Christiane Watel


Christiane Watel

Christiane Watel (* 14. April 1934) ist eine ehemalige französische Tischtennisnationalspielerin.

Watel gewann bei den nationalen französischen Meisterschaften 19 Titel, davon acht im Einzel (1951-1956, 1963, 1965), vier im Doppel (1951, 1955, 1956, 1960) und sieben im Mixed (1952-1956, 1963, 1964). Damit hat sie bis heute (2009) die meisten Titel im Dameneinzel gewonnen. [1] Sie nahm an den drei Weltmeisterschaften 1954, 1955 und 1957 teil. 1965 wurde sie in der französischen Rangliste auf Platz eins geführt.[2]

Ende der 1950er Jahre heiratete sie und trat dann unter dem Namen Mathieu-Watel auf.

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank

[3]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
FRA  Weltmeisterschaft  1957  Stockholm  SWE   letzte 64  letzte 16  letzte 32 
FRA  Weltmeisterschaft  1955  Utrecht  NED   letzte 16  letzte 32  letzte 32 
FRA  Weltmeisterschaft  1954  Wembley  ENG   letzte 16  letzte 32  letzte 32 

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Übersicht über die französischen Meisterschaften
  2. Zeitschrift DTS, 1965/22 Ausgabe West S.6
  3. ITTF-Statistik (abgerufen am 12. September 2011)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Christiane Watel — Pour les articles homonymes, voir Watel. Christiane Watel (née le 14 avril 1934) est une pongiste française. Elle a remporté 19 titres au total lors des Championnat de France de tennis de table, dont huit en simple (de 1952 à 1956, 1963 et 1965) …   Wikipédia en Français

  • Watel — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Watel peut faire référence à: Christiane Watel (née en 1934), une pongiste française Jean Pierre Watel (né en 1933 ), un architecte français Voir aussi… …   Wikipédia en Français

  • Championnat de France de tennis de table — Cet article concerne le championnat individuel. Pour le championnat par équipes, voir Championnat de France Pro A de tennis de table. Le Championnat de France de Tennis de table est une compétition organisée par la FFTT depuis 1928. Le record du… …   Wikipédia en Français

  • Französische Tischtennis-Meisterschaft — Die französischen Meisterschaften im Tischtennis für Individualwettbewerbe werden vom französischen Tischtennisverband FFTT (Fédération française de tennis de table) einmal pro Jahr durchgeführt. Sieger im Seniorenbereich Jahr Herren Damen Einzel …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Tischtennisspielern — Diese Liste von Tischtennisspielerinnen und Tischtennisspielern umfasst größtenteils Spieler, die mindestens einen Titel in folgenden Tischtennis Wettbewerben gewonnen haben: Tischtennisweltmeisterschaft Tischtenniseuropameisterschaft Deutsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Tischtennisweltmeisterschaft 1955 — Die 22. Tischtennis Weltmeisterschaft fand vom 16. bis 24. April 1955 in Utrecht (Niederlande) statt. Spielstätte war die Bernhard Hall auf dem Messegelände. Inhaltsverzeichnis 1 Spielmodus 2 Abschneiden der Deutschen 2.1 Mannschaftswettbewerb… …   Deutsch Wikipedia

  • Anne Boileau — Demaret est une pongiste française née le 16 juillet 1975 aux Sables d Olonne en Vendée. Elle a été sextuple championne de France de 1998 à 2003 en simple femme[1], championne de France de double en 1999 et championne de France de… …   Wikipédia en Français

  • Margot Gloede — verheiratet Heidel (* 1919) ist eine deutsche Tischtennisspielerin. Sie nahm an der Weltmeisterschaft 1959 teil. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Privat 3 Ergebnisse aus der ITTF Datenbank …   Deutsch Wikipedia

  • Élections municipales de 2001 à Paris — Les élections municipales des 11 et 18 mars 2001 ont vu s opposer à Paris, notamment, une liste d union de la gauche menée par Bertrand Delanoë (Liste Paris, changeons d ère avec Delanoë), une liste RPR UDF DL menée par Philippe Séguin… …   Wikipédia en Français

  • Mathieu — ist der Familienname folgender Personen: André Mathieu (Pianist) (1929–1968), kanadischer Pianist und Komponist André Mathieu (Autor) (1949–2009), kanadischer Schriftsteller Bruno Mathieu (* 1958), französischer Organist Chantal Mathieu (*… …   Deutsch Wikipedia