Edgardo Codesal Méndez


Edgardo Codesal Méndez

Edgardo Enrique Codesal Méndez (* 2. Juni 1951) ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballschiedsrichter.

Der gebürtige Uruguayer nahm als Schiedsrichter an der WM 1990 in Italien teil. Er leitete dabei am 14. Juni 1990 das Gruppenspiel zwischen Italien und den Vereinigten Staaten, das Viertelfinalspiel am 1. Juli 1990 zwischen England und Kamerun. Der Höhepunkt seiner Laufbahn war am 8. Juli 1990 die Spielleitung des Finales der WM 1990 zwischen Deutschland und Argentinien im Olympiastadion Rom in Rom.

Als er in der 64. Minute dem Argentinier Pedro Monzón nach einem Foul an Jürgen Klinsmann die Rote Karte zeigte, war dies der erste Feldverweis in der Geschichte der WM-Endspiele. In der 86. Minute verwies er zudem Gustavo Dezotti nach einer Tätlichkeit gegen Jürgen Kohler des Feldes. Ferner war seine Elfmeterentscheidung, die in der 85. Minute zum deutschen Siegtreffer führte, ebenso umstritten wie zwei vorher jeweils einen gegen Deutschland und Argentinien nicht gegebene Elfmeter.

Insgesamt leitete er bei dieser WM drei Spiele. Zudem wurde er in den drei Gruppenspielen zwischen den Niederlanden und Ägypten am 12. Juni 1990, am 16. Juni 1990 zwischen England und den Niederlanden und am 21. Juni 1990 zwischen England und Ägypten als Assistent eingesetzt. Kurz nach dieser Weltmeisterschaft trat er als aktiver Schiedsrichter zurück.

Codesal war zudem der CONCACAF Direktor für das Schiedsrichterwesen. Er übersah auch die Schiedsrichter bei der Frauenweltmeisterschaft 1999 in den USA und war Mitglied der Schiedsrichter-Komitees bei der U-20 WM in Nigeria, beim Konföderationen-Pokal in Mexiko und der U-17-WM in Neuseeland.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Edgardo Codesal Méndez — Saltar a navegación, búsqueda Edgardo Codesal Méndez (nacido el 2 de junio del 1951) es un ex árbitro de fútbol mexicano. Nacido en Uruguay,[1] es mejor conocido por el arbitraje en la Copa Mundial de Fútbol de 1990 en Italia. Contenido 1 …   Wikipedia Español

  • Edgardo Codesal Méndez — (né le 2 juin 1951 à Montevideo (Uruguay)) est un ancien arbitre mexicain uruguayen de football, connu pour avoir arbitré la finale de la coupe du monde 1990. Il fut arbitre FIFA de 1983 à 1990. Carrière Il a officié dans des compétitions… …   Wikipédia en Français

  • Edgardo Codesal — Méndez is an Uruguayan Mexican football (soccer) referee, best known for supervising the final match of the 1990 World Cup held in Italy. CareerAlthough Codesal was born in Uruguay, he represented his adopted country, Mexico, as a CONCACAF… …   Wikipedia

  • Edgardo — ist der Name folgender Personen: Edgardo Berdeguer (* 1954), puerto ricanischer Bogenschütze Edgardo Cozarinsky (* 1939), argentinischer Autor und Regisseur Edgardo Donato (1897–1963), argentinischer Musiker Edgardo Franco (* 1969), panamaischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Copa Mundial de Fútbol de 1990 — XIV Copa Mundial de Fútbol Italia 1990 Italia 90 Cantidad de equipos 24 (de 116 participantes) Sede   …   Wikipedia Español

  • Coupe du monde de football de 1990 — Infobox compétition sportive Coupe du monde de football de 1990 Généralités Sport Football …   Wikipédia en Français

  • Arbitres de la Coupe du monde de football — Voici la liste des arbitres ayant officialisé au moins un match de la Coupe du monde de football. Sommaire 1 Coupe du monde 1930 2 Coupe du monde 1934 3 Coupe du monde 1938 4 Coupe du monde …   Wikipédia en Français

  • Fútbol en Alemania — En este artículo se detectaron los siguientes problemas: Carece de fuentes o referencias que aparezcan en una fuente acreditada. Requiere una revisión ortográfica y gramatical. Por favor …   Wikipedia Español

  • Copa Libertadores 1966 — Die Copa Libertadores 1966 war die siebte Auflage des wichtigsten südamerikanischen Fußballwettbewerbs für Vereinsmannschaften und dauerte vom 5. Februar 1966 bis zum Entscheidungsspiel am 20. Mai 1966. Eine Rekordzahl von 17 Mannschaften aus 8… …   Deutsch Wikipedia

  • Estadio Olímpico de Roma — Stadio Olimpico di Roma Estadio de categoría 4 de la UEFA Localización …   Wikipedia Español


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.