Cornelius van Oyen


Cornelius van Oyen

Cornelius Maria van Oyen (* 28. November 1886 in Brandenburg an der Havel; † 19. Januar 1954 in Berlin) war ein deutscher Sportschütze und Olympiasieger mit der Schnellfeuerpistole.

Cornelius van Oyen war der Sohn eines aus den Niederlanden zugewanderten Buchhalters.[1] Er war Inspektor bei der Berliner Bötzow-Brauerei, sein Trainingsstand war in einem Keller der Brauerei untergebracht.[2]

Bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin gewann er mit 36 Ringen die Goldmedaille vor dem deutschen Offizier Heinz Hax und dem Schweden Torsten Ullman. 1937 und 1939 erhielt Cornelius van Oyen jeweils mit der deutschen Mannschaft die Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft.[3] 1939 gewann er zusätzlich hinter Ullman die Silbermedaille in der Einzelwertung.

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Genealogie der Familie van Oijen
  2. Volker Kluge: Olympische Sommerspiele. Die Chronik I. Berlin 1997 ISBN 3-328-00715-6 Seite 899, Anmerkung 231
  3. Weltmeisterschaften im Sportschießen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cornelius van Oyen — Olympic medal record Men s Shooting Gold 1936 Berlin 25 m rapid fire pistol Cornelius van Oyen (November 28, 1886 – January 19, 1954) was a German sport shooter who competed in the 1936 Summer Olympics. In 1936 he won the gold medal in the 25… …   Wikipedia

  • van Oyen — ist der Familienname folgender Personen: Cornelius van Oyen (1886–1954), deutscher Sportschütze Petra van Oyen (* 1961), deutsche Sportmoderatorin und Tennisspielerin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidun …   Deutsch Wikipedia

  • List of Olympic medalists in shooting — This is the complete list of Olympic medalists in shooting from 1900 to 2008. See also: Shooting at the Summer Olympics and Lists of Olympic medalists Contents 1 Current program 1.1 Men 1.1.1 50 metre rifle three positions …   Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Schießen/Medaillengewinner — Olympiasieger Schießen Übersicht Medaillengewinner Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1936/Schießen — Bei den XI. Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin wurden drei Wettbewerbe im Schießen ausgetragen. Für die Schieß Wettbewerbe bei den Olympischen Sommerspielen hatten sich Sportler aus 25 Nationen für die drei Wettbewerbe angemeldet. Diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Torsten Ullman — Torsten Elis Ullman (* 27. Juli 1908 in Stockholm; † 11. Mai 1993 in Växjö) war ein schwedischer Sportschütze. Torsten Ullman war bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin der Hauptkonkurrent der deutschen Pistolenschützen. Am 6. August fiel die …   Deutsch Wikipedia

  • Maurice Larrouy — Olympic medal record Men s shooting Competitor for  France Gold 1900 Paris Men s 25 m rapid fire pis …   Wikipedia

  • Germany at the 1936 Summer Olympics — Infobox Olympics Germany flagcaption=Flag of Germany in 1936 games=1936 Summer competitors= sports= flagbearer=Hans Fritsch gold=33 silver=26 bronze=30 total=89 rank=1Nazi Germany was the host nation and top medal recipient for the 1936 Summer… …   Wikipedia

  • Shooting at the 1936 Summer Olympics - Men's 25 metre rapid fire pistol — The men s 25 metre rapid fire pistol was a shooting sports event held as part of the Shooting at the 1936 Summer Olympics programme. It was the eighth appearance of the event. The competition was held on August 6, 1936 at the shooting ranges at… …   Wikipedia

  • Corneliu Ion — Olympic medal record Men s Shooting Gold 1980 Moscow Rapid Fire Pistol Silver 1984 Los Angeles Rapid Fire Pistol Corneliu Ion (born June 27, 1951) is a Romanian sports shooter …   Wikipedia