Dafra

Dafra

Dafra ist eines von drei Arrondissements von Bobo-Dioulasso, der zweitgrößten Stadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso, und liegt etwa acht Kilometer südöstlich des Stadtzentrums.

Die beiden anderen Arrondissements sind Konsa und Dô. Alle drei Bezirke sind zusammen in 25 Sektoren geteilt. Zu Dafra gehören die Sektoren 3, 4, 5, 6, 14, 15, 16, 17, 24 und 25. In Dafra befinden sich das Lycée Ouezzin Coulibaly, der Sitz des Regionalgouverneurs und die Präfektur. Bürgermeister ist Sidi Sanogo, der Gemeinderat zählt 36 Mitglieder.

Der landesweit bekannte Schrein in Dafra ist ein Pilgerziel, das im afrikanischen Volksglauben, von Muslimen und Christen gleichermaßen verehrt wird. Hierzu gehört ein Teich, in dem heilige Welse schwimmen. Diese gelten als Schutzgeister von Bobo-Dioulasso; sie sollen Krankheiten heilen, bei Unfruchtbarkeit helfen und für geschäftlichen Erfolg sorgen. Der Teich ist die Quelle des Houet-Flusses. Die bis zu einem Meter langen Fische heißen Dafra, der Name des Ortes ist davon abgeleitet.[1]

Tiere werden in Afrika auch in anderen Kulturen verehrt. Bekannt ist die Verehrung von Erdferkeln oder der Kult der Schuppentiere (Pangolin) bei den Lele in der Demokratischen Republik Kongo. Im islamischen Volksglauben in Afrika werden gelegentlich Fische verehrt oder wie im marokkanischen Lalla Takerkoust Schildkröten.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Timothy Insoll: Water and the Construction of Social and Religious Identities in West Africa. An Archaeological Perspective. In: Terje Oestigaard (Hrsg.): Water, Culture and Identity: Comparing Past and Present Traditions in the Nile Basin Region. Nile Basin Research Programme. Bric Press, University of Bergen, Bergen 2009, S. 198–200

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • DAFRA — Die Hermann Oberth Gesellschaft ist ein Verein, der sich für die Förderung des raumfahrttechnischen Nachwuchses einsetzt und in der Vergangenheit auch eigene Raketen entwickelt und gebaut hat. Sie wurde 1952 von Karl Poggensee in Bremen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Isaac of Dafra — Saint Isaac of Dafra is an Egyptian martyr and saint.Isaac was born in Dafra, near the modern city of Tanta. According to Coptic manuscripts, an angel encouraged him to travel to the town of Towa, near Beba in the Bani Suwayf Governorate, where… …   Wikipedia

  • DAFU — Dafra Lines SA (Regional » Railroads) …   Abbreviations dictionary

  • DAFZ — Dafra Lines SA (Regional » Railroads) …   Abbreviations dictionary

  • Hermann-Oberth-Gesellschaft — The Hermann Oberth society is an association, named after Hermann Oberth the great German astronautics pioneer, which uses itself for the new generation of engineers for space technology and which developed and built in the past also its own… …   Wikipedia

  • Bobo-Dioulasso — Status: commune urbaine, département Region: Hauts Bassins Provinz: Houet Einwohner …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Agentur für Raketenangelegenheiten — Die Hermann Oberth Gesellschaft ist ein Verein, der sich für die Förderung des raumfahrttechnischen Nachwuchses einsetzt und in der Vergangenheit auch eigene Raketen entwickelt und gebaut hat. Sie wurde 1952 von Karl Poggensee in Bremen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Raketengesellschaft — Die Hermann Oberth Gesellschaft ist ein Verein, der sich für die Förderung des raumfahrttechnischen Nachwuchses einsetzt und in der Vergangenheit auch eigene Raketen entwickelt und gebaut hat. Sie wurde 1952 von Karl Poggensee in Bremen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann-Oberth-Gesellschaft — Die Hermann Oberth Gesellschaft ist ein Verein, der sich für die Förderung des raumfahrttechnischen Nachwuchses einsetzt und in der Vergangenheit auch eigene Raketen entwickelt und gebaut hat. Sie wurde 1952 von Karl Poggensee in Bremen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Des Sigles De L'AAR Débutant Par D — Voir l article principal: Sigle de l AAR D DA Dominion Atlantic Railway; Canadian Pacific Railway DACX Darling and Company; VIP Tank Services DAFU Dafra Lines, SA DAFX United States Department of Defense (Troop Support and Aviation Material… …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»