Cupo


Cupo

Cupo, auch Coppa oder Quarticeno[1], war ein italienisches Getreidemaß im Kirchenstaat und in Bologna.

Literatur

  • Johann Friedrich Krüger, Vollständiges Handbuch der Münzen, Maße und Gewicht aller Länder der Erde...., Quedlinburg/Leipzig, Verlag Gottfried Brasse, 1830, S. 54

Einzelnachweise

  1. August Schiebe, Universal-Lexikon der Handelswissenschaften: enthaltend: die Münz enthaltend: die Münz-, Maß- und Gewichtskunde..., Band 3, Friedrich Fleischer Leipzig und Gebrüder Schumann Zwickau 1839, S. 2

Wikimedia Foundation.