Der Störenfried


Der Störenfried
Filmdaten
Originaltitel Der Störenfried
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 1940
Altersfreigabe FSK Vorbehaltsfilm
Stab
Regie Hans Held
Musik Leo Leux

Der Störenfried ist ein deutscher Kriegspropaganda-Cartoon aus dem Jahre 1940, der im Kino vor der Wochenschau gezeigt wurde.

Inhalt

Ein Hase lebt mit seiner Familie friedlich im Wald, bis der Fuchs diesen betritt. Der Hase macht sich auf, den Fuchs zu bekämpfen, allerdings lässt ihn seine Angst zurückweichen.

Wenig später beginnt die Igelarmee in Uniformen der Wehrmacht zusammen mit den Wespen, den Fuchs anzugreifen und diesen aus dem Wald zu vertreiben.

Hintergrundinformationen

Hans Held zeichnete ursprünglich Werbecartoons und Werbezeichnungen. Während des Krieges leitete er die Zeichentrickabteilung der Bavaria, die außer dem Störenfried nur unpolitische Unterhaltungsfilme herstellte, z. B. "Die Abenteuer des Freiherrn von Münchhausen - eine Winterreise".

Die Wespen-Geräusche für den Angriff auf den Fuchs stammen aus dem Originalton von deutschen Sturzkampfbombern.

Ausschnitte des Films wurden in dem Dokumentarfilm "Hitlers Traum von Micky Maus" (Ulrich Stoll, 1999) auf Arte ausgestrahlt. Eine DVD-Veröffentlichung ist durch Absolut Medien für Mitte 2011 geplant.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Störenfried — der Störenfried, e (Aufbaustufe) jmd., der andere Menschen absichtlich stört Synonyme: Ruhestörer, Unruhestifter Beispiel: Der Vortragende hat den Störenfried zurechtgewiesen …   Extremes Deutsch

  • Der Struwwelpeter — ist die Titelfigur des gleichnamigen Kinderbuchs des Frankfurter Arztes Heinrich Hoffmann. Es gehört zu den erfolgreichsten deutschen Kinderbüchern. Das Bilderbuch wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Der Struwwelpeter. Version ab 1858… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Boxprinz — ist ein deutscher Dokumentarfilm über den Boxer Norbert Grupe, der unter dem Namen Prinz von Homburg bekannt wurde. Inhaltsverzeichnis 1 Handlung 2 Team 3 Mitwirkende 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Störenfried — Eindringling, Fremdkörper, Randalierer, Randaliererin, Ruhestörer, Ruhestörerin; (bildungsspr.): Provokateur, Provokateurin; (abwertend): Rowdy, Unruhestifter, Unruhestifterin; (ugs. abwertend): Krawallmacher, Krawallmacherin; (salopp abwertend) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Störenfried — Einen Störenfried loswerden (hinauswerfen, verscheuchen): sich von einem permanenten Unruhestifter befreien. ›Störenfried‹ ist seit dem 16. Jahrhundert als Satzname ›Störe den Frieden‹ bezeugt und bezeichnet den, der wiederholt Eintracht, Ruhe… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Störenfried — stören: Mhd. stœ̄ren, ahd. stōr‹r›en, niederl. storen bedeuteten ursprünglich »verwirren, zerstreuen, vernichten« und stehen im Ablaut zu mhd. stürn »stochern, antreiben«, engl. to stir »aufrühren«. Weiterhin verwandt sind aisl. styrr »Tumult,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Der Tank — Filmdaten Deutscher Titel Der Tank Originaltitel Tank Produktionsland …   Deutsch Wikipedia

  • Störenfried — Nervensäge (umgangssprachlich); Quälgeist; Ruhestörer; Plagegeist; Nervtöter; Störer * * * Stö|ren|fried 〈m. 1〉 jmd., der andere, die Eintracht anderer dauernd stört * * * Stö|ren|fried, der; [e]s, e [Satzwort, eigtl. = ( …   Universal-Lexikon

  • Störenfried — Stö̲·ren·fried der; (e)s, e; gespr; jemand, der andere Leute dauernd mit Absicht stört (2) …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Störenfried — Stö|ren|fried, der; [e]s, e (abwertend) …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.