Damas-et-Bettegney


Damas-et-Bettegney
Damas-et-Bettegney
Damas-et-Bettegney (Frankreich)
Damas-et-Bettegney
Region Lothringen
Département Vosges
Arrondissement Épinal
Kanton Dompaire
Koordinaten 48° 13′ N, 6° 16′ O48.2105555555566.2638888888889308Koordinaten: 48° 13′ N, 6° 16′ O
Höhe 308 m (296–425 m)
Fläche 15,07 km²
Einwohner 374 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km²
Postleitzahl 88270
INSEE-Code

Lage der Gemeinde Damas-et-Bettegney
im Département Vosges

Damas-et-Bettegney ist eine französische Gemeinde im Département Vosges der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Épinal, zum Kanton Dompaire und zum im Jahr 2000 gegründeten Kommunalverband Secteur de Dompaire.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die 374 Einwohner (1. Januar 2008) zählende Gemeinde Damas-et-Bettegney liegt etwa 15 Kilometer westlich von Épinal und 15 Kilometer südöstlich der Kleinstadt Mirecourt. In Südost-Nordwest-Richtung fließt die Gitte, ein kleiner Nebenfluss des Madon, durch das Gemeindegebiet. Die Gitte nimmt hier die Bäche Ruisseau des Preys und Ruisseau le Saurupt auf.

Die Waldfläche im Gemeindegebiet beläuft sich auf etwa 200 ha, der weitaus größte Flächenanteil entfällt auf landwirtschaftliche Nutzflächen.

Nachbargemeinden von Damas-et-Bettegney sind Circourt im Norden, Bocquegney im Nordosten, Hennecourt im Osten, Gorhey im Südosten, Dommartin-aux-Bois (Berührungspunkt) und Harol im Süden, Ville-sur-Illon im Südwesten sowie Madonne-et-Lamerey im Westen.

Geschichte

Im frühen 18. Jahrhundert gehörte Damas zur Herrschaft des Barons von Dommartin. Die Gemeinde mit heutigem Gebietsstand wurde im Jahr 1800 durch den Zusammenschluss von Damas und Bettegney gebildet.

Die Kirche wurde 1724 in Damas erbaut. Das Bürgermeister- und Knabenschul-Gebäude (mairie-école) stammt aus dem Jahr 1812.[1]

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 339 383 309 269 318 320 380
Kirche St. Medardus

Sehenswürdigkeiten

  • Kirche St. Medardus (Saint-Médard) aus dem Jahr 1724

Verkehrsanbindung

Zwischen dem heutigen Dorfkern und dem Ortsteil Bettegney verläuft die teilweise zweistreifig ausgebaute Departementsstraße D 166 von Épinal nach Mirecourt/Neufchâteau. An der nahen Anschlussstelle Dompaire zweigt die D 28 / D 3 nach Vittel und zur Autoroute A31 ab.

Quellen

  1. Damas-et-Bettegney auf vosges-archives.com (französisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Damas-et-Bettegney — Damas et Bettegney …   Wikipedia

  • Damas-et-Bettegney — Saltar a navegación, búsqueda Damas et Bettegney País …   Wikipedia Español

  • Damas-et-Bettegney — 48° 12′ 38″ N 6° 15′ 50″ E / 48.2105555556, 6.26388888889 …   Wikipédia en Français

  • Bettegney-devant-Dompaire — Damas et Bettegney Damas et Bettegney Ajouter une image Administration Pays France Région Lorraine Département Vosges Arrondissement Épinal Canton …   Wikipédia en Français

  • Damas-devant-Dompaire — Damas et Bettegney Damas et Bettegney Administration Pays France Région Lorraine Département Vosges Arrondissement Épinal Canton …   Wikipédia en Français

  • Damas-aux-Bois — Damas aux Bois …   Wikipedia

  • Damas — can refer to: Geography Damas aux Bois, a village in northeastern France Damas et Bettegney, a village in northeastern France Damas River, a seasonal river of Eritrea Pichi Damas River, a river of Chile Isla Damas, an island of Costa Rica Damas… …   Wikipedia

  • Damas — ist der Familienname folgender Personen: Ange Hyacinthe Maxence de Damas (1785–1862), französischer General Étienne Charles Damas (1754–1846), französischer Herzog und Generalleutnant François Étienne Damas (1764–1828), französischer General… …   Deutsch Wikipedia

  • Damas (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Toponyme Damas est la capitale de la Syrie. Damas aux Bois est une commune française. Damas et Bettegney est une commune française. Patronyme Léon Gontran …   Wikipédia en Français

  • Anciennes Communes Des Vosges — Cette page retrace toutes les anciennes communes du département des Vosges qui ont existé depuis la Révolution française, ainsi que les créations et les modifications officielles de nom. La liste ne contient pas les simples modifications du… …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.