Capelo


Capelo
Hernandogildo Augusto de Brito Capello und Ivens.

Hernandogildo Augusto Carlos de Brito Capello (auch Hermenegildo de Brito Capelo; * 1839 (oder 1841) in Lissabon; † 1917) war ein portugiesischer Offizier und Afrikaforscher sowie zwischen 1886 und 1891 Gouverneur von Angola.

Leben und Wirken

Brito Capello trat 1858 in den Dienst der portugiesischen Marine und wurde 1880 schließlich zum Kapitän ernannt. Bereits 1860 nahm er an einer Expedition nach der Kolonie Angola teil. Seit 1877 war Roberto Ivens sein ständiger Begleiter auf den vielen Reisen durch Afrika. Mit diesem stellte sich Brito Capello unter die Führung von Pinto Serpa, der zwischen 1877 und 1879 den Kontinent von Angola bis Natal durchquerte. Doch trennten sich die beiden bereits im Mai 1878 in Bihe von ihm. Sie gingen nach Nordosten und erforschten das Quellgebiet des Kwango in Kioko und verfolgten dessen Lauf bis nach Tembo Aluma bei 7° 40' südlicher Breite. Dort wurden sie zur Umkehr nach Malansche gezwungen, doch unternahmen sie später einen weiteren Versuch, nach Norden vorzudringen und den sagenhaften Aquilondasee zu finden. Stattdessen entdeckten sie eine Reihe kleinerer Wasserflächen in einem weit ausgedehnten sumpfigen Terrain.

Am 11. März brachen die beiden von Mossamedes an der Westküste Angolas zu ihrer epochemachenden Durchquerung Afrikas auf. Sie überschritten in Amboella den Oberlauf der Flüsse Kubango und Kuando und erreichten den Sambesi bei Libonta. Hier gingen sie aufwärts, bis zur Mündung des Kabompo. Von hier aus erforschten sie die Wasserscheide zwischen dem Sambesi und dem Lualaha und durchzogen den südlichen Bereich des Reiches von Msidi. Nach Süden hin gelangten sie dann wieder westlich von Sumbo an das Ufer des Sambesi. Im Mai 1885 trafen sie in Quelimane an der Küste des Indischen Ozeans ein.

Zwischen 1886 und 1891 war Brito Capello Gouverneur von Angola.

Werke

  • De Benguella as terras de Jacca. (zusammen mit Ivens). Lissabon (1881)
  • De Angola à Contra-Costa. Lissabon (1886)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Capelo — cardenalicio suspendido sobre la sepultura de un cardenal. Un Capelo o Galero (del latín galerum, pl. Galera) en la Iglesia Católica era un sombrero de ala ancha usado por el clero, con cordones terminados en borlas que quedaban sobre el pecho.… …   Wikipedia Español

  • Capelo — is a parish in the district of Horta in the Azores. The population in 2001 is 493, its density is 19/km² and the area is 25.93 km². The mountains cover much of Capelo, farmlands dominate the rest of Capelo. Capelo is located 20 km from Horta.… …   Wikipedia

  • capelo — (Del it. cappello). 1. m. Sombrero rojo, insignia de los cardenales. 2. Dignidad de cardenal. El Papa dio el capelo. [m6]Vacó el capelo. 3. Cierto derecho que los obispos percibían del estado eclesiástico. 4. Heráld. Timbre del escudo de los… …   Diccionario de la lengua española

  • capelo — sustantivo masculino 1. Sombrero rojo de los cardenales. 2. Dignidad de cardenal: El Papa concedió el capelo cardenalicio al arzobispo de Madrid …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • capelo — |ê| s. m. 1. Murça de doutor. 2. Dignidade doutoral. 3. Chapéu cardinalício. 4. Porção do manto do polvo que protege a massa visceral. 5.  [Náutica] Volta da amarra nas abitas. 6.  [Técnica] Teto ou esparavel da tenda de campanha. 7. Parte… …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • capelo — (Del ital. cappello < lat. *cappellus, sombrero.) ► sustantivo masculino 1 RELIGIÓN Sombrero rojo usado por los cardenales. 2 RELIGIÓN Dignidad de cardenal. 3 RELIGIÓN Cierto derecho que los obispos percibían del estado eclesiástico. 4 América …   Enciclopedia Universal

  • capelo — {{#}}{{LM C07103}}{{〓}} {{SynC07268}} {{[}}capelo{{]}} ‹ca·pe·lo› {{《}}▍ s.m.{{》}} {{<}}1{{>}} Sombrero rojo de los cardenales. {{<}}2{{>}} Dignidad de cardenal: • Desde que el papa le otorgó el capelo, pasa mucho tiempo en Roma.{{○}}… …   Diccionario de uso del español actual con sinónimos y antónimos

  • Capelo — Jacques Capelovici Pour les articles homonymes, voir Capello. Jacques Capelovici [1], également très connu sous le pseudonyme de Maître Capello (ou parfois Maître Capeloou encore Maître Pelleau – quoique à tort selon lui même), est un linguiste… …   Wikipédia en Français

  • capelo — sustantivo masculino 1) píleo. 2) capelo de doctor, capirote, muceta. Capirote y muceta se usan en América Meridional y Antillas …   Diccionario de sinónimos y antónimos

  • capelo — (ital. cappello) Sombrero …   Diccionario Lunfardo