Canada 3000 Airlines


Canada 3000 Airlines
Canada 3000 Airlines
Bild:Logo_CMM.png
IATA-Code: 2T
ICAO-Code: CMM
Rufzeichen: Elite
Gründung: 1988
Sitz: Toronto, Kanada
Heimatflughafen: Toronto Pearson International Airport
Leitung: Angus Kinnear (CEO)
Flottenstärke: 68
Ziele: national und international

Canada 3000 Airlines (kurz: Canada 3000) war eine kanadische Fluggesellschaft, die in erster Linie Charterflüge anbot.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1988 gründete die britische Air 2000 unter selben Namen in Toronto eine Tochtergesellschaft, der jedoch aufgrund massiver Einwende kanadischer Konkurrenten das AOC unmittelbar vor Aufnahme des Flugbetriebs entzogen wurde. Daraufhin übernahmen einheimische Investoren das Unternehmen ganz und nannten es in Canada 3000 um. Somit konnte ein Jahr später der Flugbetrieb mit zunächst geleasten Boeing B757-200 aufgenommen werden.

In den folgenden Jahren etablierte sich Canada 3000 als Charterfluggesellschaft im nordamerikanischen Urlaubsverkehr und baute die Flotte sukzessive aus. Dabei wurde 1993 ein erster Airbus A320-200 übernommen, drei Jahre später ein zweites Exemplar.

Zur Sommersaison 1999 stieg Canada 3000 ins Langstreckengeschäft ein, nahm einen ersten Airbus A330-200 in die Flotte auf und richtete erste Verbindungen u. a. nach Amsterdam und Düsseldorf ein. Zielflughäfen in Kanada waren neben Toronto, auch Calgary, Edmonton, Halifax und Vancouver.

Nach der Fusion von Air Canada und Canadian International Airlines im Januar 2001 sowie der wachsenden Konkurrenz u. a. durch Air Transat, geriet Canada 3000 unter Druck, übernahm daraufhin den Konkurrenten Royal Aviation und trat, zunächst erfolgreich, im nationalen Linienverkehr verstärkt als Low-Cost-Carrier auf.

In Folge der Terroranschläge vom 11. September 2001 nahm der Umsatz rapide ab - am 8. November 2001 wurde ohne erkennbares Vorzeichen der Flugbetrieb aufgrund von Zahlungsunfähigkeit eingestellt.

Flugziele

Canada 3000 flog zu Beginn zu den klassischen Urlaubsregionen in Nord- und Mittelamerika und weitete das Streckenportfolio später bis nach Europa und Australien aus. Darüber hinaus wurden, nach Übernahme entsprechender Linienrechte, auch nationale Verbindungen aufgenommen.

Flotte

Modell Anzahl Bestellung Sitzplätze Anmerkung
A310-300 4 0 255
A319-100 1 0
A320-200 13 0 174
A330-200 4 0 340
A340-300 1 0
B737-200 18 0 119
B757-200 46 0 222

(Stand: November 2001)

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Canada 3000 — IATA Code …   Deutsch Wikipedia

  • Canada 3000 — Infobox Airline airline=Canada 3000 logo size=250 fleet size=68 destinations=91 IATA=2T ICAO=CMM callsign=Elite parent=PWC Global founded=1988 ceased= 2001 headquarters=Toronto, Ontario Montreal, Quebec key people=Angus Kinnear (CEO) hubs=Toronto …   Wikipedia

  • USA 3000 Airlines — Brendan Airways, LLC, conocida en el comercio como USA3000 Airlines es un aerolínea de América con sede en Newtown Square, Pensilvania. Opera una flota de aeronaves Airbus A320. Contenido 1 Historia 2 Destinos 3 Bermudas …   Wikipedia Español

  • USA3000 Airlines — Infobox Airline airline=USA3000 Airlines logo=U5logo.png logo size=250 fleet size=9 destinations=19 IATA=U5 ICAO=GWY callsign=GETAWAY parent= founded=2000 headquarters=Newtown Square, Pennsylvania key people= Steve Harfst, President/CEO [Nov08]… …   Wikipedia

  • Former and proposed airlines serving YVR — Infobox Airport name = Vancouver International Airport IATA = YVR ICAO = CYVR type = Public owner = Transport Canada [ [http://www.tc.gc.ca/programs/Airports/Status/menu.htm Airport Divestiture Status Report] ] operator = Vancouver International… …   Wikipedia

  • Air Canada — IATA AC ICAO ACA Callsign AIR CANADA …   Wikipedia

  • Porter Airlines — IATA PD ICAO POE Callsign PORTER …   Wikipedia

  • Canadian Airlines — Lignes aériennes Canadien International ИАТА CP ИК …   Википедия

  • Porter Airlines — …   Википедия

  • List of defunct airlines of Canada — This is a list of defunct airlines of Canada. *30000 Island Air (2000? ?) Charter Rental Leasing Service air operator based in Parry Sound, Ontario using de Havilland Canada DHC 2 Beaver *Air Alliance (1988 1999, to Air Nova) *Air Atlantic (1980s …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.