Département Marne


Département Marne
Marne
Wappen des Departements Marne Lage des Departements Marne in Frankreich
Region Champagne-Ardenne
Präfektur Châlons-en-Champagne
Unterpräfektur(en) Épernay
Reims
Sainte-Menehould
Vitry-le-François
Einwohner 566.010 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 69 Einw. pro km²
Fläche 8.162 km²
Arrondissements 5
Kantone 44
Gemeinden 620
Präsident des
Generalrats
René-Paul Savary
ISO-3166-2-Code FR-51

Das französische Département Marne [maʀn] ist das 51. Département in alphabetischer Reihenfolge. Es liegt im Nordosten Frankreichs, in der Region Champagne-Ardenne. Es wurde nach dem Fluss Marne benannt.

Es gab im Jahr 2000 ca. 565.000 Einwohner. Im Département Marne liegt die Region Champagne, die durch den dort hergestellten Champagner weltberühmt ist. Die Hauptstadt ist Châlons-en-Champagne; die kulturell bedeutendste Stadt ist Reims.


Städte

Verwaltungsgliederung

Arrondissement Einwohner
(2006)
Fläche
(km²)
Bev.Dichte Kantone Gemeinden
Châlons-en-Champagne 101.220 1778 57 8 100
Épernay 109.709 2332 47 11 184
Reims 292.450 1526 192 16 156
Sainte-Menehould 14.144 1021 14 3 67
Vitry-le-François 48.318 1504 32 6 113

Geschichte

Wie die meisten französischen Départements wurde das Département Marne 1790 gebildet. Es bestand ursprünglich aus den sechs Distrikten Châlons-sur-Marne, Épernay, Reims, Sainte-Menehould, Sézanne und Vitry-le-François. Im Jahr 1800 wurden aus den sechs Distrikten die fünf Arrondissements Châlons-sur-Marne, Épernay, Reims, Sainte-Menehould und Vitry-le-François. Von 1926 bis 1940 war das Arrondissement Sainte-Menehould zwischenzeitlich aufgelöst.

Siehe auch:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arrondissements im Département Marne — Das französische Département Marne ist in fünf Arrondissements gegliedert: Arrondissement Châlons en Champagne Arrondissement Épernay Arrondissement Reims Arrondissement Sainte Menehould Arrondissement Vitry le François Geschichte 1790: Schaffung …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gemeinden im Département Marne — Das französische Département Marne hat 620 Gemeinden (frz. communes). (CAC) Communauté d agglomération de Châlons en Champagne, gebildet 2000. (RM) Reims Métropole – Communauté d agglomération de Reims, gebildet 2004. Inhaltsverzeichnis A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kantone im Département Marne — Das französische Département Marne hat 44 Kantone in 5 Arrondissements: Arrondissement Châlons en Champagne (8 Kantone – Verwaltungssitz (préfecture): Châlons en Champagne): Châlons en Champagne 1 – Châlons en Champagne 2 – Châlons en Champagne 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Marne (Departement) — Marne (51) Region …   Deutsch Wikipedia

  • Marne (Département) — Marne (51) Region …   Deutsch Wikipedia

  • Département de la Marne — Marne (département) Pour les articles homonymes, voir Marne. Marne …   Wikipédia en Français

  • Marne (Département) — Pour les articles homonymes, voir Marne. Marne …   Wikipédia en Français

  • Marne (departement) — Marne (département) Pour les articles homonymes, voir Marne. Marne …   Wikipédia en Français

  • Marne — bezeichnet: einen Fluss in Frankreich, siehe Marne (Fluss) einen Fluss in Australien, siehe Marne River ein Département in Frankreich, siehe Département Marne eine Stadt in Schleswig Holstein, siehe Marne (Holstein) folgende Orte in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Département (Frankreich) — Karte der französischen Départements in Europa Frankreich ist in 100 Départements [depaʀtəˈmɑ̃] (deutsche Schreibweise: Departement) unterteilt, die in 26 Regionen gruppiert sind. 96 der 100 Départements liegen in Europa, die restlichen 4 sind… …   Deutsch Wikipedia