Daisy von Scherler Mayer


Daisy von Scherler Mayer

Daisy von Scherler Mayer (* 14. September 1965[1][2] oder 14. September 1966[3] in New York City, New York) ist eine US-amerikanische Filmregisseurin und Drehbuchautorin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Daisy von Scherler Mayer wurde 1966 als Tochter der Schauspielerin Sasha von Scherler und des Drehbuchautoren und Filmproduzenten Paul Avila Mayer in New York City geboren. Als Enkelin des Drehbuchautoren Edwin Justus Mayer war sie somit in eine richtige Filmfamilie geboren, sodass sie bereits als Jugendliche hinter den Kulissen des New York Shakespeare Festival[2] arbeitete und 1988 ihren Abschluss an der Wesleyan University[1] in Theaterwissenschaften und Geschichte machte.

Einige Jahre danach gab sie ihr Spielfilmdebüt als Autorin und Regisseurin der Komödie Crazy Party Girl. Dies gelang ihr so erfolgreich, dass anschließend daraus eine Serie mit Christine Taylor und John Cameron Mitchell produziert wurde, die allerdings nach vier Episoden eingestellt wurde. Auch danach inszenierte sie Komödien, wie Madeline, Woo und Der Super-Guru. Obwohl Der Super Guru trotz gemischter Kritiken bei einem Budget von etwas mehr als 10 Millionen US-Dollar über 24 Millionen US-Dollar einspielte und somit als finanzieller Erfolg gewertet werden konnte, zog sie sich langsam aus dem Geschäft zurück und führte in den darauffolgenden Jahren vereinzelt bei Serien wie Aliens in America, Nurse Jackie und Chuck Regie.

Daisy von Scherler Mayer ist mit dem Komponisten David Carbonara verheiratet, hat mit ihm zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Brooklyn, New York City.[2] Ihr Ehemann arbeitete bereits 1998 für den Tonschnitt ihrer Familienkomödie Madeline und war anschließend als Komponist für ihre Komödie Der Super-Guru tätig. Da er auch der Komponist der renommierten Serie Mad Men ist, konnte er sie 2009 für eine Episode als Regisseurin gewinnen.

Filmografie (Auswahl)

  • 1995: Crazy Party Girl (Drehbuch, Regie)
  • 1998: Madeline
  • 1998: Woo
  • 2002: Der Super-Guru (The Guru)
  • 2006: The Loop (Fernsehserie, 2 Episoden)
  • 2007: Eine für Alles (More of Me)
  • 2008: Aliens in America (Fernsehserie, 1 Episode)
  • 2009: Mad Men (Fernsehserie, 1 Episode)
  • 2009: Nurse Jackie (Fernsehserie, 2 Episoden)
  • 2010: Chuck (Fernsehserie, 1 Episode)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Daisy von Scherler Mayer auf nndb.com, abgerufen am 20. Juni 2011
  2. a b c Daisy von Scherler Mayer auf tribute.ca, abgerufen am 20. Juni 2011
  3. Geburtsjahr von Daisy von Scherler Mayer auf IMDB, abgerufen am 20. Juni 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Daisy von Scherler Mayer — Born September 14, 1966 (1966 09 14) (age 45) New York City, New York, U.S. Occupation Film/television director, screenwriter Years active 1989–present …   Wikipedia

  • Mayer — Verteilung des Namens Mayer in Deutschland (2005) Mayer ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist eine Variante von Meier. Bedeutung und Verbreitung siehe dort. Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Mayer — Contents 1 Surnames 2 Given names 3 Places 4 Companies …   Wikipedia

  • Edwin Justus Mayer — (* 8. November 1896 in New York; † 11. September 1960 ebenda) war ein US amerikanischer Drehbuchautor und Komödienspezialist. Inhaltsverzeichnis 1 Die frühen Jahre 2 Beim Film 3 Filmografie (nur Drehbuchbe …   Deutsch Wikipedia

  • Edwin Justus Mayer — Infobox actor imagesize = 150px name = Edwin Justus Mayer birthdate = birth date|1896|11|8 birthplace = New York, New York deathdate = death date and age|1960|9|11|1896|11|8 deathplace = New York, New York othername = occupation = Screenwriter… …   Wikipedia

  • Paul Avila Mayer — is a German American television writer and producer. His father was the late Edwin Justus Mayer, and his daughter is Daisy von Scherler Mayer.Positions held*Executive Producer on Ryan s Hope; 1975 1981 *Co Head Writer on Where the Heart Is ; 1971 …   Wikipedia

  • Party Girl (film) — Pour les articles homonymes, voir Party Girl. Party Girl Données clés Titre québécois Miss Party Réalisation Daisy von Scherler Mayer  …   Wikipédia en Français

  • Party Girl (1995 film) — Infobox Film name = Party Girl image size = caption = theatrical poster director = Daisy von Scherler Mayer producer = writer = Harry Birckmayer Sheila Gaffney Daisy von Scherler Mayer narrator = starring = Parker Posey Anthony DeSando Guillermo… …   Wikipedia

  • Der Super-Guru — Filmdaten Deutscher Titel Der Super Guru Originaltitel The Guru Produktion …   Deutsch Wikipedia

  • Woo — Filmdaten Deutscher Titel Woo Produktionsland USA …   Deutsch Wikipedia