Cantal


Cantal
Cantal (15)
Lage von Cantal in Frankreich
Region Auvergne
Präfektur Aurillac
Unterpräfektur(en) Mauriac
Saint-Flour
Einwohner 149.682 Einw.
(2006)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km²
Fläche 5.726 km²
Arrondissements 3
Kantone 27
Gemeinden 260
Präsident des
Generalrats
Vincent Descœur
ISO 3166-2-Code FR-15

Das französische Département Cantal [kɑ̃ˈtal] ist das 15. Département in alphabetischer Reihenfolge. Es liegt mitten in Frankreich, in der Region Auvergne. Es ist benannt nach dem zweithöchsten Berg des Zentralmassiv, dem Plomb du Cantal (1858 m). Das Département ist namensgebend für die Käsesorte Cantal.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Das Département liegt zwischen den Flussläufen von Lot und Dordogne.

Das Département grenzt im Norden an das Département Puy-de-Dôme, im Osten an das Département Haute-Loire, im Südosten an das Département Lozère (Languedoc), im Süden an das Département Aveyron (Midi-Pyrénées), im Südwesten an das Département Lot, ebenfalls in der Region Midi-Pyrénées und im Westen und Nordwesten an das Département Corrèze (Limousin).

Geschichte

Das Département wurde während der französischen Revolution am 4. März 1790 aus einem Teil der damaligen Provinz Auvergne gebildet. Es untergliederte sich in 4 Distrikte (frz.: district), den Vorläufern der Arrondissements. Die 4 Distrikte waren Aurillac, Mauriac, Murat und Saint-Flour. Das Département und die Distrikte untergliederten sich in 20 Kantone und hatten (1791) 239.972 Einwohner. Hauptstadt war zunächst Saint-Flour, alternierend mit Aurillac. 1794 wurde Saint-Flour als alleinige Hauptstadt bestimmt, aber bereits 1795 endgültig auf Aurillac festgelegt.

Die Arrondissements wurden am 17. Februar 1800 eingerichtet. Es waren wie gehabt Aurillac, Mauriac, Murat und Saint-Flour.

Am 10. September 1926 wurde das Arrondissement Murat aufgelöst und das Gebiet dem Arrondissement Saint-Flour zugeordnet.

Plomb du Cantal, der höchste Berg im Departement

Verwaltungsgliederung

Das Département Cantal untergliedert sich in 3 Arrondissements.

Arrondissement Einwohner
(1999)
Fläche
(km²)
Bev.Dichte Kantone Gemeinden
Aurillac 82.116 1.937 42 12 96
Mauriac 28.649 1.278 22 6 55
Saint-Flour 40.013 2.511 16 9 109

Siehe auch:

Städte

Die größten Gemeinden des Départements sind (> 5.000 Einwohner (1999)):

Quelle für die Zahlen: http://splaf.free.fr/

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cantal — Saltar a navegación, búsqueda Cantal …   Wikipedia Español

  • cantal — [ kɑ̃tal ] n. m. • 1643; nom d une région de France ♦ Fromage de lait de vache, à pâte pressée non cuite, de couleur jaune, d aspect inégal, fabriqué dans le Cantal. ⇒ fourme. Un morceau de cantal. Des cantals. ● cantal, cantals nom masculin… …   Encyclopédie Universelle

  • cantal — cantál s. n. Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  CANTÁL s.n. Varietate de brânză de reţetă franţuzească, fermentată, cu pastă dură. [< fr. cantal]. Trimis de LauraGellner, 27.11.2004. Sursa: DN  CANTÁL s. n. brânză de… …   Dicționar Român

  • Cantal — (spr. Kangtall), 1) Departement im südlichen Frankreich (zur ehemaligen Provinz Auvergne gehörig), 1041/3QM.; grenzt im N. an Puy de Dome, im O. an Haute Loire u. Lozère, im S. an Aveiron, im W. u. NW. an Lot u. Corrèze. Sehr gebirgig (Gebirge… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cantal [1] — Cantal (spr. kangtall), ein zu den Bergen der Auvergne gehöriger Bergstock, dessen vulkanisches Gerüst sich auf der Grundlage des Urgebirges zu 1858 m Höhe (Plomb du C.) erhebt, und das mit seinen Eruptivprodukten eine Fläche von 600 qkm bedeckt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cantal [2] — Cantal (spr. kangtall), Departement im Innern des südlichen Frankreich, benannt nach dem gleichnamigen Gebirge, grenzt nördlich an das Depart. Puy de Dôme, östlich an Oberloire, südöstlich an Lozère, südlich an Aveyron, westlich an Lot und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cantal — (spr. kangtáll), vulkanische Bergmasse der Auvergne (Südfrankreich), im Kegel des Plomb du C. 1858 m hoch. – Das franz. Dep. C., 5779 qkm, (1901) 230.511 E.; Hauptstadt Aurillac …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Cantal — Cantal, der höchste Gipfel des Gebirges der Auvergne, 6320 hoch; von ihm nennt sich das Depart. des C., 106 QM. groß mit 254000 E.; es ist rauh, Viehzucht die Hauptbeschäftigung der Einw., von denen viele in Frankreich als Tagelöhner herumwandern …   Herders Conversations-Lexikon

  • cantal — CANTAL. s. m. Sorte de fromage estimé, qui se fait en Auvergne …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • cantal — 1. m. Canto de piedra. 2. cantizal …   Diccionario de la lengua española