Department of Climate Change and Energy Efficiency

Department of Climate Change and Energy Efficiency

Das Department of Climate Change and Energy Efficiency (deutsch: Ministerium für Klimwechsel und Energieeffizienz) ist ein Ministerium der australischen Bundesregierung, das aktuell (2011) von Minister Greg Combet von der Australian Labor Party (ALP) geführt wird.

Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Klimapolitik

Australien zählt zu den größten Emmitenten von CO2 pro Kopf der Bevölkerung der Welt und 80% der Energieerzeugung Australiens basiert auf Kohle. Ferner gibt es in Australien keine Atomkraftwerke und es ist nicht beabsichtigt welche zu bauen, andererseits zählt Australien zu den Ländern mit den größten Volumina im Uranabbau.

Im Juli 2011 gab die australische Premierministerin Julia Gillard bekannt, dass die ALP-Regierung bis 2050 den CO2-Ausstoß um 80% anstatt der bisher im Jahr 2000 verkündeten 60% senken will. Zur Zielerreichung soll auch Energie aus dem Ausland eingekauft werden können. Bob Brown, der Parteivorsitzende der Australian Greens bekundete, dass damit Australien zu einer der führenden Nationen in der Klimapolitik werde. Eingeführt werden soll eine in Australien umstrittenen CO2-Steuer ab Juli 2012, die drei Jahre später von einem Emissionshandel abgelöst werden soll. Die Einführung des umstrittenen Emissionshandels hat bereits zur Absetzung des vorherigen ALP-Premierministers Kevin Rudd durch die eigene Partei geführt.

Etwa 500 Unternehmen, die 60% der australischen CO2-Emissionen verursachen, werden zu dieser Steuer herangezogen. Die Steuer beträgt etwa 17 € je Tonne CO2-Ausstoß. Da diese Kosten an die Verbraucher zum größten Teil weitergegeben werden, hat die Regierung Steuererleichterung für die mittleren und niedrigen Einkommen sowie Unterstützungsleistungen beschlossen, die etwa 90% der australischen Haushalte erhalten sollen.[1]

Geschichte

Ein erstes Department of Climate Change wurde am 3. Dezember 2007 von der australischen Regierung beschlossen und am 8. März 2008 nach dem Regierungswechsel, dem sog. Ablauf der Machinery of Government Changes, als neues Ministerium mit dem Namen Department of Climate Change and Energy Efficiency etabliert.[2]

Politikansatz des Ministeriums

Die Politik dieses ALP-geführten Ministeriums basiert auf einem Plan 2010/2011 mit drei Säulen:[3]

  • Energieeinsparung durch
    • Etablierung eines Preises für den CO2-Ausstoß
    • Verbesserung der Energieeffizienz
    • Förderung erneuerbarer Energie, Reduzierung CO2-erzeugender Energie
  • Anpassung durch
    • Erneuerung von Bundespolitik und Programmatik
    • Förderung von Wissenschaft und Information
    • Durchführung einer nationalen Reform

Einzelnachweise

  1. nzz.ch: Heidi Gmür: Australien setzt sich ein ambitiöses Klimaziel, Neue Zürcher Zeitung vom 11. Juli 2011, abgerufen am 9. Oktober 2011
  2. climatechange.gov.au: About Us, in englischer Sprache, abgerufen am 9. Oktober 2011
  3. climatechange.gov.au: Corporate Plan 2010, in englischer Sprache, abgerufen am 9. Oktober 2011

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Department of Climate Change and Energy Efficiency — The Department of Climate Change and Energy Efficiency is an Australian Government department, currently led by Minister for Climate Change and Energy Efficiency Greg Combet. The department deals with:[1] Development and co ordination of domestic …   Wikipedia

  • Minister for Climate Change and Energy Efficiency (Australia) — Minister for Climate Change and Energy Efficiency Incumbent Greg Combet since 14 September 2010 …   Wikipedia

  • Climate Change and Sustainable Energy Act 2006 — The Climate Change and Sustainable Energy Act 2006[1] Parliament of the United Kingdom Long title An Act to make provision about the reduction of emissio …   Wikipedia

  • Renewable Energy and Energy Efficiency Partnership — The Renewable Energy and Energy Efficiency Partnership (REEEP) is an active, global public private partnership that was launched by the United Kingdom along with other partners at the Johannesburg World Summit on Sustainable Development (WSSD) in …   Wikipedia

  • Wuppertal Institute for Climate, Environment and Energy — Founded 1991 Location Wuppertal Leadership President Prof. Dr. Uwe Schneidewind Vice President Prof. Dr. Manfred Fischedick Business Manager Brigitte Mutert Breidbach …   Wikipedia

  • Climate change in Australia — Climate change has become a major issue in Australia due to drastic climate events since the turn of the 21st century that have focused government and public attention.[1] Rainfall in Australia has increased slightly over the past century,… …   Wikipedia

  • Department of Agriculture, Fisheries and Forestry (Australia) — Department of Agriculture, Fisheries and Forestry (DAFF) Agency overview Jurisdiction Commonwealth of Australia Employees 4200 Agency executives Conall O Connell, Secretary Dr Rhonda Dickson, Deputy Secretary Rona Mellor, Deputy Secretary Phillip …   Wikipedia

  • Department of Foreign Affairs and Trade (Australia) — Department of Foreign Affairs and Trade Agency overview Formed 24 July 1987 Preceding agencies Department of Foreign Affairs Department of Trade Jurisdiction …   Wikipedia

  • Department of Education, Employment and Workplace Relations — Agency overview Formed 2007 Jurisdiction Commonwealth of Australia Employees 6000 Agency executives Chris Evans, Minister for Tertiary Education, Skills, Jobs and Workplace Relations …   Wikipedia

  • Department of Broadband, Communications and the Digital Economy — For other uses, see Ministry of Communications. Department of Broadband, Communications and the Digital Economy Agency overview Formed 1999 Jurisdiction Commonwealth of Australi …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»