Der Kraftmeier


Der Kraftmeier
Filmdaten
Originaltitel Der Kraftmeier
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 1915
Stab
Regie Ernst Lubitsch
Drehbuch Ernst Lubitsch
Produktion Paul Davidson
für Projektions-AG „Union“
Besetzung

Der Kraftmeier, auch Der Kraftmeyer, ist ein deutscher Stummfilm in einem Akt von Ernst Lubitsch aus dem Jahr 1915. Er zählt zu den verschollenen Filmen des Regisseurs.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Ein dünner Stubenhocker kauft sich ein Stärkungsmittel, das ihm ungeahnte Kräfte verleiht. Er bricht Dank seiner neuen Kraft den Fußboden seines Zimmers auf, fällt daraufhin in die Tiefe und landet in Afrika. Er entledigt sich später seiner ungeliebten Schwiegermutter und findet sich am Ende mit seiner Frau in einem Kamin wieder, der durch seinen Sturz zerstört wurde.[1]

Produktion

Die Dreharbeiten fanden in den Ufa-Union-Ateliers in Tempelhof bei Berlin statt. Die Bauten schuf Kurt Richter. Die Zensur belegte den Film im November 1915 mit einem Jugendverbot.

Wie bereits in Lubitschs Fräulein Seifenschaum (1915) und kurze Zeit später in Blindekuh (1915) drehte sich auch Der Kraftmeier „um die bekannte Plotte, daß die Schwiegermutter in spe den Jüngling, den ihre Tochter heiraten will, partout nicht mag.“[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Inhalt nach E.: Der Kraftmeyer. In: Der Film, Nr. 48, 30. November 1919.
  2. Harro Segeberg, Knut Hickethier, Corinna Müller (Hrsg.): Die Modellierung des Kinofilms: zur Geschichte des Kinoprogramms zwischen Kurzfilm und Langfilm 1905/06–1918. Wilhelm Fink, München 1998, S. 310.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Der lächelnde Leutnant — Filmdaten Deutscher Titel Der lächelnde Leutnant Originaltitel The Smiling Lieutenant …   Deutsch Wikipedia

  • Der Blusenkönig — Filmdaten Produktionsland Deutschland Originalsprache Deutsch …   Deutsch Wikipedia

  • Der Fall Rosentopf — Filmdaten Originaltitel Der Fall Rosentopf Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Der G.m.b.H.-Tenor — Filmdaten Originaltitel Der G.m.b.H. Tenor Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Der Patriot (1928) — Filmdaten Deutscher Titel Der Patriot Originaltitel The Patriot Produktion …   Deutsch Wikipedia

  • Der gemischte Frauenchor — Filmdaten Originaltitel Der gemischte Frauenchor Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Der Rodelkavalier — Filmdaten Originaltitel Der Rodelkavalier Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Kraftmeier — Sm Kraftprotz erw. stil. (20. Jh.) Onomastische Bildung. Zu Kraft mit der Verwendung des häufigen Namens Meier in appellativischer Funktion. Auch Krafthuber u.ä. deutsch Name, s. Kraft …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kraftmeier — Eine der sieben ‚Todsünden‘: Hochmut Der Hochmut (altgr. ὕβρις , Hybris; lat.: arrogantia, superbia; Anmaßung, Überheblichkeit, Arroganz, veraltet: Hoffart) ist eine Haltung, die Wert und Rang ([Standes]dünkel) oder Fähigkeiten hoch veranschlagt …   Deutsch Wikipedia

  • Kraftmeier — Rüpel; rücksichtsloser Mensch; Rabauke (umgangssprachlich); gewalttätiger Mensch; Kraftprotz (umgangssprachlich) * * * Krạft|mei|er 〈m. 3; umg.; oft abwertend〉 1. Kraftmensch 2. jmd., der mit s …   Universal-Lexikon