Der Schnupfen


Der Schnupfen

Der Schnupfen (Originaltitel: Katar) ist ein Kriminalroman des vor allem durch seine Science-Fiction-Romane bekannten polnischen Autors Stanisław Lem aus dem Jahr 1976. Er wurde 1979 mit dem Grand prix de littérature policière als bester fremdsprachiger Roman ausgezeichnet.[1]

Inhalt

Während zweier Jahre ereignen sich in Neapel eine Reihe mysteriöser Todesfälle. Alle Opfer sind Ausländer, alleinreisend und der italienischen Sprache nicht oder nur in geringem Umfang mächtig, um die 50, Allergiker und haben in Neapel Schwefelbäder besucht. Alle haben Anzeichen von Wahnsinn gezeigt und danach Selbstmord begangen. Diverse Umstände legen eine Vergiftung durch einen Serientäter nahe, doch sowohl die örtliche Polizei als auch Interpol sind ratlos. Der ehemalige Astronaut John soll die Reise eines der Toten, soweit bekannt, nachvollziehen. Doch dies bleibt ohne Ergebnis. Nachdem er einen Bombenanschlag am Flughafen Rom überlebt hat, beschließt er, mittlerweile in Paris, die ganze Sache aufzugeben.

Durch eine Verkettung unwahrscheinlicher Ereignisse passiert ihm dann in Frankreich genau das, was den Anderen in Italien widerfahren ist. Nur seiner Ausbildung als Astronaut verdankt er sein Überleben. Schließlich wird herausgefunden, dass eine extrem seltene Kombination aus einem bestimmten Antiallergikum und einem Haarwuchsmittel, katalysiert durch Rhodanid, Halluzinationen und schwere Depressionen hervorruft und zum Selbstmord der Touristen geführt hat.

Wie in Lems früher erschienenem Roman Die Untersuchung gibt es auch in Der Schnupfen keinen Täter. Die Geschehnisse sind nur (extrem unwahrscheinliche) Zufälle, und dass „der Protagonist das Rätsel löst, ist ein statistischer Zufall – so unbefriedigend diese Antwort für die Frage nach dem Sinn der Erkenntnissuche auch sein mag.“[2] Der Roman verdeutlicht die Aussage, dass auch unwahrscheinliche Ereignisse, eine genügend große Anzahl Versuche vorausgesetzt, mit hoher Wahrscheinlichkeit eintreten. „Die Menschheit hat sich so vermehrt und verdichtet, daß atomare Gesetze sie zu lenken beginnen. Jedes Gasatom bewegt sich chaotisch, aber eben dieses Chaos gebiert die Ordnung als Stabilität des Drucks.“[3] Ähnliche Konzepte aus der statistischen Mechanik liegen auch Isaac Asimovs fiktiver Wissenschaft Psychohistorik zu Grunde.

Ausgaben

  • Stanisław Lem: Katar Wydawnictwo Literackie, Kraków 1976

Erste deutsche Ausgaben:

  • Stanisław Lem: Der Schnupfen (übers. von Roswitha Buschmann) Verlag Volk und Welt, Berlin, 1976
  • Stanisław Lem: Der Schnupfen (übers. von Klaus Staemmler) Insel, Frankfurt am Main, 1977, ISBN 3-458-05027-2

Einzelnachweise

  1. Preisträger von 1948 bis 2005 bei polars.org (frz.)
  2. D. Hasselblatt/C.Pranitsch Eintrag zu der Schnupfen in Kindlers Literaturlexikon Band 9, S 795 ISBN 978-3-476-04000-8
  3. Stanisław Lem Der Schnupfen S. 198, Suhrkamp, Frankfurt am Main, 1979, ISBN 3-518-37070-7

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schnupfen, der — Der Schnupfen, des s, plur. doch nur von mehrern Arten, ut nom. sing. derjenige Zufall, da gewisse Feuchtigkeiten sich in dem Gehirne über der Nase häufen, sie mögen nun daselbst stocken, oder sich wirklich zertheilen und durch die Nase… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schnupfen — der Schnupfen, (Grundstufe) Krankheit, bei der sich Flüssigkeit in der Nase sammelt Beispiel: Ich muss ein Mittel gegen Schnupfen kaufen. Kollokation: Schnupfen haben …   Extremes Deutsch

  • Schnupfen — (mittelhochdeutsch snuppen „putzen“) bezeichnet: eine Entzündung der Nasenschleimhaut siehe Rhinitis das bei einer Rhinitiserkrankung verstärkt produzierte Sekret, siehe Nasenschleim die Aktivität, eine pulvrige Substanz in die Nase zu ziehen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnupfen — der Schnupfen Ich habe Schnupfen. Welches Medikament empfehlen Sie? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Der Unbesiegbare — (polnisch Niezwyciężony) ist ein Science Fiction Roman von Stanisław Lem aus dem Jahr 1964. Inhaltsverzeichnis 1 Der Titel 2 Inhalt 2.1 Handlung …   Deutsch Wikipedia

  • Der futurologische Kongreß — (1971) ist ein Science Fiction Roman des polnischen Autors Stanisław Lem. Der Roman wurde im November 1970 geschrieben und erschien zuerst 1971 beim Krakauer Verlag Wydawnictwo Literackie im Band Bezsennoćś. Inhaltsverzeichnis 1 Inhalt 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnupfen oder Katarrh — Schnupfen oder Katarrh, jene bekannte Krankheit, welche ihren Sitz in der Schleimhaut der Nase und den Stirnhöhlen hat, sich wegen der Verbindung mit der Schleimhaut des Mundes, Schlundes, Magens und Darmcanales oder der Luftröhre und den Lungen… …   Damen Conversations Lexikon

  • Schnupfen — Schnupfen: Das Substantiv spätmhd. snupfe, snūpfe gehört zu der unter ↑ schnauben dargestellten lautmalenden Wortgruppe. Das auslautende n der nhd. Nominativform stammt aus den flektierten Fällen. Als mitteld. und nordd. Wort hat sich… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schnupfen [2] — Schnupfen (Koryza), der Katarrh der Nasenschleimhaut, befällt häufiger schwächliche, zarte und skrofulöse Individuen als kräftige und muskulöse. Meist entsteht der S. infolge von Erkältung der äußern Haut, zumal der Füße, dann auch durch Einatmen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schnupfen [1] — Schnupfen (Nasenkatarrh, Blenorrhoe der Nasenschleimhaut, Coryza, Gravedo, Rhinitis), katarrhalische Affection der Nasenschleimhaut, wobei letztere geröthet, geschwollen, Anfangs trocken (Stockschnupfen) od. nur mit dünnem, zuweilen scharfem… …   Pierer's Universal-Lexikon