Canadian Forces Air Command


Canadian Forces Air Command
Wappen des Air Commands

Das Canadian Forces Air Command (AIRCOM) umfasst die Luftstreitkräfte Kanadas. Es wurde 1975 als Nachfolger der Royal Canadian Air Force geschaffen und ist Teil der Kanadische Streitkräfte (Canadian Forces/Forces canadiennes).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Nach der Auflösung der Royal Canadian Air Force (RCAF) am 1. Februar 1968 wurden Heer, Marine und Luftwaffe unter ein gemeinsames Kommando gestellt. Da sich dieses Prinzip jedoch nicht bewährte, fand 1975 eine erneute Aufteilung statt, aus der das Canadian Forces Air Command als neue Luftwaffe Kanadas hervorging. Mit dieser Bezeichnung distanzierte man sich bewusst von der ehemaligen Kolonialmacht Großbritannien, aus deren Tradition der vorherige Namenszusatz Royal stammte.

Zusätzlich zu den Flugzeugen und Soldaten der RCAF umfasste AIRCOM nun auch den Royal Canadian Naval Aviation Service der Marine. Durch die Zusammenlegung dieser beiden Teilstreitkräfte konnte die Anzahl der Luftwaffenstützpunkte um etwa 30 Prozent reduziert werden. Bereits in den 1980er Jahren begann AIRCOM auch mit dem Rückzug von europäischen Stützpunkten, darunter Baden-Söllingen, Lahr/Schwarzwald , Geilenkirchen und Northolt. Lediglich der Stützpunkt Brize Norton in England wird bis heute gemeinsam mit der Royal Air Force genutzt.

In den 1970er und 1980er Jahren wurden viele ältere Flugzeugtypen ersetzt. Mit der Anschaffung der CF-188A/B Hornet wurden die CF-104 Starfighter und CF-101 Voodoo, das letzte in Kanada entwickelte Kampfflugzeug, ausgemustert. Die Anzahl der Transporthubschrauber wurde deutlich reduziert. Sämtliche bisherigen Transporthelikopter wurden durch die CF-146 Griffon ersetzt. Seit 2002 werden zudem alle SAR-Hubschrauber durch den britischen CH-149 Cormorant ersetzt. Diese werden durch die Seefernaufklärer CF-140 Aurora und CF-142 Arcturus unterstützt, die in den späten 70ern angeschafft wurden. Die inzwischen 40 Jahre alten CH-124 Sea King Helikopter, die von den Kriegsschiffen der Marine eingesetzt werden, sollen ab 2008 durch den CH-148 Cyclone ersetzt werden.

Die internationalen Tätigkeitsfelder von AIRCOM haben sich seit den 70er Jahren wesentlich verändert. Während die Luftwaffe im Vietnamkrieg noch eine offensive Rolle an der Seite der USA einnahm, ist heute die logistische Unterstützung die Hauptaufgabe von AIRCOM bei internationalen Einsätzen. Hierbei haben besonders die sehr erfahrenen Hubschrauberbesatzungen international ein hohes Ansehen. Die Bedeutung der Hubschrauberstaffeln in der kanadischen Luftwaffe lässt sich auch an den jüngsten Neuanschaffungen, dem US-amerikanischen CH-148 Cyclone und dem britischen CF-149 Cormorant erkennen, die zu den modernsten und leistungsfähigsten Helikoptern weltweit zählen.

Hierarchie

Hierarchie des Offizierskorps des Canadian Forces Air Command
Général
Gen
Dienstanzug
Lieutenant- General
LtGen
Diensthemd
Major- General
MajGen
Brigadier- General
BGen
Colonel
Col
Lieutenant- Colonel
LtCol
Major
Maj
Captain
Cpt
First Lieutenant
Lt
Second Lieutenant
SLt
OF-9 OF-8 OF-7 OF-6 OF-5 OF-4 OF-3 OF-2 OF-1b OF-1a
Unteroffiziere
Canadian Forces Chief Warrant Officer
CFCWO
Chief Warrant Officer
CWO
Master Warrant Officer
MWO
Warrant Officer
WO
Sergeant
Sgt
Master Corporal
MCpl
Corporal
Cpl
Private
Pte
Private Recruit
PteRec
OR-9 OR-8 OR-7 OR-6 OR-5 OR-4 OR-3 OR-2 OR-1
kein Abzeichen

Anmerkungen

1. Der Canadian Forces Chief Warrant Officer ist ein singulärer Rang und auch der ranghöchste Unteroffizier der kanadischen Streitkräfte. Er ist der Fürsprecher des Unteroffizierkorps

Flugzeugbezeichnungen

1947 führte die damalige RCAF ein neues System für die Kennzeichnung ihrer Flugzeuge ein. Bis dahin wurden die Flugzeugtypen, wie bei der Royal Air Force, ausschließlich mit Namen gekennzeichnet. Mit der neuen Kennung wurde den Namen ein zweistelliges Buchstabenkürzel mit einer dreistelligen Nummer vorangestellt. Das Buchstabenkürzel bezeichnet hierbei die Art des Flugzeuges:

  • CF - Kampfflugzeug
  • CP - Aufklärungsflugzeug
  • CC - Transportflugzeug
  • CH - Hubschrauber
  • CT - Trainingsflugzeug

Die anschließenden dreistelligen Kennnummern werden in aller Regel fortlaufend vergeben, abhängig vom Jahr der Indienststellung des Flugzeugtypen. Hierbei gibt es jedoch Ausnahmen, wie die CF-188 Hornet, die eigentlich die Kennung CF-141 tragen müsste, deren Kennung jedoch an ihre us-amerikanische Bezeichnung F-18 angelehnt wurde.

Flugzeuge

Für ehemalige Flugzeuge siehe Liste von der Flugzeugen der RCAF/AIRCOM


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Canadian Forces Air Command — Retired weapons! style= text align: left; background: #aacccc; |Weapon! style= text align: left; background: #aacccc; |Country of manufacture! style= text align: left; background: #aacccc; |Type! style= text align: left; background: #aacccc; |In… …   Wikipedia

  • Canadian Forces Training Command — was an early component of the Canadian Forces after unifications of the military in 1968.This command was charged with training of pilots for the entire Canadian Forces after unification. It was eliminated in the simplification of the CF… …   Wikipedia

  • Canadian Forces Maritime Command — MARCOM redirects here. For the historical (1936–1950) U.S. agency, see United States Maritime Commission. Aircraft! style= text align: left; background: #aacccc; |Aircraft! style= text align: left; background: #aacccc; |Country of Manufacture!… …   Wikipedia

  • Canadian Forces Maritime Command — Canadian Navy Aufstellung 1. Februar 1968 …   Deutsch Wikipedia

  • Canadian Forces Air Defence Command — was a former command of the Canadian Forces created in 1968.The command consisted of:* fighter interceptor aircraft squadrons CF 101 * radar networks of DEW Line, Mid Canada Line * Pinetree Line early warning stationsThis command was eliminated… …   Wikipedia

  • Canadian Forces Air Transport Command — was a command of the Canadian Forces created in 1968.This command was responsible for strategic airlift and refueling aircraft, as well as primary role being to transport ground troops from Mobile Command to and from distant conflict zones in… …   Wikipedia

  • Canadian Expeditionary Force Command — is a new operational element of the Canadian Forces for operations outside of Canada.Under the new CF structure, Canadian Expeditionary Forces Command (CEFCOM) is the unified command that is responsible for all Canadian Forces (CF) international… …   Wikipedia

  • Canadian Forces Base Trenton — Canadian Forces Base Trenton …   Deutsch Wikipedia

  • Canadian Forces Land Force Command — Aufstellung 1968 Land Kanada  Kanada …   Deutsch Wikipedia

  • Canadian Forces Base North Bay — Canadian Forces Base, North Bay …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.