Collasuyo (Kanton)


Collasuyo (Kanton)
Kanton Collasuyo
Basisdaten
Einwohner (Stand) 561 Einw. (2001)[1]
Höhe 3.822 m
Koordinaten 15° 42′ S, 69° 8′ W-15.691666666667-69.1388888888893822Koordinaten: 15° 42′ S, 69° 8′ W
Kanton Collasuyo (Bolivien)
Kanton Collasuyo
Kanton Collasuyo
Politik
Departamento La Paz
Provinz Camacho
Municipio Escoma
Zentraler Ort Collasuyo
Klima
Klimadiagramm Escoma
Klimadiagramm Escoma


Der Kanton Collasuyo ist ein Bezirk im Departamento La Paz im südamerikanischen Anden-Staat Bolivien.

Inhaltsverzeichnis

Lage im Nahraum

Der Kanton (bolivianisch: Cantón) Collasuyo war bis zum Jahr 2009 einer von neun Kantonen des damaligen Landkreises (bolivianisch: Municipio) Puerto Acosta in der Provinz Camacho. Per Gesetz von 2009[2] wurde das Municipio Puerto Acosta in die drei selbstständigen Municipios Puerto Acosta, Escoma und Humanata aufgeteilt, so dass der Kanton Collasuyo heute einer von vier Kantonen des Municipio Escoma ist.

Der Kanton Collasuyo grenzt im Norden und Osten an den Kanton Escoma im Municipio Escoma, im Westen an den Titicacasee, im Süden an den Kanton Peninsula de Challapata ebenfalls im Municipio Escoma, und im Südosten an den Kanton Puerto Carabuco im Municipio Puerto Carabuco.

Der Kanton erstreckt sich zwischen etwa 15° 40' 55" und 15° 42' 10" südlicher Breite und 69° 07' 40" und 69° 09' 10" westlicher Länge, er misst von Norden nach Süden etwa 2 km, von Westen nach Osten ebenfalls etwa 2 km. Im südlichen Teil des Kantons liegt der zentrale Ort des Kantons, Collasuyo, mit 22 Einwohnern (Volkszählung 2001).

Geographie

Der Kanton Collasuyo liegt auf dem bolivianischen Altiplano zwischen dem Titicacasee im Westen und der Cordillera Muñecas im Osten. Das Klima der Region ist ein typisches Tageszeitenklima, bei dem die mittleren Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht deutlicher ausfallen als zwischen den Jahreszeiten.
Die mittlere Durchschnittstemperatur der Region liegt bei 8 bis 9 °C, die Monatsdurchschnittswerte schwanken nur unwesentlich zwischen 5 bis 6 °C im Juni/Juli und 10 °C im November/Dezember. Der mittlere Jahresniederschlag beträgt etwa 800 mm (siehe Klimadiagramm Escoma), die Monatswerte liegen in der ariden Zeit zwischen unter 20 mm von Juni bis August und einer Feuchtezeit von Dezember bis März mit Werten zwischen 120 und 165 mm.

Bevölkerung

Die Einwohnerzahl in dem Kanton ist zwischen den beiden letzten Volkszählungen auf mehr als das Dreifache angestiegen:

  • 1992: 163 Einwohner (Volkszählung)[3]
  • 2001: 561 Einwohner (Volkszählung)[4]
  • 2010: Die offizielle Fortschreibung der Einwohnerzahl im Municipio Puerto Acosta (in den Grenzen von vor 2009) geht für das erste Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts von einer nur geringfügig veränderten Bevölkerungszahl aus.

Gliederung

Das Kanton gliedert sich in die folgenden sechs Unter- oder Subkantone (bolivianisch: vicecantones):

  • Vicecantón Comunidad Collasuyo - 4 Gemeinden - 167 Einwohner (2001)
  • Vicecantón Comunidad Ojchi Tipula - 1 Gemeinde - 72 Einwohner
  • Vicecantón Comunidad Ojchi - 1 Gemeinde - 79 Einwohner
  • Vicecantón Comunidad Gran Ojchi - 1 Gemeinde - 86 Einwohner
  • Vicecantón Comunidad Pampa Thicuaya - 1 Gemeinde - 35 Einwohner
  • Vicecantón Ullachapi Primero - 1 Gemeinde - 122 Einwohner

Einzelnachweise

  1. Instituto Nacional de Estadística (INE)
  2. Ley 4004 vom 6. Februar 2009
  3. Instituto Nacional de Estadística (INE) 1992
  4. Instituto Nacional de Estadística (INE) 2001

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Collasuyo — Mit dem Begriff Collasuyo wird bezeichnet: Collasuyo (Camacho) die Ortschaft Collasuyo in der Provinz Camacho in Bolivien Collasuyo (Kanton) der Kanton Collasuyo in der Provinz Camacho in Bolivien Collasuyo der Südteil des Inka Reiches… …   Deutsch Wikipedia

  • Collasuyo (Camacho) — Collasuyo Basisdaten Einwohner (Stand) 22 Einw. (Volkszählung 2001) [1] Höhe 3.831 m Telefonvo …   Deutsch Wikipedia

  • Escoma (Kanton) — Kanton Escoma Basisdaten Einwohner (Stand) 7077 Einw. (2001)[1] Höhe 4.000 m …   Deutsch Wikipedia

  • Peninsula de Challapata (Kanton) — Kanton Peninsula de Challapata Basisdaten Einwohner (Stand) 905 Einw. (2001)[1] Höhe 3.822 m …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Verwaltungseinheiten von Bolivien — Der südamerikanische Binnenstaat Bolivien gliedert sich in: 9 Departamentos 112 Provinzen (Provincias) 337 Landkreise (Municipios) 1374 Kantone (Cantones) Inhaltsverzeichnis 1 Departamento Beni …   Deutsch Wikipedia

  • Puerto Acosta (Municipio) — Municipio Puerto Acosta Landschaft bei Puerto Acosta Basisdaten Einwohner (Stand)  Bevölkerungsdichte …   Deutsch Wikipedia

  • Challapata Belen — Basisdaten Einwohner (Stand) 203 Einw. (Volkszählung 2001) [1] Höhe 3.836 m T …   Deutsch Wikipedia