Christian Taylor (Leichtathlet)


Christian Taylor (Leichtathlet)

Christian Taylor (* 18. Juni 1990) ist ein US-amerikanischer Dreispringer.

Bei den Leichtathletik-Jugendweltmeisterschaften 2007 gewann er Gold im Dreisprung und Bronze im Weitsprung.

Als Student an der University of Florida wurde er 2009 und 2010 in der Halle und 2010 im Freien NCAA-Meister.[1]

Nachdem er 2010 US-Vizemeister geworden war, fuhr er als US-Meister zu den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 in Daegu und gewann dort die Goldmedaille. Mit seiner Siegerweite von 17,96 m belegt er den fünften Platz in der Ewigen Weltbestenliste.

Christian Taylor ist 1,88 groß und wiegt 79 kg. Er wird von Rana Reider trainiert, der auch den Weitsprung-Weltmeister Dwight Phillips betreut.[2] 2011 wurde er vom Sportartikelhersteller Li Ning Company Limited unter Vertrag genommen.

Persönliche Bestleistungen

Weblinks

Fußnoten

  1. GatorZone.com: Bio: Christian Taylor
  2. IAAF: Inspired by Dwight Phillips, Taylor flies to Triple Jump glory. 4. September 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Christian Taylor — ist der Name von Christian Taylor (Leichtathlet) (* 1990), US amerikanischer Dreispringer Christian Taylor (Drehbuchautor), US amerikanischer Drehbuchautor (Six Feet Under) Christian Taylor (Pornodarsteller), US amerikanischer Pornodarsteller,… …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Davis (Leichtathlet) — Walter Davis (* 2. Juli 1979 in Lafayette, Louisiana) ist ein US amerikanischer Leichtathlet, der Weltmeister (2005) im Dreisprung wurde und auch ein guter Weitspringer ist. Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney nahm Walter Davis nahm zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ta — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Haa–Had — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Weltmeisterschaft 1987 — Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 100 m 1.2 200 m 1.3 400 m 1.4 800 m 1.5 1500 m 1.6 5000 m …   Deutsch Wikipedia

  • Bobby Joe Morrow — (* 15. Oktober 1935 in Harlingen, Texas) ist ein ehemaliger US amerikanischer Leichtathlet. Er gewann 1956 in Melbourne drei olympische Goldmedaillen im Sprint. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 2 Würdigung 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Weltmeisterschaft 1983 — Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 100 m 1.2 200 m 1.3 400 m 1.4 800 m 1.5 1500 m 1.6 5000 m …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaft 1982 — Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 100 m 1.2 200 m 1.3 400 m 1.4 800 m 1.5 1500 m 1.6 5000 m …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas (Familienname) — Thomas ist ein Familienname. Zur Etymologie des Namens siehe unter Thomas. Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X …   Deutsch Wikipedia

  • München 1972 — XX. Olympische Sommerspiele Teilnehmende Mannschaften 122 Teilnehmende Athleten 7113 Wettbewerbe 195 in 21 Sportarten …   Deutsch Wikipedia