Climate Service Center


Climate Service Center

Das Climate Service Center (CSC) ist eine nationale Dienstleistungseinrichtung. Ziel ist es, Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Laien, Lehrern, Studenten und Schülern Informationen über den Klimawandel und seine Folgen zu vermitteln. Das CSC hat seinen Sitz in Hamburg und wird von Guy Brasseur geleitet.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das CSC wurde 2009 als Bestandteil der Hightech-Strategie des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) am GKSS-Forschungszentrum eingerichtet. Finanziert wird es vom BMBF. Außerdem ist das CSC Bestandteil der Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

Abteilungen

Das CSC ist interdisziplinär ausgerichtet und umfasst die Abteilungen "Klimasystem", "Management natürlicher Ressourcen", "Ökonomie und Politik" und "Kommunikation".

Klimasystem

Die Abteilung „Klimasystem“ stellt Daten und Informationen über die mögliche Entwicklung des Klimas bereit. In Klimamodellen werden Ereignisse wie Regen, Hitze oder Kälte für eine ausgewählte Region modelliert. Das heißt, dass auf Basis der klimatischen Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte die künftige Entwicklung prognostiziert wird. Neben den Veränderungen der vorausgegangenen Jahre werden auch Einflüsse, durch die eine weitere Veränderung zu erwarten ist, etwa ein erhöhter Ausstoß von Treibhausgasen oder Maßnahmen zum Klimaschutz, beachtet. Vertreter von Industrie und Verwaltung bekommen anhand dieser Klimamodelle Informationen für Entscheidungsprozesse.

Management natürlicher Ressourcen

Die Abteilung "Management natürlicher Ressourcen" berät Vertreter aus Land-, Forst- und Wasserwirtschaft, dem Gesundheitswesen sowie der Stadt- und Regionalplanung über Konzepte zur Anpassung an den Klimawandel, welche gleichzeitig Belange des Klimaschutzes und des Naturschutzes berücksichtigen. Dabei geht es unter anderem darum, die Artenvielfalt zu erhalten, eine nachhaltige Landnutzung sicherzustellen, Hochwasserereignissen zu begegnen oder der Ausbreitung von Krankkeiten entgegenzuwirken.

Ökonomie und Politik

Die Abteilung "Ökonomie und Politik" beschäftigt sich mit den Kosten von Klimawandel und Klimaschutz. Die Abteilung bündelt Wissen über Klimapolitik und die ökonomischen Kosten des Klimawandels und entwickelt auf dieser Basis Schutz- und Anpassungsmaßnahmen. Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft werden bezüglich der ökonomischen und politischen Folgen des Klimawandels und des Klimaschutzes beraten.

Kommunikation

Die Abteilung "Kommunikation" vermittelt Informationen zum Klimawandel und dessen Folgen. Ziel ist es, wissenschaftsbasierte Informationen für unterschiedliche Gesellschaftsgruppen zielgruppengerecht aufzubereiten und zu kommunizieren. Zu den Zielgruppen gehören Journalisten, interessierte Laien, Lehrer, Studenten und Schüler aber auch Wissenschaftler sowie Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Die Abteilung übernimmt damit eine Mittlerrolle zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Climate Prediction Center — The Climate Prediction Center (CPC) is one of the National Centers for Environmental Prediction, which are a part of NOAA s National Weather Service. It is located in Camp Springs, Maryland. Contents 1 Products 2 History 3 See also …   Wikipedia

  • Climate change in Washington — Main article: Climate change in the United States Digitally colored elevation map of Washington. Climate change in the American state of Washington is a subject of study and projection today. Contents …   Wikipedia

  • Climate — For other uses, see Climate (disambiguation). Worldwide Climate Classifications Climate encompasses the statistics of temperature …   Wikipedia

  • Climate of Alaska — Natural colour satellite image showing thin plumes of beige dust blowing off the Alaskan coast …   Wikipedia

  • Climate change in Belgium — describes the global warming related issues in Belgium. Contents 1 Emissions 2 Agreements 2.1 Flemish Region 2.2 Brussels Capital Region …   Wikipedia

  • Climate of Florida — Topographical map of Florida. The state is the most southern of the contiguous 48 U.S. states, and has more coastline than any of the other 48 contiguous states. The climate of North and Central Florida is humid subtropical. South Florida has a… …   Wikipedia

  • Climate of Texas — Worldwide climate classifications. This image of Texas, obtained by astrona …   Wikipedia

  • Climate of Minnesota — On March 29, 1881 snowdrifts in Minnesota were higher than locomotives. The climate of Minnesota is typical of a continental climate, with cold winters and hot summers. Minnesota s location in the Upper Midwest allows it to experience some of the …   Wikipedia

  • Climate of Houston — Houston Climate chart (explanation) J F M A M J J A S O …   Wikipedia

  • Climate change — For current and future climatological effects of human influences, see global warming. For the study of past climate change, see paleoclimatology. For temperatures on the longest time scales, see geologic temperature record …   Wikipedia