Control (Messe)


Control (Messe)

Die Control ist die internationale Leitmesse für Qualitätssicherung. Seit 1987 findet sie jährlich statt.

Die Themenschwerpunkte der Messe sind Messtechnik, Analysegeräte, Optoelektronik, Organisation, QS-Systeme sowie Werkstoffprüfung zur Sicherstellung der Qualität der Ware von produzierenden Unternehmen.[1]

Die deutsche Control 2011 fand vom 3. bis zum 6. Mai 2011 in vier Hallen auf dem Stuttgarter Messegelände statt. Insgesamt präsentierten 820 Aussteller aus 27 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen; auch die Fraunhofer-Gesellschaft ist auf dieser Messe vertreten.[2] Die Besucherzahl betrug insgesamt 24.462, davon kamen rund 22% aus dem Ausland. Veranstalter der Messe ist die P. E. Schall GmbH & Co. KG. Die nächsten Messetermine für Deutschland sind vom 8. bis 11. Mai 2012 und vom 14. bis 17. Mai 2013 in Stuttgart vorgesehen.[1] [3]

Die Control öffnet jährlich zudem in Shanghai, Parma und Paris ihre Tore.

Literatur

  • Messespezial in Qualität und Zuverlässigkeit 5/2011 S. 44-135

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Control-Messe - Zahlen und Daten , abgerufen am 14. September 2011
  2. fraunhofer.de , abgerufen am 14. September
  3. control-messe - Pressemappe , abgerufen am 14. September 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Control — ist der Originaltitel eines Spielfilms von Tim Hunter aus dem Jahr 2004, siehe Control – Du sollst nicht töten der Titel eines Spielfilms von Giuliano Montaldo, siehe Control (1987) der Titel eines Spielfilms von Anton Corbijn, siehe Control… …   Deutsch Wikipedia

  • Numerical Control — Als Numerische Steuerung NC (engl.: Numerical Control) bezeichnet man ein elektronisches Gerät zur Steuerung insbesondere von Werkzeugmaschinen, das in der Lage ist, einen Datensatz von Steuerungsbefehlen von einem Datenträger zu lesen, in… …   Deutsch Wikipedia

  • Symphonische Spielemusikkonzerte — Die Künstler nach der Aufführung des Konzertes Symphonic Fantasies Die Symphonischen Spielemusikkonzerte (auch engl.: Symphonic Game Music Concerts) sind eine Reihe jährlicher deutscher Konzerte mit Computerspielemusik, die 2003 ihren Anfang fand …   Deutsch Wikipedia

  • Symphonic Game Music Concerts — The participants of Symphonic Fantasies after the performance of the concert The Symphonic Game Music Concerts (German: Symphonische Spielemusikkonzerte) are a series of award winning, annual German video game music concerts initiated in 2003,… …   Wikipedia

  • NBS Erfurt-Leipzig/Halle — Neu und Ausbaustrecke Erfurt–Leipzig/Halle Streckennummer: 5919 Streckenlänge: 123 km Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz  Maximale Neigung: 12,5[1][2] ‰ Minimaler Radius: Regel: 6300 …   Deutsch Wikipedia

  • Neubaustrecke Erfurt-Leipzig/Halle — Neu und Ausbaustrecke Erfurt–Leipzig/Halle Streckennummer: 5919 Streckenlänge: 123 km Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz  Maximale Neigung: 12,5[1][2] ‰ Minimaler Radius: Regel: 6300 …   Deutsch Wikipedia

  • Neubaustrecke Erfurt–Leipzig/Halle — Neu und Ausbaustrecke Erfurt–Leipzig/Halle Streckennummer: 5919 Streckenlänge: 123 km Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz  Maximale Neigung: 12,5[1][2] ‰ Minimaler Radius: Regel: 6300 …   Deutsch Wikipedia

  • Nuremberg U-Bahn — Info Locale Nuremberg Transit type Rapid transit Number …   Wikipedia

  • Tunisia Campaign — Infobox Military Conflict conflict=Tunisia Campaign partof=World War II caption=November 23, 1942. The crew of an M3 (Lee) tank from the U.S. 1st Armored Division at Souk el Arba, Tunisia. date=November 17, 1942 – May 13, 1943 place=Tunisia casus …   Wikipedia

  • Drježdźany — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia