Der Stern der Cherokee


Der Stern der Cherokee

Der Stern der Cherokee (englischer Originaltitel: The Education of Little Tree) ist eine Novelle, die Asa Earl Carter unter dem Pseudonym Forrest Carter geschrieben hat. Sie wurde 1976 von Delacorte Press veröffentlicht. Viele der Leser waren angetan von der vermittelten Botschaft (einfaches Leben, Wertschätzung von Traditionen, Liebe zur Natur). Es entstand jedoch eine Kontroverse, als im Jahr 1991 durch einen vom Geschichtsprofessor Dan T. Carter (einem entfernten Verwandten des Autors) veröffentlichten Artikel "The Transformation of a Klansman" in der New York Times publik wurde, dass der Autor ein Mitglied des Ku-Klux-Klans gewesen war.

Handlung

Die Novelle beginnt in den 1930er Jahren, als der fünfjährige Little Tree bei seine Cherokee-Großeltern einzieht. Diese bringen dem Jungen wertvolle Lektionen über die Natur, Spiritualität, das Leben der Cherokee und das Leben in den Bergen bei. Der Großvater brennt zur Zeit der Prohibition heimlich Whiskey, wird aber als sympathisch und großherzig dargestellt. Little Tree wird seinen Großeltern weggenommen und in ein Waisenhaus gebracht. Dort wird er mit Vorurteilen über die Indianer konfrontiert. Schließlich befreit ihn sein Großvater.

Kontroverse

Eine Kontroverse entstand als die wahre Identität von Asa Earl Carter bekannt wurde. Es wurde der Vorwurf erhoben, dass Indianer in dem Buch als „edle Wilde“ porträtiert würden. Außerdem wurde dem Autor vorgeworfen, sein Buch würde fälschlicherweise wie Memoiren wirken. Tatsächlich ist die Handlung des Buches frei erfunden.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kriegsflaggen der Konföderierten Staaten von Amerika — Innerhalb der Konföderierten Staaten von Amerika gab es in den Kriegsjahren 1861 1865 eine Vielzahl von “battleflags”. Auf dem östlichen Kriegsschauplatz, dem “eastern theater”, wo das Heer intensiv von der Regierung gestützt wurde, waren diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Joh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 6. Juni — Der 6. Juni ist der 157. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 158. in Schaltjahren), somit verbleiben 208 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Mai · Juni · Juli 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Asa Earl Carter — (* 4. September 1925 in Anniston, Alabama; † 7. Juni 1979 in Abilene, Texas) war ein US amerikanischer Redenschreiber, der später unter dem Pseudonym Forrest Carter Bücher schrieb. Der Weiße Carter gab in seinen unter diesem Pseudonym erschienen… …   Deutsch Wikipedia

  • Forrest Carter — Asa Earl Carter (* 4. September 1925 in Anniston, Alabama; † 7. Juni 1979 in Abilene, Texas) war ein US amerikanischer Redenschreiber, der später unter dem Pseudonym Forrest Carter Bücher schrieb. Der Weiße Carter gab in seinen unter diesem… …   Deutsch Wikipedia

  • Monte Blue — (gebürtig: Gerard Montgomery Bluefeather; * 11. Januar 1887 in Indianapolis, Indiana; † 18. Februar 1963 in Milwaukee, Wisconsin) war ein US amerikanischer Film und Theaterschauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Kindheit und Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Siegel Oklahomas — Details Eingeführt 1907 Wahlspruch (Devise) Labor omnia vincit. Das Siegel von Oklahoma wurde im Jahr 1905 als offizielles Siegel des …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigte Staaten von Amerika — Neue Welt (umgangssprachlich); Staaten (umgangssprachlich); Vereinigte Staaten; Amiland (derb); USA; Amerika * * * Ver|ei|nig|te Staa|ten von Ame|ri|ka <Pl.>: Staat in Nordamerika (Abk.: USA). * * * …   Universal-Lexikon

  • Dingbats — Der Unicode Block Dingbats (2700–27BF) enthält eine Sammlung von symbolhaften und dekorativen Glyphen in Anlehnung an Gestaltungen von Hermann Zapfs Schrift ITC Zapf Dingbats, die inzwischen einen industriellen Standard darstellen. Das englische… …   Deutsch Wikipedia

  • — Der Unicode Block Miscellaneous Symbols (2600–26FF) (deutsch „Verschiedene Symbole“) enthält, entsprechend seines Namens ein Sammelsurium von Symbolen und Figuren aus verschiedensten Lebensbereichen, darunter Symbole für Wetterkarten, religiöse… …   Deutsch Wikipedia