) ist eine österreichische Politikerin (SPÖ). Vladyka war von 1996 bis 2008 Abgeordnete zum Landtag von Niederösterreich sowie von 2008 bis 2009 Mitglied des Bundesrates und ist seit 2009 erneut Abgeordnete zum Landtag.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung und Beruf

Vladyka besuchte von 1962 bis 1966 die Volksschule in Köflach und absolvierte in der Folge bis 1970 die örtliche Hauptschule. Danach wechselte sie von 1970 bis 1971 die Hauswirtschaftsschule in Maria Lankowitz und erlernte danach von 1971 bis 1974 den Beruf der Bürokauffrau. Vladyka war zwischen 1974 und 1976 als Büroangestellte der Siemens AG Wien beschäftigt, wobei sie ein Jahr im Karenzurlaub verbrachte. Im Anschluss arbeitete sie zwischen 1976 und 1983 als Büroangestellte für die Firma Wünschek Dreher und war danach von 1983 bis 2006 Büroangestellte bei der SPÖ-Bezirksorganisation Bruck an der Leitha.

Politik

Vladyka begann ihre politische Karriere im Gemeinderat von Bruck an der Leitha, dem sie zwischen 1985 und 1992 angehörte. Danach stieg sie 1992 zur Stadträtin auf, war zwischen 1995 und 1999 Vizebürgermeisterin und von 1999 bis 2000 Bürgermeisterin von Bruck an der Leitha. Danach zog sie sich wieder auf das Amt einer Stadträtin zurück, nachdem die SPÖ ihre Mehrheit im Gemeinderat verloren hatte. Nach dem Wahlsieg 2005 übernahm Vladyka erneut das Amt der Bürgermeisterin, das sie 2009 endgültig zurücklegte.[1]

Neben ihrem lokalpolitischen Engagement war Vladyka zwischen dem 25. Jänner 1996 und dem 10. April 2008 Abgeordnete zum Niederösterreichischen Landtag, bevor sie zwischen dem 10. April 2008 und dem 30. September 2009 das Amt einer Bundesrätin übernahm. Nach dem Mandatsverzicht von Karin Kadenbach wechselte Vladyka am 1. Oktober 2009 wieder in den Landtag. Vladyka ist zudem seit 1992 Bezirksfrauenvorsitzende der SPÖ Bruck an der Leitha und seit 1999 Bezirksparteivorsitzende der SPÖ Bruck an der Leitha.

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. ORF Niederösterreich „Politik: Bürgermeisterwechsel in Bruck an der Leitha“, 23. Juli 2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vladyka — ist der Familienname folgender Personen: Christa Vladyka (* 1955), österreichische Politikerin Petr Vladyka (* 1974), tschechischer Futsal und Fußballspieler Siehe auch Vladika Wladika …   Deutsch Wikipedia

  • Bruck an der Leitha — Infobox Town AT name=Bruck an der Leitha name local= image coa = CIMG5561 wappen bruck leith.jpg state = Lower Austria regbzk = district = Bruck an der Leitha population =7311 population as of = 2001 population ref = pop dens = 307 area = 23.81… …   Wikipedia

  • Wilfleinsdorf — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Adelheid Ebner — (* 15. Oktober 1961 in Gutenbrunn) ist eine österreichische Politikerin (SPÖ). Ebner war Abgeordnete zum Landtag von Niederösterreich und ist Mitglied des österreichischen Bundesrates. Ebner besuchte von 1967 bis 1971 die Volksschule in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten zum Landtag von Niederösterreich (XV. Gesetzgebungsperiode) — Diese Liste der Abgeordneten zum Landtag von Niederösterreich (XV. Gesetzgebungsperiode) listet alle Abgeordneten des Landtags von Niederösterreich während der XIV. Gesetzgebungsperiode auf, die vom 16. April 1998 bis zum 24. April 2003 reichte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten zum Landtag von Niederösterreich (XVI. Gesetzgebungsperiode) — Diese Liste der Abgeordneten zum Landtag von Niederösterreich (XVI. Gesetzgebungsperiode) (Stand 6. Jänner 2008) listet alle ehemaligen und aktiven Abgeordneten zum Landtag von Niederösterreich in der XVI. Legislaturperiode (von 2003 bis 2008)… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten zum Landtag von Niederösterreich (XVII. Gesetzgebungsperiode) — Diese Liste der Abgeordneten zum Landtag von Niederösterreich (XVII. Gesetzgebungsperiode) (Stand 1. Juli 2010) listet alle ehemaligen und aktiven Abgeordneten zum Landtag von Niederösterreich in der XVII. Legislaturperiode (von 2008 bis 2013)… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Österreichischen Bundesrates (XXIII. Gesetzgebungsperiode) — Dies ist eine Liste der Mitglieder des Österreichischen Bundesrates während der XXIII. Gesetzgebungsperiode des Nationalrats. Die XXIII. Gesetzgebungsperiode begann am 30. Oktober 2006 und endete am 28. Oktober 2008. Da sich die Zusammensetzung… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten zum Landtag von Niederösterreich (XIV. Gesetzgebungsperiode) — Diese Liste der Abgeordneten zum Landtag von Niederösterreich (XIII. Gesetzgebungsperiode) listet alle Abgeordneten des Landtags von Niederösterreich während der XIV. Gesetzgebungsperiode auf, die vom 7. Juni 1993 bis zum 16. April 1998 reichte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Österreichischen Bundesrates (XXIV. Gesetzgebungsperiode) — Dies ist eine Liste der Mitglieder des Österreichischen Bundesrates während der XXIV. Gesetzgebungsperiode des Nationalrates. Die XXIV. Gesetzgebungsperiode begann am 28. Oktober 2008. Da sich die Zusammensetzung des Bundesrates nach… …   Deutsch Wikipedia